Start Routes St. Anton - Schindlerkar
Plan a route here Copy route
Freeride skiing recommended route

St. Anton - Schindlerkar

Freeride skiing · Lechtal Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hohe Munde Verified partner  Explorers Choice 
  • Einfahrt zum Schindlerkar
    Einfahrt zum Schindlerkar
    Photo: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
m 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Gut einsehbare Variante im Skigebiet St. Anton. Bei großen Neuschneefällen aber dennoch nicht zu unterschätzen.
moderate
Distance 2 km
0:30 h
38 m
635 m
2,638 m
2,039 m
Das Schindlerkar liegt direkt im Skigebiet St. Anton und wenn man so will, auch wie am Präsentierteller serviert. Von der Bergstation Galzig sieht man direkt ins Kar, dass durch seine fotogene Südflanke jedes Freerideherz höher schlagen lässt. Bei starken Nord- bzw. Westwinden kann die Einfahrt ins Kar aber ganz schön eingeblasen sein. Auch wenn die Variante mitten im Skigebiet liegt, so sollte man dem vermeintlichen Sicherheitsgefühl nicht zu sehr vertrauen.

Author’s recommendation

Wenn man die Skiroute am Ende des Schindlerkars kreuzt und sich orographisch links hält, so kann man bei guter Schneelage nochmals etwa 200hm im Gelände abfahren bis man die Skipiste im Steißbachtal erreicht. Man kommt dann allerdings nicht mehr zurück zum Schindlerkar Sessellift.
Profile picture of Thomas Wanner
Author
Thomas Wanner 
Update: November 29, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schindlerkarlift Bergstation, 2,638 m
Lowest point
Schindlerkar Talstation, 2,039 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Achtung bei der Querung der ersten steilen Westhänge. Ebenfalls Vorsicht geboten ist bei der Einfahrt ins Schindlerkar, da dieses bei starken Westwinden ungünstig eingeblasen sein kann.

Tips and hints

http://www.skiarlberg.at/de

http://www.lawine.at

Start

Schindlerkarlift Bergstation (2,638 m)
Coordinates:
DD
47.149976, 10.221941
DMS
47°08'59.9"N 10°13'19.0"E
UTM
32T 592638 5222554
w3w 
///hippo.accountants.artichokes

Destination

Schindlerkar Talstation

Turn-by-turn directions

Von der Bergstation Schindlerkar folgt man der Skipiste für etwa 100m. Links gibt es immer wieder Möglichkeiten, in den steilen Osthang einzufahren. Je nach Bedingungen und Schneelage (steinig!) kann man sich für die flachere Variante entscheiden, und noch etwas länger auf der Skipiste bleiben bevor man die Westhänge quert, oder in eine der steilen Rinnen direkt nach der Bergstation einfahren. In jedem Fall sollte man nicht allzuweit abfahren, da man schon bald die Traverse in Richtung der markanten grossen Gondelstütze (Valluga I) befahren muss.

Wenn man die Stütze erreicht kann man bereits den gesamten Kessel des Schindlerkars einsehen und sich seine Spur perfekt anschauen. Hinab geht es nun in langen Schwüngen bis man nach ca. 200 hm auf die Skiroute kommt, die den Hang quert. Von hier kommt man wieder zurück zum Schindlerkar Sessellift.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug bis zur ÖBB Bahnstation St. Anton am Arlberg.

Getting there

A12 Inntalautobahn von Innsbruck nach Landeck, weiter auf der S16 Schnellstrasse bis zur Ausfahrt St. Anton am Arlberg.

Parking

Kostenpflichtige Parkplätze in St. Anton.

Coordinates

DD
47.149976, 10.221941
DMS
47°08'59.9"N 10°13'19.0"E
UTM
32T 592638 5222554
w3w 
///hippo.accountants.artichokes
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Off Piste - Andy Thurner

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 3/2 Lechtaler Alpen - Arlberg

Schweizer Topokarte 1:50000 Arlberg

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

3- Antennen LVS, Schaufel und Sonde sind immer dabei. Lawinenairbag ist empfehlenswert.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
2 km
Duration
0:30 h
Ascent
38 m
Descent
635 m
Highest point
2,638 m
Lowest point
2,039 m
Public-transport-friendly Circular route Cableway ascent/descent Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view