Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Tamischbachturm von Gstatterboden
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Tamischbachturm von Gstatterboden

Mountain Hike · Gesäuse
Responsible for this content
ÖAV Sektion Feldbach Verified partner 
  • Tamischbachturm 2035m
    Tamischbachturm 2035m
    Photo: Sieglinde Knechtl, ÖAV Sektion Feldbach
m 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Bergtour für ausdauernde Wanderer, über die Ennstaler Hütte zum Tamischbachturm! Umgeben von einer imposanten Bergkulisse!

difficult
Distance 18.6 km
9:00 h
1,500 m
1,500 m
2,035 m
582 m

Lange Bergtour mit Start beim Parkplatz Gstatterboden.  Sehr gut beschildert durch den Wald. Ein Abstecher zur Kroissenalm lohnt sich. Immer wieder ist die Forststraße zu queren. . Bis zur Ennstaler Hütte ist fast die gesamte Tour im Wald, und schattig. Ab der Hütte kann es an sonnigen Tagen sehr heiß werden. Am Gipfel Traumaussicht auf die gesamten Gesäuseberge, Lugauer, Hochtor, Planspitze, Admonter Reichenstein, Sparafeld, Buchstein......

Beim Rückweg unbedingt auf der Terrasse der Ennstaler Hütte bei selbstgemachten Mehlspeisen die Aussicht genießen!

Author’s recommendation

Bei Nächtigung auf der Ennstaler Hütte kann am nächsten Tag die Tieflimauer über Normalweg oder Klettersteig (Teufelssteig C ) mitgemacht werden.

Profile picture of Sieglinde Knechtl
Author
Sieglinde Knechtl 
Update: August 11, 2022
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,035 m
Lowest point
582 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Ennstaler Hütte

Start

Gstatterboden Nationalpark Pavillion (581 m)
Coordinates:
DD
47.591623, 14.637518
DMS
47°35'29.8"N 14°38'15.1"E
UTM
33T 472747 5270976
w3w 
///assess.underfed.abbeys
Show on Map

Destination

Gstatterboden Nationalpark Pavillion

Turn-by-turn directions

Beim Parkplatz Gstatterboden den Steig im Wald folgen, bis zur Hubertuskapelle. Kurz hinter der Kapelle links in den Wald hinein, nach einigen hundert Metern den Bach queren und den gut markierten Steig, der öfter den Forstweg quert, folgen. Danach geht es ein Stück am Forstweg entlang. Bei einer Weggabelung kann man rechts Richtung Kroissenalm ( Einkehren, der Weg ist ein paar Minuten länger) oder links weiter gehen. So wechseln sich Steig und Forststraße immer wieder ab, bis irgendwann der Steig steiler wird und nach einer Lichtung schon die Ennstaler Hütte zu sehen ist. Unter der Terrasse vorbei und die Beschilderung Tamischbachturm folgen. Bald ist die Baumgrenze erreicht und es geht immer steiler bergauf. Am Gipfel hat man ein wunderbares 360 Grad Bergpanorama! Der Abstieg erfolgt gleich wie der Aufstieg, so kann man eine Rast in der Ennstaler Hütte einlegen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Zug Bahnhof Selzthal bis Gstatterboden / Bahnhof ( Bahnhof nur ein paar Gehminuten entfernt von unserem Start)

Von Bahnhof Liezen mit Regionalbus 910

Getting there

Von Graz/ Wien kommend über die A9, Ausfahrt 129 - Traboch, die Eisen Bundesstraße/ B115 über Präbichl und Eisenerz, in Hieflau links die Gesäussestraße / B146 einbiegen, bis Gstatterboden , links Richtung Parkplatz Gstatterboden. Oder über die Kaiserau.

 Von Pyhrn kommend, A9 Ausfahrt Ardning/ Admont

Parking

Parkplatz Nationalpark Pavillion Gstatterboden

Coordinates

DD
47.591623, 14.637518
DMS
47°35'29.8"N 14°38'15.1"E
UTM
33T 472747 5270976
w3w 
///assess.underfed.abbeys
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 16 Ennstaler Alpen Gesäuse

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Übliche Wanderausrüstung


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
18.6 km
Duration
9:00 h
Ascent
1,500 m
Descent
1,500 m
Highest point
2,035 m
Lowest point
582 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Flora and fauna Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view