Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Über den Stopselzieher auf die Zugspitze
Plan a route here Copy route
Mountain Hike Top

Über den Stopselzieher auf die Zugspitze

· 22 reviews · Mountain Hike · Wetterstein Mountains and Mieminger chain
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Anstieg Wiener Neustädter Hütte
    / Anstieg Wiener Neustädter Hütte
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Anstieg Wiener Neustädter Hütte
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Kurz nach dem Stopselzieher
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Wetterwarte Zugspitze
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz Zugspitze
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Von allen Anstiegen zur Zugspitze wird der Weg über die Wiener-Neustädter Hütte wohl am wenigsten oft begangen. Dabei bietet er eine wirklich abwechslungsreiche Bergtour und eine echt urige Übernachtungsmöglichkeit.
moderate
Distance 8 km
7:00 h
2,000 m
2,000 m
Wer besonders fit ist und früh genug los geht , kann diese Zugspitz-Besteigung auch an einem Tag bewältigen. Viel gemütlicher ist es freilich auf der Wiener Neustädter Hütte zu übernachten, zumal man dort aufgrund der westexponierten Lage einen einzigartig schönen Sonnenuntergang serviert bekommt.

Author’s recommendation

Wenn man früh genug (also ca 5 h) startet und vor der ersten Seilbahn die Zugspitze erreicht, geht man den Menschenmassen aus dem Weg und hat noch genug Zeit für den abwechslungsreichen Abstieg durch das Reintal zum Garmisch-Partenkirchener Skistadion.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Updated: September 07, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,962 m
Lowest point
1,000 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Für die Klettersteigpassage am Stopselzieher ist Trittsicherheit und Schwinderfreiheit erforderlich.

Tips and hints

Infos zu Öffnungszeiten der Wiener Neustädter Hütte: http://wiener-neustaedter.com

Start

Eibsee. (996 m)
Coordinates:
DD
47.456120, 10.992430
DMS
47°27'22.0"N 10°59'32.7"E
UTM
32T 650179 5257777
w3w 
///grafting.familiarity.depths

Destination

Zugspitze.

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz Eibsee geht man links am großen Seilbahngebäude vorbei und folgt dem, eine breite Wiesenschneise querenden Weg nach rechts. Wieder im Wald stößt man auf eine Forststraße die man sogleich nach links verlässt und kurz darauf noch einmal quert. Nun geht es auf einem Fußweg (teilweise entlang der Skipiste) weiter nach Westen bergan. Hinter der Staatsgrenze  geht man an zwei Abzweigungen geradeaus und quert einen großen Schotterhang. Bald geht es steiler hinauf und es folgen die ersten ausgesetzten ,mit Drahtseilen versicherten Passagen. Es wird felsiger, der Weg ist aber gut mit roten Punkten markiert. Nachdem man die Trasse der Tiroler Zugspitzbahn unterwandert hat, wendet sich der Steig scharf nach Osten. Man kommt direkt an einem Seilbahnmasten vorbei und erreicht in einer seilversicherten Querung schließlich das Österreichische Schneekar, in dem die Wiener Neustädter Hütte liegt.

Von der  Hütte quert man am nächsten Morgen  das Österreichische Schneekar nach Osten zum Beginn des sog. Stopselziehers. Gleich zu Beginn führt dieser durch einen schrägen Felsentunnel und am Ende über eine ziemlich steile, mit Trittstufen versehenen Felsstufe hinauf.   Danach geht es über mehr oder weniger steile Felsen und Schroffengelände weiter bergan. Der Steig ist weiterhin gut markiert und hat immer wieder versicherte Stellen.

Schließlich wird der Anstieg flacher und man erreicht den hier breiten Wettersteingrat, wo man in die Sonne tritt und sich tolle Ausblicke  auf das Zugspitzplatt öffnen. Zuletzt folgt man dem Grat nach links, steigt in Serpentinen an Antennenanlagen vorbei  zur verbauten Zugspitze. Man geht am Münchner Haus vorbei, über die große Terrasse und klettert über eine Leiter zum 2962 Meter .hohen Gipfelkreuz der Zugspitze.

Zurück zum Ausgangspunkt geht es bequem mit der Seilbahn.

Optional kann man über die Knorrhütte, das Reintal, die Reintalanger Hütte und die Partnachklamm zur Bushaltestelle Olympisches Skistadion absteigen. Zeitbedarf hierfür ca. 7 Std.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Von München Hbf. nach Garmisch-Partenkirchen, dann kurzer Fußweg  und mit der Bayerischen Zugspitzbahn zum Eibsee.

Getting there

Über die A95 nach Garmisch-Partenkirchen und weiter Richtung Ehrwald. Hinter dem Ortsteil Garmisch  links nach Grainau/ Eibsee  abbiegen und weiter bis zum Großparkplatz am Eibsee.

Parking

Kostenpflichtiger Großparkplatz am Eibsee.

Coordinates

DD
47.456120, 10.992430
DMS
47°27'22.0"N 10°59'32.7"E
UTM
32T 650179 5257777
w3w 
///grafting.familiarity.depths
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

M. Pröttel, Das pefekte Bergwochenende , Bruckmann Verlag, 2013.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte BY 8 , Wettersteingebirge-Zugspitze, 1:25000.

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung. Optional Klettersteigset für den Stopselzieher.

Questions and answers

Question from Frieder Linder · September 30, 2020 · Community
Hallo, ist der Weg noch begehbar? Wir würden gerne am Wochenende wandern und diese Route wäre perfekt. Danke MfG
show more
Answered by Michael Pröttel  · September 30, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Hmmm, da würde ich angesichts der Schneelage eher die Finger davon lassen.
3 more replies
Question from Rainer Bräuning  · June 14, 2020 · Community
Hallo Michael, welche Ausrüstung empfiehlst du? Steigeisen, Eispickel?
show more
Answered by michael franzen · June 14, 2020 · Community
zu dieser zeit , eigendlich ( zur sicherheit ) gerödel, es kann sein, das sich noch schneereste über 2400 meter befinden. Ich war jetzt am 11.06.2020 an der alpspitze und dort lag bei etwa 2400 meter noch etwas schnee. Am tag ist er ziemlich sulzig. Das sollte jetzt am stopsel ähnlich sein, Letztes jahr war ich im Mai , am stopsel und da lag soviel schnee , daß ich bis zu den knien eingesunken bin. Aber eisen waren nicht norwendig, nur gut schließende hosenbeine, garmaschen und leichtes gerädel. Und um einigermaßen stabil zu laufen, noch einen stecken ... Gruß
1 more reply

Rating

4.6
(22)
Daniel Hirsch
September 07, 2020 · Community
Eine Top Strecke. Mit sehr viel anspruch. Es ist sehr viel zu Klettern. Top Aussicht auf den Aibsee
show more
Helge Tielbörger 
August 12, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Schöne Tour. Die Drahtseile sind derzeit teilweise beschädigt. Da der Weg an sich ein sehr leichter Klettersteig ist, sollte das für die meisten kein Problem sein.
show more
clemens hartung
June 29, 2020 · Community
Wir sind am 26.7.2020 aufgestiegen und haben 5 h30 gebraucht. Pickel und Steigeisen hat man nicht gebraucht (Start um 5 Uhr früh, fand ich ok) . Die wenigen Schneefelder konnten problemlos gequert werden (weich). Kurz vor dem Ausstieg hat es kurz gedonnert und gehagelt und mit dem Niederschlag hat sich sofort Steinschlag aus losem Schutt und auch mit größeren Brocken eingestellt. Helm ist absolut Pflicht und auch die Sicherung am Stahlseil mit Klettersteigset macht dann Sinn. Das Gamskar macht seinem Namen alle Ehre. Beeindruckend eine kleine Herde Gamsen ganz aus der Nähe zu beobachten.
show more
Show all reviews

Photos from others

+ 36

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8 km
Duration
7:00 h
Ascent
2,000 m
Descent
2,000 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent Summit route Secured passages

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view