Start Routes Tauerngold - in super Fels auf den Tauernkogel (2.247 m)
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Alpine climbing

Tauerngold - in super Fels auf den Tauernkogel (2.247 m)

Alpine climbing · Tennen Mountains
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner 
  • Übersichtsbild Klettertour Tauerngold auf den Tauernkogel - Topo
    / Übersichtsbild Klettertour Tauerngold auf den Tauernkogel - Topo
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Tauerngold - Topo der Klettertour am Tauernkogel (Tennengebirge)
    / Tauerngold - Topo der Klettertour am Tauernkogel (Tennengebirge)
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • herrlich bunte Blütenpracht im Tennengebirge
    / herrlich bunte Blütenpracht im Tennengebirge
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • man muss nicht weit gehen und hat eine herrliche Aussicht auf den Hochkönig mit der Torsäule
    / man muss nicht weit gehen und hat eine herrliche Aussicht auf den Hochkönig mit der Torsäule
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • ein Stück nach der Hackelhütte ist das Ziel dann im Visier
    / ein Stück nach der Hackelhütte ist das Ziel dann im Visier
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Einstieg in Tauerngold (rechts) an steilem Riss und Aufschrift TG
    / Einstieg in Tauerngold (rechts) an steilem Riss und Aufschrift TG
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Seilschaft in Ende nie?
    / Seilschaft in Ende nie?
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / fester Kalk und eine beeindruckende Aussicht
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / in der 3. Seillänge steil bergauf
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / mit Bohrhaken gut abgesichert
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wasserrillen auf den letzten Metern zum Ausstieg
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / geschafft: Ausstieg der Klettertour Tauerngold
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz Tauernkogel
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelselfie Stefan Stadler am Tauernkogel
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Photo: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Parkplatz in der Wengerau
    Photo: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
1000 1500 2000 2500 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Wengerau - Wanderparkplatz Einsteig Tauerngold Tauernkogel (2.247 m) Dr.Heinrich-Hackel-Hütte

Die Klettertour Tauerngold führt in 6 Seillängen an der Südwestkante auf den Tauernkogel (2.247 m). Der Fels ist in sehr guter Qualität, die Tour ist mit 7- zu bewerten!

difficult
8.9 km
7:30 h
1300 m
1300 m

Die Tauernscharte, und meist geht man dann von dieser auf den Eiskogel, ist nicht nur im Winter mit Tourenski ein sehr lohnendes Ziel. Der Kalk am Tauernkogel ist weitgehend fest, sehr rau und so für Kletterer überaus begehrt. Der Fels zeichnet sich mit vielen Taschen und Rissen aus und zur Abwechslung müssen auch ein paar Plattenschleicher bewältigt werden. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass an der Süd- und Westseite des Tauernkogel ein dichtes "Netz" von lohnenden Kletterrouten eingerichtet wurde. Hier wird die Tour Tauerngold näher beschrieben.

Bei entsprechenden Bedingungen kann die Tour auch im Winter/Frühjahr begangen werden. Dann erfolgt der Zustieg mit Tourenski und kombiniert so klettern in besten Fels und genussvolles Skifahren auf schönen Hängen!

Author’s recommendation

Kaffee schlürfen und die herrliche Aussicht auf den Hochkönig, den Alpenhauptkamm und, und, und von der Terrasse der Hackelhütte genießen!

outdooractive.com User
Author
Stefan Stadler 
Updated: June 11, 2018

Difficulty
VII-, 6a+ difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Tauernkogel, 2247 m
Lowest point
Wengerau (Parkplatz), 970 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW
Approach
1050 m, 2:00 h
Wall height
150 m
Climbing length
205 m, 3:30 h
Descent
1300 m, 2:00 h
Belay stations
with anchor point for abseiling, with bolts
Intermediate belay
with bolts
Rope length
1 x 50 m
Amount of quickdraws
10
First ascent
1999 durch Rudolf Kühberger und Robert Gimpl

Rest Stop

Dr.Heinrich-Hackel-Hütte

Safety information

Es sind viele Routen in der Wand und es werden auch einige gekreuzt. Aufpassen, dass man nicht falsch abbiegt!

Equipment

Alpinkletterausrüstung mit 50 m Seil und 10 Exen...

Tips, hints and links

Touristinfo Werfenweng ; Hackelhütte ; aktuelles vom Autor auf FB

Start

Wengerau (970 m)
Coordinates:
Geographic
47.475306, 13.269052
UTM
33T 369576 5259437

Destination

Wengerau

Turn-by-turn directions

Zustieg: Los geht es den markierten Weg zur Hackelhütte und weiter den Beschilderungen Richtung Tauernscharte. Auf ca. 1.950 m Höhe verlässt men den Weg und geht kurz über Geröll und dann auf einem Grasband in 5 Minuten zum Einstieg der Tauerngold an einem steilen Riss.

Tour: Das Topo beschreibt im Detail die Klettertour. Vom Ausstieg in 15 Minuten auf den Gipfel des Tauernkogel. Berg Heil!

Abstieg: Vom Gipfel auf dem Normalweg in 30 Minuten zurück zum Einstieg. Alternativ kann auch über die Tour zum Einstieg abgeseilt werden. Hierbei können auch die Standplätze diverser anderer Touren genützt werden. Abseilen wird man besonders im Winter und hierzu ist natürlich ein Doppelseil notwendig. Weiter auf dem bekannten Weg zur Hackelhütte und nach einer Stärkung zurück zum Parkplatz in die Wengerau.

 

Public transport

Vom Intercitybahnhof in Salzburg je nach Verbindung mit dem Regionalzug oder der S3 nach Pfarrwerfen und weiter mit dem Bus Nr. 512 nach Werfenweng.

Getting there

Wir fahren an der Anschlussstelle Pfarrwerfen von der Tauernautobahn A 10 ab und folgen den Beschilderungen nach Werfenweng (von Salzburg kommend komplizierter Einschleifer). Nach dem Ortskern biegen wir links in die Wengerau ab und erreichen so nach gut 2 km den Ausgangspunkt.

Parking

Der sehr große und kostenlose Wanderparkplatz in der Wengerau bietet auch einige schattige Parkplätze unter Bäumen.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Kletterführer Best of Genuss Band 1 vom Panico Verlag - im Online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich

 

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 14 Tennengebirge im Maßstab 1:25000 erhältlich bei freytag & berndt

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
VII-, 6a+ difficult
Distance
8.9 km
Duration
7:30 h
Ascent
1300 m
Descent
1300 m
Scenic With refreshment stops Geological highlights Summit route

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.