Start Routes Stoißeralm von Südwesten
Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

Stoißeralm von Südwesten

· 1 review · Mountainbiking · Bavarian Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Teisendorf Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Stoißeralm
    Die Stoißeralm
    Photo: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
m 1400 1200 1000 800 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Teisenberg (1.333 m) "Hexenhäuschen" Aussicht auf Inzell Gedenkkreuz Reinhard Beier Bäckeralm
Die wohl bequemste Auffahrt zur Stoißeralm, überwiegend auf guten Forststraßen mit kleiner Traileinlage am höchsten Punkt. Die ganz kleinen Gänge werden nie benötigt, wenn man das Steilstück vor dem Trail, es sind keine 100 m, schiebt.
easy
Distance 18.7 km
2:45 h
700 m
672 m
1,283 m
678 m

Author’s recommendation

Der Kaiserschmarrn auf der "Stoißer" ist der beste, den ich jemals gegessen habe. Wird immer mit 2 Gabel serviert, denn alleine schafft man ihn nicht!
Profile picture of Alois Herzig
Author
Alois Herzig
Update: December 11, 2014
Difficulty
S0 easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
kurz vor der Stoißeralm, 1,283 m
Lowest point
Start, 678 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 0.60%Dirt road 85.80%Forested/wild trail 8.05%Path 5%Road 0.52%
Asphalt
0.1 km
Dirt road
16.1 km
Forested/wild trail
1.5 km
Path
0.9 km
Road
0.1 km
Show elevation profile

Tips and hints

Neben den bereits auf alpenvereinaktiv.com vorgestellten Auffahrten gibt es noch viele weitere. Ich bin sie bereits abgefahren, sie können >>hier<< nachgelesen werden.

Start

PP Wagenau (687 m)
Coordinates:
DD
47.797019, 12.719565
DMS
47°47'49.3"N 12°43'10.4"E
UTM
33T 329227 5296258
w3w 
///spears.inspected.craftily
Show on Map

Turn-by-turn directions

Zuerst auf dem Radweg Richtung Inzell, dann Richtung Farnbichlalm abbiegen. Nach gut 500 m biegt man in eine Schotterstraße zu dem Wanderparkplatz rechts ab. Ab hier hält man sich an die Wegweisung  Richtung Bäckeralm. Die Straße führt durch Hochwald, kurz vor der Bäckeralm sind Ruhebänke an einem schönen Aussichtsfleck aufgestellt.

Nach der Abzweigung zur wenig unter der Straße befindlichen Bäckeralm erreicht man eine Kuppe, bei der der Wanderweg zur Stoißeralm scharf links abbiegt. Diesen Weg kenne ich, er ist für MTBs ungeeignet, nur zu Beginn ist es eine Forststraße. Deshalb kurze 30-Hm-Abfahrt bis zur Forststraßenauffahrt Stoißeralm, sie ist als solches ausgeschildert. Nun immer auf dieser Straße bleiben, nie links abbiegen. Man erreicht einen Sattel, im weiteren Verlauf führt die Straße wieder abwärts, dies ist die vorgeschlagene Abfahrtsvariante. Hier rechts, ab dem Sattel knapp 100 m steil und schottrig aufwärts (schieben oder plagen), bevor ein Wurzeltrail zu den Wiese oberhalb der Stoißeralm führt. Kurz vor Ende des Waldes muß das Fahrrad noch über eine hohe Viehsperre gehoben werden. Diese Auffahrt hat nebenbei den Vorteil, dass man von oben her die Stoißeralm erreicht und nicht den kritischen Blicken der Radfahrer, die bereits auf der Terrasse sitzen, ausgesetzt ist.

Rückfahrt zuerst den gleichen Weg zurück, dann nach dem Steilstück ab dem Sattel nicht mehr nach links abwärts, sondern hier nach rechts über die Hubertushütte (Unterstand) - Farnbichlalm und Richtung Hammer abfahren. Man kommt direkt am Ende der Forststraße zum Auto zurück. Dies wäre auch die kürzere Auffahrt, sie ist jedoch ab der Hubertushütte anhaltend steiler!

Noch ein wichtiger Hinweis: dies ist die erste und einzige Tour, die ich anhand einer Tourenplanung mittels alpenvereinaktiv hier eingestellt habe. Ich habe meine GPS-Aufzeichnungen (bin natürlich den hier vorgestellten Weg schon vielfach abgefahren) mit dem am PC erstellten Weg verglichen und musste feststellen, dass der hier errechnete Weg nicht mit dem Gelände übereinstimmt. Also schaut bei der Auffahrt auf die Wegweiser und verlasst Euch nicht auf den gpx-Track! Die Abfahrt stimmt aber.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von der BAB A 8 München-Salzburg kommend Ausfahrt Trainstein-Siegsdorf, dann weiter auf der B 306 Richtung inzell. Ca. 800 m nach Ortsende Hammer links abbiegen

Parking

In Unterwagenau, großer Wander-PP; fährt man dort vorbei und noch 1 km weiter Richtung Inzell, so kann man dort auch links Richtung Farnbichlalm abbiegen und auf dem Markgraben-Wanderparkplatz parken. Dann bei der Abfahrt aufpassen: Oberhalb der Farnbichlalm mit dem Rad nicht Richtung Hammer abfahren, sonder sofort geradeaus auf der Teerstraße weiterfahren. Dann erreicht man unmittelbar wieder diesen Wander-PP.

Coordinates

DD
47.797019, 12.719565
DMS
47°47'49.3"N 12°43'10.4"E
UTM
33T 329227 5296258
w3w 
///spears.inspected.craftily
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Katrin Martin + 
June 18, 2021 · Community
Vorsicht, der Track führt 2x in die Irre (siehe Scrrenshots)!!! Aber sonst eine sehr schöne Tour 😄
Show more
Irrweg
Photo: Katrin Martin +, Community
Irrweg
Photo: Katrin Martin +, Community
Weg und Brücke nicht mehr vorhanden
Photo: Katrin Martin +, Community
Weg und Brücke nicht mehr vorhanden
Photo: Katrin Martin +, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
S0 easy
Distance
18.7 km
Duration
2:45 h
Ascent
700 m
Descent
672 m
Highest point
1,283 m
Lowest point
678 m
Circular route Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 9 Waypoints
  • 9 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view