Start Routes Schrankogel (3497 m) Ostgrat
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Schrankogel (3497 m) Ostgrat

· 2 reviews · Mountain Hike · Stubai Alps
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Mit dem Rad zur Amberger Hütte
    Mit dem Rad zur Amberger Hütte
    Photo: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Amberger Hütte Amberger Hütte Sulztalalm
Der Schrankogel ist der zweithöchste Berg der Stubaier Alpen und auf der hier beschriebenen Route ohne Gletscherberührung zu besteigen. Auch die relativ geringen Schwierigkeiten machen ihn nicht umsonst zu einem beliebten Ziel.
difficult
Distance 21.4 km
10:00 h
1,897 m
1,897 m
3,492 m
1,596 m
Bis zur Amberger Hütte ist das Mountainbike sicher von großem Vorteil, vor allem für den Abstieg. Von hier geht es über die große Moräne bis zum Einstieg des Ostgrates und über diesen auf den Gipfel. Die Schwierigkeiten sind durchwegs moderat, maximal bis I+. Der Abstieg über die Südwest-Flanke führt dann schnell wieder zurück zur Hütte. Die Runde ist in dieser Richtung sicher die schönste Variante den Schrankogel zu besteigen, ist die Südwest-Flanke im Aufstieg doch etwas mühsam und eintönig zu begehen. Die gesamte Runde inkl. Ostgrat ist hervorragend markiert.

Author’s recommendation

Die Runde ist für konditionsstarke Bergsteiger an einem Tag gut machbar, wer es etwas gemütlicher angehen will, übernachtet auf der Amberger Hütte, in deren Umgebung noch viele weitere tolle Tourenziele liegen.
Profile picture of Rafael Reder
Author
Rafael Reder 
Update: October 29, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schrankogel, 3,492 m
Lowest point
Gries, 1,596 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Asphalt 14.95%Dirt road 39.40%Forested/wild trail 41.31%Traces of trail 4.32%
Asphalt
3.2 km
Dirt road
8.4 km
Forested/wild trail
8.8 km
Traces of trail
0.9 km
Show elevation profile

Rest stops

Amberger Hütte
Sulztalalm

Safety information

Die Schwierigkeiten am Ostgrat sind durchwegs gering, mit Schneeresten auf der Nordsteite ist im Frühsommer bzw. im Spätsommer auf jeden Fall zu rechnen. Diese erhöhen den Anspruch etwas. Die Orientierung ist aufgrund der üppigen Markierung kein Problem.

Start

Gries (1,595 m)
Coordinates:
DD
47.069241, 11.028028
DMS
47°04'09.3"N 11°01'40.9"E
UTM
32T 653980 5214854
w3w 
///formula.hostiles.snacks
Show on Map

Destination

Gries

Turn-by-turn directions

Von Gries entlang der Forststraße mit dem Bike in einer guten Stunde zur Amberger Hütte. Hier Raddepot. Nun den Wegweisern folgend kurz taleinwärts, bevor man nach links hinauf abzweigt um das Hochtal des Schwarzenbergferners zu erreichen. Auf der großen Moräne gewinnt man immer weiter Höhe und umrundet dabei den Schrankogel zur Hälfte bis zum Wegweiser, welcher die Abzweigung zum Ostgrat markiert. Nun sehr gut markiert über Geröll und größere Blöcke die steile Flanke hinauf bis zum eigentlichen Grat. Meist rehcts vom Grat (nordseitig) weiter zum Gipfel mit maximalen Schwierigkeiten im oberen ersten Grad.

Abstieg unschwierig über die Südwest-Flanke zurück zum Hohen Egg, wo dann auch wieder der Aufstiegsweg erreicht wird.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Bus von Längenfeld nach Gries verkehr nach meiner Information nicht das ganze Jahr über. Die Fahrplaninformationen müssen hier selbst eingeholt werden (z.Bsp. bei der Amberger Hütte)

Getting there

Ins Ötztal bis Längenfeld. Hier Abzweigen in Richtung Gries bis zum Ende der Straße.

Parking

Am Ende der Straße großer kostenfreier Parkplatz

Coordinates

DD
47.069241, 11.028028
DMS
47°04'09.3"N 11°01'40.9"E
UTM
32T 653980 5214854
w3w 
///formula.hostiles.snacks
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Die Tour ist ohne Gletscherberührung machbar, somit ist keine Gletscherausrüstung nötig. Normale Berg-Ausrüstung ist für diese Tour genug.

Questions and answers

Question from ivan pg · August 07, 2022 · Community
this route is posible up with dog? is necessary climb something? thanks 😊
Show more
Answered by Ulf Bergmann  · August 09, 2022 · Community
I wouldn't advise you to do that with a dog.
1 more reply

Rating

4.5
(2)
Hermann Moser 
September 20, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Die Schwierigkeit am Ostgrad besteht hauptsächlich darin, keine Steine loszutreten und anderen Bergsteiger nicht zu gefährden.
Show more
When did you do this route? September 19, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
21.4 km
Duration
10:00 h
Ascent
1,897 m
Descent
1,897 m
Highest point
3,492 m
Lowest point
1,596 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route Exposed sections Scrambling required Ridge traverse

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 5 Waypoints
  • 5 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view