Start Routes Straubinger Haus und Röthelmoosalm von Seegatterl
Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

Straubinger Haus und Röthelmoosalm von Seegatterl

Mountainbiking · Bavarian Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Straubing Verified partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz Seegatterl
    Parkplatz Seegatterl
    Photo: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 50 40 30 20 10 km

1 1/2-Tagestour von Seegatterl über die Hindenburghütte zum Straubinger Haus.

Nach Übernachtung Tagestour über die Kreuzanger- und Klausenbergalm nach Bildau. Weiter über Reit im Winkl und die Hutzenalm nach Oberwössen sowie über den Kanonenpass zur Röthelmoosalm. Von dort um den Weitsee zurück.

 

difficult
Distance 52.1 km
8:25 h
1,926 m
1,926 m
1,573 m
648 m

Landschaftlich schöne Rundtour mit Durchquerung der Eggen-, Kreuzanger-, Klausenberg-, Hutzen- und Röthelmoosalm sowie Teilumrundung des Weitsees. Als Krönung der "Kaiserblick"-Aufenthalt auf dem gemütlichen Straubinger Haus.

Die Tour verläuft unschwierig auf Wander- und Forstwegen. Zwei Abschnitte mit bis 20 % Steigung zum Straubinger Haus und zur Hutzenalm sowie steile Forstwegabfahrten sind zu bewältigen.

Konditionsstarke Biker oder eBiker können die Runde auch als Tagestour bewältigen.

Author’s recommendation

Vom Straubinger Haus ist eine Rundwanderung zum Fellhorn eine geschickte Ergänzung und wird mit Super-Aussicht belohnt.

Profile picture of Franz-Xaver Six
Author
Franz-Xaver Six 
Update: June 28, 2021
Difficulty
S0 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,573 m
Lowest point
648 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 4.58%Dirt road 67.08%Forested/wild trail 23.07%Path 4.23%Road 1.02%
Asphalt
2.4 km
Dirt road
34.9 km
Forested/wild trail
12 km
Path
2.2 km
Road
0.5 km
Show elevation profile

Rest stops

Hindenburg-Haus
Straubinger Haus
V5, K12 - CHG100

Safety information

Verhaltensregeln auf Almen:
Auf Almen haben Rinder Vorfahrt, d.h. vorsichtig und ruhig an diesen vorbeigehen/-fahren - im Zweifelsfall diesen "gut zureden". Almgatter müssen unbedingt nach Öffnung/Durchgang wieder geschlossen werden, damit Rinder die Alm nicht verlassen können. 

10 Verhaltensregeln für Almbesucher auf www.sichere-almen.at

Tips and hints

Details und weitere Touren zum Straubinger Haus;

Start

Großparkplatz Seegatterl an der B305 (763 m)
Coordinates:
DD
47.657143, 12.539057
DMS
47°39'25.7"N 12°32'20.6"E
UTM
33T 315216 5281128
w3w 
///fellows.encountered.lancing
Show on Map

Destination

Großparkplatz Seegatterl an der B305

Turn-by-turn directions

Auffahrt zum Straubinger Haus
In Seegatterl starten wir vom Parkplatz nach der Bachbrücke (Nattersberg-Parkplatz). Am Parkplatzende beginnt der beschilderte Forstweg zum Straubinger Haus, dem wir zur Hindenburghütte folgen.

Unter der Hindenburghütte führt der Weg, mit steilem Abschnitt im oberen Teil, weiter zum Straubinger Haus.

 

Abfahrt nach Blindau und Resttour
Vom Straubinger Haus starten wir Richtung Süden über ein Joch und dann in vielen Serpentinen an der Kreuzangeralm vorbei länger bergab zur Weggabelung, wo wir rechts Richtung Kössen weiterradeln. Nach Gegenanstiegen führt der Weg wieder in Serpentinen zum oberen Teil der Klausenbergalm. Dort fahren wir scharf rechts bergab Richtung Blindau. Vor Blindau biegen wir am Waldrand rechts in einen Steig ab, der uns zum großen Parkplatz Blindau führt.

Vom Parkplatz geht es über den Fellhornweg und der Blindauer Straße zur Lofer-Brücke, wo wir vor der Brücke links auf dem Radweg Richtung Kössen weiter radeln. Nach Querung der Brücke über die Lofer geht es links und bei der nächsten Abzweigung rechts nach Unterbichl hinauf. Dort fahren wir links ein kurzes Stück Straße und dann rechts nach Oberbichl. Dort biegen wir links auf dem Wanderweg Nr. 3 zum und durch den Lederergraben ab und radeln danach auf der Straße steil zur Hutzenalm hinauf.

An der Hutzenalm vorbei geht es auf Weg Nr. 34 nochmals steil hoch und dann nach einem flacheren Abschnitt rechts weiter auf Nr. 34 durch den Aßberggraben steil zur B305 hinunter. Nach einem Stück auf der Straße biegen wir vor Oberwössen rechts auf den Wanderweg Nr. 1 ab und radeln am Waldrand entlang.

Bei der nächsten Kreuzung biken wir rechts auf einer schmalen Asphaltstraße zur Feldlahnalm hinauf. Auf Höhe der Alm fahren wir rechts weiter im Wald zum Kanonenpass und dann steil und direkt zur Röthelmoosalm hinunter.

Bei der Kreuzung im Almgelände radeln wir rechts zum Großwappbach und entlang diesem bis zum Parkplatz an der B305 am Weitsee. Hier queren wir die Straße und fahren links Richtung Ruhpolding ein Stück neben der B305 um dann rechts am Ostufer des Weitsees entlang zum gegenüberliegenden Radweg nach Seegatterl zu kommen. Am Radweg angelangt biken wir rechts nach Seegatterl zurück.

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Deutschen Bahn bis Bahnhof Prien am Chiemsee, dort umsteigen in die RVO Buslinie 9505 nach Reit im Winkl und weiter mit Linie 9507 Reit im Winkl - Seegatterl - Winklmoosalm.

Getting there

A8 Ausfahrt 112/Siegsdorf nach Ruhpolding und weiter über B305 Richtung Reit im Winkl. 

Parking

Großparkplatz Seegatterl an der B305

Coordinates

DD
47.657143, 12.539057
DMS
47°39'25.7"N 12°32'20.6"E
UTM
33T 315216 5281128
w3w 
///fellows.encountered.lancing
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
S0 difficult
Distance
52.1 km
Duration
8:25 h
Ascent
1,926 m
Descent
1,926 m
Highest point
1,573 m
Lowest point
648 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 9 Waypoints
  • 9 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view