Start Routes Stubai 2020 - 19. Juli: Niederer und Hoher Burgstall
Plan a route here Copy route
Hiking trail

Stubai 2020 - 19. Juli: Niederer und Hoher Burgstall

Hiking trail · Stubaital
Profile picture of Jochen Strübin
Responsible for this content
Jochen Strübin 
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
  • /
    Photo: Jochen Strübin, Community
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 8 6 4 2 km
Voller Vorfreude genossen wir das sehr reichhaltige und leckere Frühstücksbuffet im schönen Speisesaal. Danach liefen wir in wenigen Minuten zur Talstation der Bergbahn Schlick 2000. Bequem gondelten wir auf das Kreuzjoch (2136 m). Es folgte ein obligatorisches Gruppenfoto und dann starteten wir zu unserer 1. gemeinsamen Tour der gesamten Wanderwoche.
Distance 9.1 km
3:50 h
744 m
744 m
2,609 m
2,103 m

Voller Vorfreude genossen wir das sehr reichhaltige und leckere Frühstücksbuffet im schönen Speisesaal. Danach liefen wir in wenigen Minuten zur Talstation der Bergbahn Schlick 2000. Bequem gondelten wir auf das Kreuzjoch (2136 m). Es folgte ein obligatorisches Gruppenfoto und dann starteten wir zu unserer 1. gemeinsamen Tour der gesamten Wanderwoche. Wir nahmen den rechten Wanderweg, der uns sehr aussichts- und blumenreich bis zum Sennjoch (2190 m) führte. Ein vorbildlich angelegter Pfad leitete uns bis knapp unterhalb vom Niederen Burgstatt (2456 m) – Dieser technisch einfache Gipfel ist lediglich ein Abstecher von wenigen Minuten. Über das Burgstalljoch (2422 m) ging es bis unterhalb der felsigen Südflanke vom Hohen Burgstall weiter – Der seilgesicherte Aufstieg zum 2611 Meter hohen Gipfel war problemlos zu begehen, lediglich etwas Trittsicherheit war erforderlich. Nun begann der serpentinenreiche Abstieg bis zur Starkenburger Hütte (2237 m) – Diese urige Berghütte liegt auf einer aussichtsreichen Kuppe – Dies ist der ideale Platz für eine ausgiebige Mittagsrast. Nachdem wir uns ausgiebig gestärkt hatten, machten wir uns an den Rückweg – Uns erwartete ein sehr aussichtsreicher Aufstieg durch felsiges und später grasreiches Gelände – Wir erreichten wieder den Aufstiegsweg direkt an der Stelle, wo der Aufstieg zu den beiden „Burgställen“ linkerhand abzweigt. Auf bereits bekannten Wege liefen wir zurück bis zum Sennjoch (2190 m). Hier nahmen wir den rechten Weg, der uns für wenige Minuten nach unten führte, danach ging es entlang der vegetationsreichen Südseite zurück zum Ausgangspunkt am Kreuzjoch (2136 m).

Wir benötigten für die 750 HM und ca. 9 Km etwas weniger als 4 Stunden Gehzeit.

Ein Teil der Gruppe lief noch von der Bergstation (2136 m) bis zur Mittelstation Froneben (1338 m). Im oberen Abschnitt liefen wir durch einen sehr naturnahen Bergwald.

Fazit: Ein gelungener Einstand für unsere Wanderwoche und botanisch gesehen auch das Highlight der gesamten Woche!

Highest point
2,609 m
Lowest point
2,103 m

Start

Coordinates:
DD
47.144956, 11.306960
DMS
47°08'41.8"N 11°18'25.1"E
UTM
32T 674909 5223854
w3w 

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.144956, 11.306960
DMS
47°08'41.8"N 11°18'25.1"E
UTM
32T 674909 5223854
w3w 
///motorbike.running.swoon
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Distance
9.1 km
Duration
3:50 h
Ascent
744 m
Descent
744 m
Highest point
2,609 m
Lowest point
2,103 m

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view