Start Routes Skitour In die Wänd - Le Crode
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Back-country skiing

Skitour In die Wänd - Le Crode

· 2 reviews · Back-country skiing · Ortler Group
Responsible for this content
ÖAV Sektion Radenthein Verified partner 
  • Vom Ausgangspunkt aus geht es durch lichten Wald
    / Vom Ausgangspunkt aus geht es durch lichten Wald
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • die Pfade sind sehr gut beschrieben
    / die Pfade sind sehr gut beschrieben
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • /
    Photo: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
2100 2400 2700 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Schöne Skitour im Ultental vom Weißbrunner Stausee auf den Gipfel In die Wänd - Le Crode

moderate
8.4 km
3:00 h
896 m
896 m

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Weißbrunner Stausee, vorbei an den Almen, erstreckt sich die Tour über etwa 900hm.

outdooractive.com User
Author
Sascha Winkler 
Updated: February 20, 2017

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
In die Wände, 2759 m
Lowest point
Weißbrunner Stausee, 1875 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Den aktuellen Lawinenlagebericht beachten!

Equipment

Vollständige Skitourenausrüstung:

  • Skitourenski mit Felle, Stöcke und Skitourenschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinensonde
  • Lawinenschaufel
  • eventuell Airbagrucksack

Start

Weißbrunner Stausee (1878 m)
Coordinates:
Geographic
46.487204, 10.830793
UTM
32T 640512 5149809

Destination

Weißbrunner Stausee

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Weißbrunner Stausee. Von dort aus geht es vorbei bei der Knödlmoidl entlang des markierten Weges. Bei der Weggabelung hält man sich Richtung Süden Oberweißbrunn Alm. Dort verlässt man den markierten Weg und begiebt sich ins freie Gelände Richtung Südosten bis man sich auf etwa 2450m befindet. Von dort aus geht es auf einem relativ breiten Rücken weiter nach Süden bis zum Vorgipel auf etwa 2680m und dan weiter auf den Gipfel.

 

Beim Abfahren hält man sich anfangs an die Aufstiegsspur, sobald der Rücken breiter wird kann man das gesamte Gelände ausnützen. Ab der Oberweißbrunn Alm im lichten Wald kann man die Hänge relativ ausnützen. Wie immer gilt es den Lawinenlagebericht beachten und sich dementsprechend verhalten.

Getting there

Von Meran aus nach Lana, und dann weiter Richtung Ultental etwa 30km bis St. Gertraud, von dort aus weiter zum Weißbrunner Stausee.

Parking

Parkplätze sind am Stausee vorhanden.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.0
(2)
Eduard Gruber 
December 08, 2018 · alpenvereinaktiv.com
Heute gute Bedingungen und bis zum Gipfel mit Gipfelkreuz aufgestiegen. Abfahrt dan über die direkte Nordflanke hinunter zur Weissbrunner Alm.
show more
Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
Only text reviews are shown.

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.4 km
Duration
3:00 h
Ascent
896 m
Descent
896 m
Loop Scenic With refreshment stops Summit route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·
No recent avalanche report available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.