Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Taschachhaus (2434m) von Mittelberg im Pitztal
Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Taschachhaus (2434m) von Mittelberg im Pitztal

· 1 review · Hiking trail · Oetztal Alps
Responsible for this content
DAV Sektion München Verified partner 
  • Parkplatz bei der Talstation in Mittelberg - Blickrichtung Start Wanderweg
    / Parkplatz bei der Talstation in Mittelberg - Blickrichtung Start Wanderweg
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Parkplatz bei der Talstation in Mittelberg - Blickrichtung Talstation
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Kurz nach der Taschachalm
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Blumenwiese im Taschachtal
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Talstation der Materialseilbahn zum Taschachhaus
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Neuer Weg (links) und alter - gesperrter (!) - Weg (rechts)
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Am neuen Zustieg zum Taschhaus
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Blick zurück
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Neue Brücke
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Blick zur Taschachwand
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Die Hütte schon in Sichtweite
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Kurz unter der Hütte
    Photo: Patricia Ebenberger, DAV Sektion München
  • / Das Taschachhaus - In idealer Stützpunkt für Hochtouren und Ausbildung
    Photo: Thomas Gesell, DAV Sektion München
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 7 6 5 4 3 2 1 km Endhaltestelle Mittelberg Materialseilbahn Talstation Taschachalm
Wanderung auf den Ausbildungsstützung Taschachhaus durch das Taschachtal mit seinen schönen Blumenwiesen.
moderate
Distance 7.3 km
2:30 h
709 m
6 m
Am Bergrücken zwischen Taschachtal und Sexegertental liegt das Taschachaus, ein beliebter Stützpunkt für Eistouren in den Ötztaler Alpen. Die Wanderung beginnt in Mittelberg, wo die Alpin-Idylle durch den Großparkplatz für die Gletscherbahn etwas getrübt wird. Sobald man ins Taschachtal kommt erblickt man in der Ferne Gletschergipfel und in der Nähe bunte Blumenwiesen und rauschende Bäche. Die Wanderung geht längere Zeit durch den flachen Talboden und steigt nur leicht an. Ab der Materialseilbahnstation geht es dann deutlich steiler auf den Moränenhügeln bergauf bis zur Hütte.

Author’s recommendation

Als Rundwanderung läßt sich der Weg zum Taschachhaus sehr gut mit dem Fuldaer Höhenweg verbinden. Dieser führt vom Taschachhaus zur Riffel See und zur Riffelsee Seilbahn.
Profile picture of Patricia Ebenberger
Author
Patricia Ebenberger
Updated: September 07, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Taschachhaus, 2,434 m
Lowest point
Parkplatz Mittelberg, 1,722 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der alte Weg - er führt gleich nach der Materialseilbahn auf die westliche Seite des Tals - ist wegen eines Hangrutsches gesperrt! Auf den meisten Karten ist noch der alte Weg eingezeichnet. Das Taschachtal ist auch ein großes Weidegebiet mit freilaufenden Kühen - Achtung bei Hunden und kleinen Kindern.

Tips and hints

DAV Sektion München: www.alpenverein-muenchen.de
DAV Sektion München Alpinprogramm: http://www.davplus.de/alpinprogramm
Taschachhaus: www.taschachhaus.com

Start

Mittelberg im Pitztal (1,721 m)
Coordinates:
DD
46.959052, 10.870768
DMS
46°57'32.6"N 10°52'14.8"E
UTM
32T 642333 5202312
w3w 
///income.earrings.vouching

Destination

Taschachhaus

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz in Mittelberg (1720 m) folgt man den gelben Wegschildern Richtung Taschachhaus und überquert gleich eine breite Holzbrücke die auch für Pistenraupen im Winter ausgelegt ist. Nach kurzer Zeit errreicht man die Taschachalm (1796 m). Von dort geht es links hinunter zum Bach (der Weg rechts führt zum Riffelsee). Nach Überquerung des Baches immer der Almstraße folgen, bis das Ende der Fahrmöglichkeiten bei der Talstation der Materialseilbahn (2042 m) erreicht wird. Dort geht es am Wanderweg gerade weiter (nicht den Bach queren - der alte Zustieg ist aufgrund eines Bergrutsches lebensgefährlich; Stand: Juli 2012). Am Ende führt eine stabile Holzbrücke über den Taschachbach und danach beginnt der Weg entlang der Gletschermoräne steil anzusteigen. Am Ende des Moränenanstiegs geht es ein paar Schritte hinab bevor der letzte kurze Anstieg zur Hütte beginnt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug bis Imst (IC-Haltestelle) und von dort mit dem Bus bis Mittelberg-Talstation.

Getting there

Auf der A12 bis zur Abfahrt "Imst" und dort den Schildern ins Pitztal folgen. Im Pitztal bis nach Mandarfen fahren und knapp nach dem Ortsende rechts zu "Parkplatz Talstation Gletscherbahn" abbiegen.

Parking

Bei der Talstation den ganz rechten Parkplatz nehmen, direkt neben dem Beginn des Wanderwegs.

Coordinates

DD
46.959052, 10.870768
DMS
46°57'32.6"N 10°52'14.8"E
UTM
32T 642333 5202312
w3w 
///income.earrings.vouching
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 30/5 Ötztaler Alpen, Geigenkamm, 1:25:000

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Normale Wanderausrüstung. Erste Hilfe Paket, Rettungsdecke, Biwaksack und Mobiltelefon sind immer dabei

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.3 km
Duration
2:30 h
Ascent
709 m
Descent
6 m
Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view