Start Routes St. Lorenzen – Xaveriberg – Samalm – Wieseralm – Tuffbad
Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended route

St. Lorenzen – Xaveriberg – Samalm – Wieseralm – Tuffbad

Hiking trail · Naturarena Kärnten
LogoTVB Lesachtal
Responsible for this content
TVB Lesachtal Verified partner  Explorers Choice 
  • Auf der Samalm
    / Auf der Samalm
    Photo: Unterguggenberger, CC BY, TVB Lesachtal
  • / Samalm
    Photo: Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See, TVB Lesachtal
  • / Sonnenaufgang Samalm
    Photo: Daniel Zupanc, CC BY, Daniel Zupanc / TVB Lesachtal
  • / Samalm
    Photo: Daniel Zupanc, CC BY, Daniel Zupanc / TVB Lesachtal
  • / Die Samalm
    Photo: Daniel Zupanc, CC BY, Daniel Zupanc / TVB Lesachtal
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Sehr lohnende Wanderung in naturbelassener Landschaft
moderate
Distance 10.9 km
6:30 h
923 m
744 m
1,984 m
1,069 m
Wandertour entlang schöner Almen und Wiesen mit Einkehrmöglichkeit

Author’s recommendation

Schöne Panoramablicke

Einkehrmöglichkeit

 

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,984 m
Lowest point
1,069 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Trittsicherheit erforderlich

Erkundigen Sie sich vor der Tour über die aktuelle Wegsituation oder eventuelle Wegsperren.

Tips and hints

Speziell für Familien auch zu empfehlen

Start

St.Lorenzen (1,112 m)
Coordinates:
DD
46.701633, 12.781961
DMS
46°42'05.9"N 12°46'55.1"E
UTM
33T 330438 5174397
w3w 
///deviancy.shies.fellows

Destination

Tuffbad

Turn-by-turn directions

Gehzeit hin und zurück ca. 6 ½ Std. = 13 Punkte
Tourenverlauf und Sehenswertes: Von St. Lorenzen auf bzw. rechts neben der Straße nach W zum Soldatenfriedhof und über die Brücke (oder vorbei am Radegunder Kirchlein im Tal) nach Wiesen. Dort rechts auf dem Güterweg nach Xaveriberg (1258 m). Oberhalb des höchstgelegenen Wohnhauses beginnt ein nach rechts führender neu angelegter Karrenweg, welcher zur Seewiesenhütte (1764 m) führt. Der Fahrweg führt in Serpentinen bis zur Seewiesenhütte (1764 m) und kann stellenweise auch noch auf dem alten Almweg abgekürzt werden. Ein Stück vor der Seewiese zweigt rechts ein Forstweg ab, der direkt zur Wieseralm führt. Von der Seewiese auf dem ursprünglichen Almweg über freie Wiesen zur Orientierungstafel (Abzweigung Wieser Alm – Tuffbad) und zum höchsten Punkt (Samalmkreuz 1992 m). Herrlicher Blick in die Karnischen Alpen und Lienzer Dolomiten. Interessant der Blick auf das gesamte Lesachtal und auf die vielen südlichen Seitentäler.

Abstieg Wieseralm – Tuffbad ab Hinweistafel in nordöstlicher Richtung; Steil abfallender Weg, der Markierung folgend, durch Lärchenbestände, Alpenrosen und Wacholdergesträuch. Später über freieren Almrücken, an mit weißer Blumenkresse überblühten kalten Quellen vorbei, immer tiefer wandernd, wird die Wieseralmhütte erreicht. Nun geht es weiter in großen Kehren abwärts dem Tuffbach zu. Dem nun beginnenden breiten Almweg in östlicher Richtung folgend, nimmt uns bald der romantische Talkessel und das Tuffbad auf. Ein Mineralbad dort genommen, beseitigt Schweiß und Muskelkater und gibt volle Kraft für neue Touren. Drei Viertel Roter, serviert von einer hübschen, freundlichen Kellnerin, erhält das Herz jung und mit neuem Schwung geht’s auf guter Straße dem Ausgangspunkt St. Lorenzen zu. Der Kontrollstempel befindet sich auf der Samalmhöhe.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Bus von Kötschach-Mauthen bzw. Sillian (Tassenbach) ins Lesachtal nach St. Lorenzen

Getting there

Von Osten kommend: Nach Kötschach-Mauthen und dann weiter ins Lesachtal nach St. Lorenzen

Von Westen kommend: Nach Sillian (Tassenbach) und dann weiter ins Lesachtal nach St. Lorenzen

Parking

in St. Lorenzen (Dorfmitte im Bereich des Dorfplatzes)

Coordinates

DD
46.701633, 12.781961
DMS
46°42'05.9"N 12°46'55.1"E
UTM
33T 330438 5174397
w3w 
///deviancy.shies.fellows
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Ausrüstung: Bergschuhe, Regenschutz, Jause und etwas Trinkbares im Rucksack.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.9 km
Duration
6:30 h
Ascent
923 m
Descent
744 m
Highest point
1,984 m
Lowest point
1,069 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Insider tip Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view