Start Routes Sonnstein-Überschreitung von Ebensee nach Traunkirchen
Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended route

Sonnstein-Überschreitung von Ebensee nach Traunkirchen

· 1 review · Hiking trail · Traunsee
LogoÖAV Sektion Linz
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Großer und kleiner Sonnstein, von Ebensee aus gesehen.
    / Großer und kleiner Sonnstein, von Ebensee aus gesehen.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegweiser zum Großen Sonnstein in Ebensee.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Aufstieg zum großen Sonnstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Felsiges Gelände kurz vor dem Gipfel am großen Sonnstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelbereich des großen Sonnsteins.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick vom großen Sonnstein hinunter nach Ebensee.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick vom großen Sonnstein über den kleinen Sonnstein zum Traunstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / 1025m, Abstieg zum Kl.Sonnstein
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Seilversicherte Stelle beim Abstieg zum kleinen Sonnstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Junge Gipfelstürmer am kleinen Sonnstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelkreuz am kleinen Sonnstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick vom kleinen Sonnstein nach Traunkirchen und über den Traunsee zum Traunstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / 360° Panorama vom kleinen Sonnstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleiner Wasserfall im Siegesbachgraben.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Abstieg vom kleinen Sonnstein nach Siegesbach.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Die Johannesbergkapelle in Traunkirchen, dahinter der Traunstein.
    Photo: Herbert Raab, ÖAV Sektion Linz
  • / Cityjet bei der Bahnhaltestelle Traunkirchen Ort
    Photo: ÖBB, Kriechbaum
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 6 5 4 3 2 1 km
Eine Besteigung des großen und des kleinen Sonnsteins zählt zu den attraktivsten Touren im Salzkammergut: Nicht zu Unrecht, bieten die unschwierig zu erreichenden Gipfel doch prachtvolle Blicke auf den Traunsee und die umliegenden Berggipfel.
moderate
Distance 6.6 km
4:15 h
779 m
726 m
1,037 m
426 m

Die Tour, die ideal für eine Anreise mit der Bahn geeignet ist, führt von Ebensee hinauf auf den Großen Sonnstein (1037 m), der auch als Ebenseer Sonnstein bezeichnet wird. Von dem mit zwei Kreuzen geschmückten Gipfel öffnet sich ein wunderbarer Tiefblick hinunter nach Ebensee und zur Mündung der Traun in den Traunsee. Auch unser nächstes Ziel, der Kleine Sonnstein, ist von hier aus bereits, dem impostanten Traunstein vorgelagert, zu sehen.

Der Übergang vom Großen zum Kleinen Sonnstein führt über eine kurze, seilversicherte Stelle (die aber auch umgangen werden kann). Vom Gipfel des Kleinen Sonnsteins (923 m), der auch Traunkirchner Sonnstein bekannt ist, genießen wir das prachtvolle Panorama über den gesamten Traunsee und die markanten Gipfel, welche diesen See einfassen, dominiert vom mächtigen "Wächter des Salzkammerguts", dem Traunstein. In unmittelbarer Nähe zum Gipfel lädt die Sonnsteinhütte zur Rast (Öffnungszeiten beachten!). Vom Kleinen Sonnstein steigen wir durch den Siegesbachgraben zum Traunsee ab. Dem Ufer entlang wandern wir schließlich bis Traunkirchen.

Author’s recommendation

In Traunkirchen lohnt sich der Besuch der Pfarrkirche mit der prachtvollen Fischerkanzel aus dem Jahr 1753.
Profile picture of Herbert Raab
Author
Herbert Raab 
Update: April 25, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Großer Sonnstein, 1,037 m
Lowest point
Traunkirchen, 426 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Sonnsteinhütte

Tips and hints

Webseite Sonnsteinhütte

Webseite Traunsee-Schifffahrt

Webseite Wassertaxi Traunsee

Start

Bahnhaltestelle "Ebensee Landungsplatz" (426 m)
Coordinates:
DD
47.812486, 13.774562
DMS
47°48'44.9"N 13°46'28.4"E
UTM
33T 408257 5296186
w3w 
///disadvantage.blusher.sunburned

Destination

Bahnhaltestelle "Traunkirchen Ort"

Turn-by-turn directions

Ausgehende von der Bahnhaltestelle bzw. dem Salinenplatz in Ebensee überqueren wir die Straße zum Rathauspark, steigen über die Dienerstiege zur Pfarrkirche hoch, und gehen dann an der Volksschule vorbei. Dort finden wir schon die Wegweiser, die den Weg Nr. 807 hinauf zum großen Sonnstein zeigen. Diesen folgen wir, erst steil bergauf durch den Wald, später auch durch felsiges Gelände, in etwa 1¼ Stunden auf den Gipfel des Großen Sonnsteins (1037 m).

Vom Gipfel des großen Sonnsteins gehen wir ein kurzes Stück zurück bis ein grüner Wegweiser den Übergang zum kleinen Sonnstein über eine seilversicherte Kletterstelle markiert. Danach über den unschwierigen Weg zum Sattel Ludeleben, von dort wieder steil bergauf zum Vorgipfel des kleinen Sonnsteins. Etwas oberhalb der Sonnsteinhütte querend erreichen wir so nach rund 1½ Stunden den Gipfel des Kleinen Sonnsteins (923 m). Wer die Kletterstelle umgehen will, geht vom Gipfel des großen Sonnsteins ein etwas längeres Stück über den Aufstiegsweg zurück bis zu einer Wegkreuzung, wo Wegweiser den einfachen, aber etwas längeren Pfad zum kleinen Sonnstein anzeigen.

Vom Kleinen Sonnstein über den Weg Nr. 1 durch den Siegesbachgraben in 1 Stunde hinunter nach Siegesbach, und dem Seeufer entlang (der Straße "Am See" folgend) in ½ Stunde nach Traunkirchen.

Wer mit der Bahn angereist ist, kann vom Bahnhof Traunkirchen gleich die Heimreise antreten. Ansonsten mit der Bahn, dem Taxi, der Traunsee-Linienschifffahrt, dem Wassertaxi oder zu Fuß dem Traunsee-Ufer entlang (knapp 5 km) zurück nach Ebensee.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Salzkammergutbahn zum Bahnhaltestelle "Ebensee Landungsplatz": Diese Bahnhaltestelle ist der Ausgangspunkt für diese Tour. Rückreise ebenfalls mit der Salzkammergutbahn ab der Haltestelle "Traunkirchen Ort".

Getting there

Von Norden kommend über Gmunden, von Süden kommend über Bad Ischl Über auf der B145 (Salzkammergutstraße) nach Ebensee. Bei der Abfahrt von der B145 nach Ebensee die Bahngleise übersetzen und dann gleich links auf den Salinenplatz einbiegen.

Parking

Großer Parkplatz am Salinenplatz, direkt neben der Bahnhaltestelle "Ebensee Landungsplatz" bzw. hinter dem Marktgemeindeamt.

Coordinates

DD
47.812486, 13.774562
DMS
47°48'44.9"N 13°46'28.4"E
UTM
33T 408257 5296186
w3w 
///disadvantage.blusher.sunburned
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Wanderführer "Salzkammergut West" von Franz Hauleitner (ISBN978-3-7633-5925-7)

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Wanderausrüstung, festes Schuhwerk

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Taylor Floyd
May 24, 2022 · Community
popular hike with consistent trail markers. solid shoes are a must, but plenty of people summit the mountain with little or no equipment
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
6.6 km
Duration
4:15 h
Ascent
779 m
Descent
726 m
Highest point
1,037 m
Lowest point
426 m
Public-transport-friendly Linear route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 6 Waypoints
  • 6 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view