Start Routes Seckauer Hochalm, Maria Schnee
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Seckauer Hochalm, Maria Schnee

Hiking trail · Seckauer Tauern
Responsible for this content
ÖAV Sektion Knittelfeld Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick ins Murtal
    Blick ins Murtal
    Photo: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Maria Schnee Ramplerhütte Ramplerhütte Stockerhütte Stockerhütte

Schöne Tour zur Wahlfahrtskirche Maria Schnee!

Herrlicher Blick ins Aichfeld, bei Schönwetter mit ausgezeichnetem Fernblick!

Höchstgelegene Wahlfahrtskirche der Ostalpen!

Sichere Wanderung zu jeder Jahreszeit; auch als Familienwanderung geeignet !

moderate
Distance 10.1 km
4:00 h
853 m
852 m
1,822 m
960 m

Höchstgelegene Wahlfahrtskirche der Ostalpen, welche als Zielpunkt zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel ist ! Man kann vom Gipfel Richtung Seckauer Zinken, oder zur oberen Bodenhütte weiterwandern !

Ist auch als Familienwanderung geeignet!

Im Sommer werden Wahlfahrermessen in der Kirche abgehalten.

Profile picture of Anton SUNDL
Author
Anton SUNDL 
Update: January 06, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Kirche, Maria Schnee, 1,822 m
Lowest point
Parkplatz, Beginn Kumpitzgraben, 960 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Dirt road 20.09%Nature trail 30.31%Path 49.59%
Dirt road
2 km
Nature trail
3.1 km
Path
5 km
Show elevation profile

Tips and hints

www.freytagberndt.at/

www.seckau.at

www.oebb.at

Start

Kumpitzgraben, Parkplatz (967 m)
Coordinates:
DD
47.293212, 14.814601
DMS
47°17'35.6"N 14°48'52.6"E
UTM
33T 485982 5237765
w3w 
///information.calorie.hollies
Show on Map

Destination

Wahlfahrtskirche Maria Schnee, Seckauer Hochalm

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt ist der Parkplatz im Kumpitzgraben! Am Anfang geht es auf Forststraßen bis zur Stockeralm. Hier geht es weiter auf den markierten Wanderweg Richtung „Ramplerhütte"

-( im Sommer bewirtschaftet ).

Weiter durch den Jungwald (Markierung) auf die freie Almfläche. In der Ferne ist die Kirche bereits zu sehen! Es geht jetzt ohne große   Höhenunterschiede in Richtung der Wahlfahrtskirche. Wenn man will kann man das Gipfelkreuz zur Rechten auch noch als Zwischenziel nehmen!

      Als Rückweg sind mehrere Varianten möglich!

Auf der gleichen Route wie der Aufstieg, oder aber Richtung Grafenhütte und von dort wieder zur Stockeralm und zum Ausgangspunkt der Wanderung!

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bahnhof Knittelfeld:

 Mit den Bus Richtung Seckau, bis zur Bushaltestation in Oberfarrach/Dürnberg und von dort bereits weggehen.

 Es besteht auch die Möglichkeit mit den Bus bis nach Seckau zu fahren und von dort über Sonnwenddorf und Anwesen vlg. Kühberger auf die Hochalm zu gehen.

Getting there

Kobenz Kreisverkehr - Richtung Seckau, Oberfarrach (GH. Neumann, geschlossen) abzweigen Richtung Dürnberg, in den Kumpitzgraben (Forststraße).

Neuer Parkplatz am Beginn vom Kumpitzgraben

Coordinates

DD
47.293212, 14.814601
DMS
47°17'35.6"N 14°48'52.6"E
UTM
33T 485982 5237765
w3w 
///information.calorie.hollies
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Freytag & Berndt: WK 212

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Schneeschuhausrüstung;

Auch auf warme Bekleidung nicht vergessen.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.1 km
Duration
4:00 h
Ascent
853 m
Descent
852 m
Highest point
1,822 m
Lowest point
960 m
Out and back Circular route Scenic Family-friendly Cultural/historical interest Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 7 Waypoints
  • 7 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view