Start Routes Seekarkreuz - Schönberg - Ross- u. Buchstein
Plan a route here Copy route
Mountain Hikerecommended route

Seekarkreuz - Schönberg - Ross- u. Buchstein

Mountain Hike · Tegernsee-Schliersee
LogoKommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
Responsible for this content
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verified partner  Explorers Choice 
  • Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    / Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    Photo: Huber, Tourist-Information Kreuth
  • / Weg zur Schwarzentenn
    Photo: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    Photo: Jennifer Hanschke, Wasserwirtschaftsamt Rosenheim
  • / Bodenerlebnispfad Schwarzenbachtal
    Photo: Huber, Tourist-Information Kreuth
  • / Hochmoor Schwarzentenn
    Photo: Jennifer Hanschke, Wasserwirtschaftsamt Rosenheim
  • / Seekarkreuz und Rauhalmen
    Photo: Andreas Kimpfbeck, CC BY, Tourist-Information Kreuth
  • / Seekarkreuz
    Photo: Andreas Kimpfbeck, CC BY, Tourist-Information Kreuth
  • / Seekar - Blick zu den Rauhalmen und den Kampen
    Photo: Andreas Kimpfbeck, CC BY, Tourist-Information Kreuth
  • / Seekar - Blick zur Lenggrieser Hütte und Brauneck
    Photo: Andreas Kimpfbeck, CC BY, Tourist-Information Kreuth
  • / Die Lenggrieser Hütte
    Photo: DAV Sektion Lenggries
  • / Seekar - Mariaeck und Schönberg
    Photo: Andreas Kimpfbeck, CC BY, Tourist-Information Kreuth
  • / Tegernseer Hütte
    Photo: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Buchsteinhütte
    Photo: Reinhold Kiefer
  • / Buchsteinhuette
    Photo: Reinhold Kiefer, Reinhold Kiefer
  • / Buchsteinhuette
    Photo: Reinhold Kiefer, Reinhold Kiefer
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 20 15 10 5 km Roßstein Almen Roßstein Schönberg Gipfel Aussichtspunkt Seekarkreuz-Gipfel Buchsteinhütte Schwarzentenn-Alm

Roß- u. Buchstein Reib´n

Eine lange Runde mit großartiger Gipfelschau, an der Grenze zum Isarwinkel.

 

difficult
Distance 22.9 km
9:30 h
1,148 m
1,149 m
1,619 m
835 m

Die Tour kann mit einer Übernachtung auf der Lenggrieser Hütte, Tegernseer Hütte oder Buchsteinhütte kombiniert werden.

Auch wenn der Weg über das Seekarkreuz bis unter die Felsen vom Roß- u. Buchstein keine Schwierigkeiten aufweist, sollte man die lange Tour nicht unterschätzen.

Der südliche Anstieg zur Tegernseer Hütte erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Aussichtsreiche Gipfel:

Seekarkreuz 

Schönberg

Roß- u. Buchstein

 

zusätzlich mit Variante Kampen:

Ochsenkamp

Spitz- Auerkamp

 

 

Author’s recommendation

Zur Almzeit lohnt sich eine Einkehr auf der Roßsteinalm.
Profile picture of Andreas Kimpfbeck
Author
Andreas Kimpfbeck
Update: January 24, 2022
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1,619 m
Lowest point
835 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Schwarzentenn-Alm
Lenggrieser Hütte
Tegernseer Hütte
Tegernseer Hütte
Buchsteinhütte

Safety information

Seilversicherter Aufstieg an der Südseite vom Roß- u. Buchstein auf dem Weg zur Tegernseer Hütte. Im Winter nicht begehbar. Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

 

Tips and hints

www.dbregiobus-bayern.de

www.tegernseerhuette.de

www.kreuth.de

 

Start

Parkplatz Kreuth - Klamm (835 m)
Coordinates:
DD
47.623569, 11.712878
DMS
47°37'24.8"N 11°42'46.4"E
UTM
32T 703829 5278028
w3w 
///gull.gangling.bills

Destination

Parkplatz Kreuth Klamm

Turn-by-turn directions

Nach dem Startpunkt (814m) folgen wir ein kurzes Stück der Forststraße, bevor der Weg Nr. 604 Richtung Schwarzentennalm auf die linke Seite des Schwarzenbaches wechselt.

Ca. 800m nach der Schwarzentennalm (1027m) biegen wir nach links auf die Via Alpina (Weg 606) Richtung Seekarkreuz (Silberkopf) ab.

Anfangs noch auf einer Forststraße stetig bergauf, biegt der Weg bald nach rechts in den Wald ab und geht über Wiesenhänge, vorbei an der Rauhalm zum Seekarkreuz (1601m).

Nach dem ersten Gipfel geht es zuerst weiter auf dem wenig begangenen Weg Nr. 622, dann auf 621 zum Mariaeck (1469m).

Variante 1:

Wir zweigen nach rechts auf dem Pfad 624 zum Schönberg (1620m) ab und kommen über die Amperthal-Alm wieder auf die ursprüngliche Route zurück.

Vom Schönberg hat man einen traumhaften Blick auf die umliegenden Berge und den Roß- u. Buchstein.

Variante 2:

Wir bleiben auf dem Weg 621, vorbei am Plattel und der Hochplatte erreichen wir die Roßsteinalm. 

Nun geht es relativ flach weiter zur Südseite vom Roß- u. Buchstein, wo wir über einen kurzen, steilen, teils seilversicherten Aufstieg die Tegernseer Hütte und die beiden Gipfel erreichen.

Zum Abstecher auf den Buchstein ist Kletterfähigkeit (II. UIAA) erforderlich.

Die Gipfel Roßstein (1698m) u. Buchstein (1701m) bieten beide eine unglaubliche Aussicht: Voralpen, Rofan, Alpenhauptkamm, Achensee, Wetterstein, ja sogar Ammergauer Berge sind an klaren Tagen auszumachen.

Variante:

Der einfachere Weg geht nach der Roßsteinalm links über die Nordseite zur Tegernseer Hütte. 

Der Abstieg erfolgt auf der Nordseite über die Buchsteinhütte (1260m) auf dem Weg Nr. 609.

Entlang des Schwarzenbaches geht es zum Ausgangspunkt Parkplatz-Klamm zurück.

 

 

Variante mit Kampen:

Wem die Tour zu kurz ist oder diese mit einer Hüttenübernachtung plant, könnte noch die Überschreitung der drei Kampen mit einbauen.

Dazu bleiben wir nach der Schwarzentenn-Alm auf dem Weg 604 und zweigen kurz vor der Luckengraben-Alm nach links ab auf die andere Seite vom Söllbach.

Nach 1,3 km geht es  anschließend wieder nach links auf den Weg 601 über den Stinkergraben zum Hirschtalsattel (mit Schwefelquellen).

Von dort führt der Pfad (622) steil nach oben zum Ochsenkamp (1594m).

Nach der Überschreitung von Spitz- u. Auerkamp (1607m) geht es am Brandkopf  vorbei zum Seekarkreuz.

Am Sattel vor dem Gipfelkreuz treffen wir auch wieder auf die ursprüngliche Route.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee, RVO-Linie 9556 über Kreuth zum Parkplatz Kreuth-Klamm.

Getting there

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über die B318 zum Wanderparkplatz Kreuth-Klamm.

Parking

Kostenpflichtiger Parkplatz Kreuth-Klamm

Coordinates

DD
47.623569, 11.712878
DMS
47°37'24.8"N 11°42'46.4"E
UTM
32T 703829 5278028
w3w 
///gull.gangling.bills
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen, evtl. Hüttenschlafsack.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
22.9 km
Duration
9:30 h
Ascent
1,148 m
Descent
1,149 m
Highest point
1,619 m
Lowest point
835 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Summit route Secured passages Exposed sections

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 16 Waypoints
  • 16 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view