Start Routes Über den Homberg – den Aussichtspunkt im Aargauer Mittelland
Plan a route here Copy route
Hiking trail

Über den Homberg – den Aussichtspunkt im Aargauer Mittelland

Hiking trail · Switzerland
LogoAargau Tourismus
Responsible for this content
Aargau Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Ueber den Homberg: Aussichtsturm
    / Ueber den Homberg: Aussichtsturm
    Photo: Aargauer Wanderwege
  • / Reinach
    Photo: Aargau Tourismus
  • / Aargauer Wanderwege
    Photo: Aargau Tourismus, Aargau Tourismus
m 800 700 600 500 400 300 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Homberg Hochwacht auch „Aargauer Rigi“ genannt, ist wohl der bekannteste Aussichtspunkt im Aargauer Mittelland. Der Aufstieg von Süden zum Höhenzug bietet Ausblick auf den Hallwilersee und Baldeggersee und den Kranz der Alpen vom Säntis über die Zentralschweiz ins Berner Oberland. Nachher grosse Waldabschnitte zwischen Homberg – Dürrenäsch – Gränichen.
Distance 18.8 km
5:25 h
477 m
583 m
787 m
414 m
Von der Haltestelle Reinach Nord geht der Weg zum Ortsteil Holenweg, wo der Aufstieg beginnt. Nächster Fixpunkt ist der Hof „Biswind“. Der Aussichtsturm auf dem Kulminationspunkt ist das Fernzeichen der Homberg Hochwacht. Ein Rastplatz mit Feuerstelle ladet zum Verweilen ein. Der Gedenkstein für Theodor Fischer (1872-1925) erinnert an einen Schriftsteller von Reinach, der unter dem Pseudonym „Waldläufer“ schrieb. Der Wanderweg führt am Gasthof Homberg vorbei zum Oberen Flügelberg (Abzweigung Birrwil 25 Min). Nach der Kuppe des Tätschbüels wird die Verbindungsstrasse Birrwil - Zetzwil gekreuzt. Auf der Westseite geht es um die Egg herum zur Verbindungsstrasse Leutwil - Zetzwil. Richtung Norden beginnt bald der Abstieg mit Aussicht auf den Kettenjura von der Geissflue bis zum Bözberg nach Dürrenäsch (Bushaltstelle), das grosse Dorf auf der Anhöhe zwischen Seetal und Wynental (kurzer Abstecher zur Gedenkstätte vom Flugzeugunglück vom 4. September 1963, ca. 15 min). Richtung Nord steigt die Route wieder leicht an zum Siben Zwingstein, dem Grenzpunkt der Bezirke Aarau, Lenzburg und Kulm. (Abzweigung: Schloss Liebegg - Teufenthal 50 Min). Nach dem Breitenberg Querung der Strasse Seon - Gränichen zum Waldausgang Hochspüel mit Rastplatz und Feuerstelle liegen auf dem nächsten Wegabschnitt. In einem weiten Bogen führt der Weg zum etwas steilen Abstieg durch das Wohngebiet der Vorstatt der Gemeinde Gränichen und zum Bahnhof.
Profile picture of Aargau Tourismus
Author
Aargau Tourismus 
Update: April 27, 2022
Highest point
787 m
Lowest point
414 m

Start

Haltestelle Reinach Nord (523 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'656'236E 1'234'305N
DD
47.257260, 8.181597
DMS
47°15'26.1"N 8°10'53.7"E
UTM
32T 438079 5234077
w3w 
///civil.luckier.badly

Destination

Bahnhof Gränichen

Note


all notes on protected areas

Coordinates

SwissGrid
2'656'236E 1'234'305N
DD
47.257260, 8.181597
DMS
47°15'26.1"N 8°10'53.7"E
UTM
32T 438079 5234077
w3w 
///civil.luckier.badly
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Aargauer Wanderwege

Book recommendations for this region:

Show more

Questions and answers

Question from Urs Kyburz · November 30, 2020 · Tourenplaner SCHWEIZ
Das Restaurant Wandfluh in Zetzwil ist seit längerer Zeit nicht mehr geöffnet. Dort ist jetzt ein Katzenhotel.
Show more
Answered by Aargau Tourismus  · November 30, 2020 · Aargau Tourismus
Herzlichen Dank für die Info. Gerne werden wir den Artikel anpassen.

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Distance
18.8 km
Duration
5:25 h
Ascent
477 m
Descent
583 m
Highest point
787 m
Lowest point
414 m

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view