Start Routes Skitour Kreuzspitze von der Johannishütte
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Skitour Kreuzspitze von der Johannishütte

Back-country skiing · Osttirol
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Photo: Julian Bückers, DAV Sektion Oberland
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Südöstlich der Johannishütte liegen drei lohnende Skitourenziele, die keine Gletscherpassagen aufweisen und somit mit normaler Skitourenausrüstung begangen werden können.
moderate
Distance 3.7 km
4:30 h
1,100 m
59 m
3,150 m
2,053 m
Von dem Trio Zopet-, Tulp- und Kreuzspitze liegt die Kreuzspitze am südlichsten und bietet (weil den anderen Gipfeln etwas vorgelagert) wohl die spektakulärste Aussicht der drei Nachbarberge.

Author’s recommendation

Nach der Besteigung der Kreuzspitze kann man von der Tulpscharte aus auch noch die, mit 3054 Metern etwas niedrigere Tulpspitze besteigen.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Update: May 05, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
3,150 m
Lowest point
2,053 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Dirt road 25.54%Path 0.13%Unknown 74.32%
Dirt road
1 km
Path
0 km
Unknown
2.8 km
Show elevation profile

Safety information

Für die weiten Westhänge ist eine sichere Lawinenlage unbedingt erforderlich. Der Gipfelanstieg erfordert gute alpine Erfahrung und Trittsicherheit.

Tips and hints

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/johannishuette

Start

Johannishütte (2,112 m)
Coordinates:
DD
47.059716, 12.334411
DMS
47°03'35.0"N 12°20'03.9"E
UTM
33T 297577 5215248
w3w 
///angriest.workhorse.parsing
Show on Map

Destination

Johannishütte

Turn-by-turn directions

Von der Johannishütte fährt man zunächst dem Dorfertal folgend  nach Süden bis zur Ochsnerhütte (2060 m) hinab. Dort fällt man an und steigt sogleich steiler nach Osten auf der (von unten gesehen) linken Seite eines Bachgrabens bergan.

Auf einer Höhe von etwa 2500 Metern hält man sich nach rechts, überquert also den Bachgraben und zielt in einer nach Südosten ansteigenden Querung auf den (noch weit entfernten) Gipfel der Kreuzspitze zu. Man befindet sich also auf den weiten Westhängen unterhalb der Zopet- und der Tulpspitze.

Bei Punkt 2700 m der AV Karte biegt der Anstieg südwärts ab und quert das Kar unterhalb der Zopatscharte.  Danach muss man in einem Linksbogen den Ansatz einer breiten Rampe ansteuern, die oberhalb einer von der  Tulpspitze herabziehenden Felsflanke zur Tulpscharte (2984 m) hinauf führt.  Hier macht man Skidepot.  Man wendet sich nach rechts und  folgt zu Fuß dem NNO-Kamm zur Kreuzspitze bis zum Gipfelkreuz.

Hinweis: Bei ausreichender Schneealge kann man den Gipfel auch mit Skiern erreichen. Hierfür hält man sich schon ein Stück vor der Scharte nach rechts, um über die Nordflanke den Westrücken zu erreichen. Über diesen geht es zuletzt zum höchsten Punkt hinauf.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Bahn mit Umsteigen in Wörgl nach Kitzbühel und von dort mit dem Bus 950X weiter nach "Matrei in Osttirol Korberplatz". Von dort mit Bus 951 bis "Prägraten Hinterbichl Gh. Islitzer/Kraftwerk". Aktuelle Verbindungen www.oebb.at (Kürzeste Fahrzeit 4:17 Std.)

Getting there

Auf der A8/A93 bis nach Kufstein Süd und weiter über Kitzbühel, Pass Thurn und Mittersill. Durch den Felbertauerntunnel nach Matrei in Osttriol, dort westwärts ins Virgental und über Prägraten nach Hinterbichl und bis zum gebührenpflichtigen "Wiesenkreuz" im Dorfertal.

Parking

Kostenpflichtiger Parkplatz am Dorfertal

Coordinates

DD
47.059716, 12.334411
DMS
47°03'35.0"N 12°20'03.9"E
UTM
33T 297577 5215248
w3w 
///angriest.workhorse.parsing
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wolfgang Pusch, Skitourenführer Hohe Tauern, Rother Verlag.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 36 (mit Skirouten) "Venedigergruppe" 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Skitourenausrüstung. Bei ungünstigen Verhältnissen können Pickel und Steigeisen am Gipfelgrat hilfreich sein.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
3.7 km
Duration
4:30 h
Ascent
1,100 m
Descent
59 m
Highest point
3,150 m
Lowest point
2,053 m
Public-transport-friendly Scenic Summit route suitable for snowboards Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view