Start Routes Teufelsbadstubensteig, Rax
Plan a route here Copy route
Fixed rope route recommended route

Teufelsbadstubensteig, Rax

Fixed rope route · Wiener Alpen
Profile picture of geoffrey hauer
Responsible for this content
geoffrey hauer
  • Dichter Verkehr auf der Schönbrunner Stiege
    / Dichter Verkehr auf der Schönbrunner Stiege
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • / Im Großen Höllental
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • / Der Einstieg
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • / Ottohaus unter dem Jakobskogel
    Photo: geoffrey hauer, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Nicht umsonst beliebtes Evergreen der Rax-Eisenwege
moderate
Distance 17.9 km
6:19 h
1,166 m
1,211 m
1,624 m
473 m
Empfehlenswerter Eisenweg-Klassiker im Bereich der Rax
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Otto-Haus, 1,624 m
Lowest point
Payerbach, 473 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Bushaltestell Weichtalhaus (Richtung Rohr im Gebirge) (539 m)
Coordinates:
DD
DMS
UTM
w3w 

Destination

Bahnhof Payerbach

Turn-by-turn directions

Von der Autobsuhaltestelle beim Weichtalhaus einige hundert Meter der Straße Richtung Rohr im Gebirge folgen, vor einer Straßenüberdachung nach links weg den Wegweisern zum Wachthüttelkamm bzw. Großen Höllental folgen. Über die sehenswerte Eisenkonstruktion der Schönbrunner Stiege in letztgenannte Örtlichkeit. Durch schönen Wald, imposant umrahmt zur Linken von Los- und zur Rechten von Klobenwand mäßig steil empor, bis als erster Zustieg von den drei lohnenswerten Klettersteigen (es gibt noch den Alpenvereins- und den Gaislochsteig) unsere Variante nach links abzweigt. Bald ist man beim Einstieg, eine herrlich-romantische gutmütige Verschneidung führt uns zügig nach links oben hinauf. Immer abwechslungsreich in festem, griffigem Fels und sehr gut versichert (man kann die Steig-Betreuer gar nicht genug loben!) folgen wir der einmaligen Steigführung aussichtsreich bis wir (leider) das Ende dieses Eisenweges bei der Einmündung in den Wachthüttelkamm erreichen. Diesem bereits zunehmend flacher werdenden breiten Pfad durch prächtigen Wald weiter, bis wir durch später die Szenerie beherrschende Latschenfelder in der Ferne bereits die Silhouette des hotelartigen Otto-Hauses ausmachen können. Nach hier möglicher Stärkung den beliebten Törlweg entlang ins Tal nach Edlach. Ab hier entlang der Straße, an der Villa Wartholz vorbei durch Reichenau zum Festpielhaus, kurz nach diesem zum rechten Schwarzaufer wechselnd unter dem mächtigen Semmeringbahn-Viadukt hindurch zum Ortszentrum von Payerbach. Meine persönliche Empfehlung ist hier ein Besuch der Konditorei nahe der Kirche, in der man mit tadelloser Qualität versorgt wird. Von hier sind es über die Brücke hoch zum Bahnhof ca. zehn Minuten.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

DD
DMS
UTM
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

BEV-Gebietskarte Schneeberg und Rax, Maßstab 1:25.000

Equipment

Basic Equipment for Via Ferratas

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Via Ferratas

  • Via ferrata set
  • Climbing harness
  • Climbing helmet
  • Via ferrata or hard-wearing safety gloves
  • Positioning lanyard / personal anchor system with screwgate carabiners for resting
  • Via ferrata belay kit if required (when accompanying beginners and / or children)
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others

+ 3

Difficulty
moderate
Distance
17.9 km
Duration
6:19 h
Ascent
1,166 m
Descent
1,211 m
Highest point
1,624 m
Lowest point
473 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view