Start Routes Staufenüberschreitung
Plan a route here Copy route
Fixed rope route recommended route

Staufenüberschreitung

Fixed rope route · Berchtesgadener Land
Profile picture of Johannes Bartusel
Responsible for this content
Johannes Bartusel 
  • /
    Photo: Johannes Bartusel, Community
  • /
    Video: Johannes Bartusel, Community
  • /
    Video: Johannes Bartusel, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km
Überschreitung des Staufens.
difficult
Distance 12.7 km
8:30 h
1,354 m
1,593 m
1,782 m
654 m
Die Überschreitung des Staufens in den Chiemgauer Alpen verläuft über den Mittelstaufensteig. Dieser Klettersteig verbindet die beiden Hauptgipfel Zwiesel und Hochstaufen.

Author’s recommendation

Vom Hochstaufen gibt es noch zwei weitere Weg hinunter zur Padinger Alm. Ein steiler Wanderweg über den Steinernen Jäger und die Buchmahd, sowie der Goldtropfsteig. Der Goldtropfsteig ist kein Klettersteig, ist jedoch sehr steil und beinhaltet Kletterei im ersten Grad.
Difficulty
B difficult
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1,782 m
Lowest point
654 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Bei der Begehung des Mittelstaufensteigs müssen auch leichte ungesicherte Kletterstellen überwunden werden. Außerdem stehen in der Region des Hochstaufens Metallstifte aus dem Boden. Letztendlich handelt es sich beim Abstieg vom Hochstaufen um einen langen Weg, der über 1000 Höhenmeter hinunterführt. Der Abstieg sollte daher nicht unterschätzt werden.

Tips and hints

Kompass Karte 14, Berchtesgadener Land Chiemgauer Alpen 1:50.000

Start

Wanderparkplatz Kohler (876 m)
Coordinates:
DD
DMS
UTM
w3w 

Destination

Wanderparkplatz Padinger Alm

Turn-by-turn directions

Die Tour beginnt am Wanderparkplatz oberhalb Weißbachs (897m). Hier geht rechts neben einem Wegweiser ein Pfad durch den Wald hinauf. Dieser wird nachdem ein Schotterweg überquert wird zu einem steilen Pfad über eine Wiese. Der Weg endet an der Zwiesel Alm (1387m). Hinter der Alm beginnt der Aufstieg zum Gipfel des Zwiesels. Der Weg ist weniger steil, als der bisherige Pfad und endet zwischen den Gipfeln des Zwiesels und des Zennokopfs. Links führt ein Pfad zum Zwiesel (1782m), rechts zum Zennokopf (1756m). Vom Zennokopf aus wird dem Mittelstaufensteig gefolgt. Dieser führt zuerst steil zwischen Latschenkiefern bergab. Daraufhin folgt das erste kurze Stück Klettersteig. Nach diesem wird die Roßkahrscharte (1444m) erreicht. Anschließend beginnt der Gegenanstieg über den Klettersteig. In Kletterei geht es auf den Hendelbergskopf (1613m) und den Mittelstaufen (1657m). Nachdem der Gipfel des Mittelstaufen erreicht wird, beginnt ein erneuter Abstieg. Mit diesem endet der Klettersteig. Danach erfolgt der letzte Aufstieg zum Reichenhaller Haus (1750m) und zum Gipfel des Hochstaufen (1771m). Der Abstieg vom Hochstaufen folgt zuerst dem Hinweg, bis zu der Stelle, an der der Mittelstaufensteig rechts abgeht. Hier beginnt der Abstieg durch die Bartlmahd. Der Weg führt durch einen Wald bis zu einem Parkplatz neben der Padinger Alm (654m).

Note


all notes on protected areas

Parking

Wanderparkplatz oberhalb Weißbachs

Parkplatz an der ehemaligen Padinger Alm

Coordinates

DD
DMS
UTM
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk, Klettersteigset, Helm

Basic Equipment for Via Ferratas

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Via Ferratas

  • Via ferrata set
  • Climbing harness
  • Climbing helmet
  • Via ferrata or hard-wearing safety gloves
  • Positioning lanyard / personal anchor system with screwgate carabiners for resting
  • Via ferrata belay kit if required (when accompanying beginners and / or children)
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
B difficult
Distance
12.7 km
Duration
8:30 h
Ascent
1,354 m
Descent
1,593 m
Highest point
1,782 m
Lowest point
654 m
Linear route Scenic Refreshment stops available Insider tip Summit route Classic via ferrata

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view