Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Steinernes Meer in 4 Tagen
Plan a route here Copy route
Hiking trail

Steinernes Meer in 4 Tagen

Hiking trail · Berchtesgadener Land
Profile picture of Friedrich Dinsel
Responsible for this content
Friedrich Dinsel
  • Photo: Friedrich Dinsel, Community
Map / Steinernes Meer in 4 Tagen
m 2000 1500 1000 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Eine 4-Tage-Tour durchs steinerne Meer im Berchtesgadener Nationalpark. Es gibt viel beeindruckende Natur zu sehen und schöne, nettbewirtete Hütten. Auf dem Rückweg lohnt sich im Königssee lohnt sich eine Badepause!

Etappe 1: Schönau/St. Bartolomä - Kärlinger Haus

Etappe 2: Kärlinger Haus - Peter Wiechenthaler Hütte

Etappe 3: Peter Wiechenthaler Hütte - Ingolstädter Haus

Etappe 4: Ingolstädter Haus - St. Bartolomä/Schönau

easy
Distance 42.2 km
16:50 h
3,080 m
3,072 m
2,261 m
598 m

Etappe 1: Schönau/St. Bartolomä - Kärlinger Haus
10,5km - 4,5h - 1327m rauf - 294m runter
Mit der Fähre geht es von Schönau nach St. Bartolomä. Danach warten zwei ziemlich steile Etappen darauf erklommen zu werden.

Etappe 2: Kärlinger Haus - Peter Wiechenthaler Hütte
8,8km - 3,5h - 640m rauf - 561m runter
Diese Etappe ist recht gediegen und ist direkt zu Beginn der Einstieg ins steinerne Meer. Das Wegziel befindet sich auf der österreichischen Seite.

Etappe 3: Peter Wiechenthaler Hütte - Ingolstädter Haus
7km - 3h - 711m rauf - 298m runter
Startet man früh, ist der Anstieg zur Weißbachlscharte noch im Schatten, bevor man im steinernen Meer von der Sonne gebraten wird. Es gibt hier keine Schattenspender links und rechts vom Weg! Von der Scharte ist die Aussicht bei gutem Wetter einfach grandios!

Etappe 4: Ingolstädter Haus - St. Bartolomä/Schönau
16,1km - 6h - 394m rauf - 1920m runter
Die letzte Etappe kann wenn es passt mit einem Frühstück im Ingolstädter Haus bei Sonnenaufgang begonnen werden. Es ist ziemlich viel Abstieg, aber bei der Mündung des Eisgrabens in den Königssee wird man mit einem herrlichen Bad und super Aussicht entlohnt. Für die Saugasse lohnen sich außerdem Wanderstöcke.

Author’s recommendation

Wanderstöcke, genug Wasser - wir sind bei größter Hitze gewandert und waren dankbar, dass die Etappen einigermaßen kurz waren.
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,261 m
Lowest point
598 m

Track types

Dirt road 3.02%Path 94.30%Unknown 2.67%
Dirt road
1.3 km
Path
39.8 km
Unknown
1.1 km
Show elevation profile

Start

Schönau (601 m)
Coordinates:
DD
47.543981, 12.972088
DMS
47°32'38.3"N 12°58'19.5"E
UTM
33T 347401 5267610
w3w 
///wizards.upscale.keeping
Show on Map

Destination

Schönau

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.543981, 12.972088
DMS
47°32'38.3"N 12°58'19.5"E
UTM
33T 347401 5267610
w3w 
///wizards.upscale.keeping
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
42.2 km
Duration
16:50 h
Ascent
3,080 m
Descent
3,072 m
Highest point
2,261 m
Lowest point
598 m
Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view