Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Stöhrhaus von Fürstenbrunn über Mittagsscharte
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Stöhrhaus von Fürstenbrunn über Mittagsscharte

Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Hochstaufen und Zwiesel von der Mittagsscharte
    / Hochstaufen und Zwiesel von der Mittagsscharte
    Photo: Bernhard Kühnhauser, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / alte Zollhütte in der Mittagsscharte
    Photo: Bernhard Kühnhauser, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Berchtesgadener Hochthron vom Salzburger Hochthron aus gesehen
    Photo: Bernhard Kühnhauser, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz untem Berchtesgadener Hochthron
    Photo: Bernhard Kühnhauser, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Mittagsscharte Parkplatz an Glannegger Landstraße Stöhrhaus Rauheck Bergwachthütte Schweigmühlalm
Der Anstieg von Fürstenbrunn stellt einen der weitesten, und dem entsprechend am seltesten genutzten Anstiege zum Störhaus dar. Er kann alllerdings mit dem Aufstieg vom Latschenwirt über die Klingeralm zu einer ausgedehnten Tages- oder 2 Tagestour durch die wenig besuchte Nordwestteil des Untersbergs kombiniert werden.
moderate
Distance 12.4 km
8:00 h
2,180 m
800 m
Von Fürstenbrunn auf der Römerstraße zum Wanderparkplatz am Ende der Untersberg-Skiabfahrt, dieser auf Forstrassen und Steigen zur Bergwachthütte an der Schweigmühlalm folgen. Etwas oberhalb verzweigt sich der Weg am sog. Kanonenrohr, hier den rechten Weg hinauf zur Mittagsscharte nutzen. Auf der Mittagsscharte nach rechts halten und dem Überschreitungsweg über den Berchtesgadener Hochthron hinweg zum Stöhrhaus folgen.
Profile picture of Bernhard Kühnhauser
Author
Bernhard Kühnhauser 
Update: September 07, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Berchtesgadener Hochthron, 1,974 m
Lowest point
Fürstenbrunn, 459 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Tips and hints

www.stoehrhaus.de; www.dav-berchtesgaden.de

Start

Fürstenbrunn (458 m)
Coordinates:
DD
47.742829, 12.991801
DMS
47°44'34.2"N 12°59'30.5"E
UTM
33T 349457 5289670
w3w 
///excluder.squeaking.sharing

Destination

Stöhrhaus

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz an der Römerstraße, 575 m, am Ende der Untersberg-Skiabfahrt einem Fahrweg zunächst ohne größere Steigung bis zu einer Verzweigung und hier der nach rechts abzweigenden Forststraße folgen (nicht über die Skiabfahrt aufsteigen!). Die Forststraße führt in weiten Kehren durch den Wald aufwärts. Am Ende der Forststraße, 850 m, wird die Skipiste wieder erreicht. Hier ergeben sich zwei Möglichkeiten für den Weiterweg. Entweder direkt über die zum Teil sehr steile Skiabfahrt den Steigspuren folgend aufsteigen. Oder schöner, die Skipiste überqueren und auf dem schmalen Weinsteig in zahlreichen Kehren über den steilen Waldrücken links (östl.) der Skiabfahrt aufsteigen. Bei einem Flachstück, in dem steil zur Skipiste abfallenden Rücken, gelangt man über ein steiles Grasband unterhalb einer Felswand wieder zurück zur Skiabfahrt. Auf ca. 1200 Hm mündet der Weinsteig wieder in die Skiabfahrt ein und folgt dieser weiter steil aufwärts zur Schweigmühlalm, 1396 m. Hinter der Hütte der Grödiger Bergrettung der Skiabfahrt nach links folgen. Oberhalb der letzten Ausläufer des, die Skiabfahrt östl. begrenzenden Felsrückens zweigt eine Variante von der Skipiste ab und führt in einer Schleife durch den Wald und über Karrenfelder zur Mückenbründl-Quelle, 1560 m, hinauf. Oberhalb der Quelle mündet der Steig beim Kanonenrohr, 1575 m, wieder in die Skipiste ein. Zur Mittagsscharte überquert man die Skipiste und folgt einem schmalen Steig durch ein kleines Hochtal hinauf zur Mittagscharte, 1671 m. Hier gegenüber der ehem. Grenzhütte dem in südl. Richtung führenden Weg der Untersbergüberschreitung (AV Weg 417) nach rechts aufwärts folgen und zum Ochsenkamm aufsteigen. Weiter in ständigem Auf und Ab meist auf der NW-Seite des Untersbergkamms, an den Ochsenköpfen, 1824 m, dem Rauheck, 1892 m, und dem Gamsalmkopf, 1888 m, vorbei, über das wellige Untersbergplateau. Zuletzt führt der Überschreitungsweg auf  über die nördl. Gipfelflanke zum Berchtesgadener Hochthron, 1973 m, hinauf. Zum Gipfel selbst gelangt man in einem kurzen Abstecher vom Hauptweg. Über den westlich abfallenden Gipfelrücken durch Latschengassen zum Stöhrhaus, 1894 m, absteigen.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Nächste Bushaltestelle in Fürstenbrunn, Busverbindung von Grödig und Salzburg, Haltestelle Fürstenbrunn Römerstraße, Zugang auf der asphaltierten Römerstraße in ca. 30 Min.

Getting there

Aus Richtung München auf der A8 (München -Salzburg) über den Grenzübergang und an dem kurz daraufolgendem Autobahnkreuz der A10 (Salzburg - Villach) in Richtung Villach folgen. Bei der Ausfahrt 8 "Salzburg Süd"  die Autobahn verlassen und der Bundesstraße in Richtung Grödig - Berchtesgaden folgen. Bei der zweiten Ampelanlage rechts haltend nach Grödig, In Grödig der Landesstraße in Richtung Fürstenbrunn. Durch Fürstenbrunn hindurch und der Römerstraße in Richtung Großgmain folgen. Am Ende eines Steilstücks zweigt nach links die Zufaht zum Marmorwerk Walliunger ab.

Parking

Wanderparkplatz an der Abzweigung der Zufahrt zum Marmorwerk Wallinger (am Ende der Untersbergskiabfahrt)

Coordinates

DD
47.742829, 12.991801
DMS
47°44'34.2"N 12°59'30.5"E
UTM
33T 349457 5289670
w3w 
///excluder.squeaking.sharing
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Alpenvereinsführer Berchtesgadener Alpen alpin, Kühnhauser, Rother

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte BY 22 - Berchtesgaden Untersberg

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
12.4 km
Duration
8:00 h
Ascent
2,180 m
Descent
800 m
Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view