Start Routes Schrankogel (3497 m) mit Abfahrt über die Nordostflanke
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Schrankogel (3497 m) mit Abfahrt über die Nordostflanke

Back-country skiing · Oetztal
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Der Schrankogel noch weit entfernt am Weg zur Amberger Hütte
    Der Schrankogel noch weit entfernt am Weg zur Amberger Hütte
    Photo: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 20 15 10 5 km Amberger Hütte Sulztalalm
Der Schrankogel ist ein Aussichtsberg der seinesgleichen sucht. Viele Kilometer sind zurückzulegen bis der Gipfel über den durchwegs leichten Ostgrat erreicht wird. Mit annähernd 2000 Höhenmetern im Aufstieg ergiebt sich, vor allem wenn von Gries gestartet wird, eine ausgedehnte Tour.
difficult
Distance 23.6 km
6:00 h
1,895 m
1,895 m
3,491 m
1,595 m
Die Abfahrt über die Schrankogel Nordostflanke sollte man als ambitionierter Skitourengeher einmal gemacht haben. Eine steile Abfahrt in traumhafter Kulisse ist bei guten sicheren Verhältnissen ein tolles Abenteuer. Die Tour ist nur erfahrenen und sehr sicheren Personen zu empfehlen, da ein Sturz in der Nordostflanke böse Folgen hätte.

Author’s recommendation

Eine Übernachtung in der Amberger Hütte ist auf jeden Fall zu empfehlen. Im Tourengebiet der Hütte gibt es eine Vielzahl von lohnendern Tourenzielen.
Profile picture of Rafael Reder
Author
Rafael Reder 
Update: April 23, 2019
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schrankogel, 3,491 m
Lowest point
Gries, 1,595 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Amberger Hütte
Sulztalalm

Safety information

Obwohl der Anstieg über den Ostgrat nicht schwierig ist, sind Steigeisen auf jeden Fall zu empfehlen. Ob für die Gletscherberührung eine Hochtourenausrüstung (Seil, Gurt etc.) mitgenommen wird, muss jeder selbst entscheiden.

Bei der direkten Abfahrt über die Flanke hat ein Sturz fatale Folgen, da unterhalb ein Felsriegel abbricht. Nur für sehr sichere Skifahrer bei guten Verhältnissen machbar.

Start

Gries (1,595 m)
Coordinates:
DD
47.069291, 11.028032
DMS
47°04'09.4"N 11°01'40.9"E
UTM
32T 653980 5214859
w3w 
///crikey.funk.wool
Show on Map

Destination

Gries

Turn-by-turn directions

Von Gries entlang der Forststraße an der Sulztalalm vorbei zur Amberger Hütte (1,5 h - 2 h). Nun flach weiter am Talboden hinein bis rechts ins Hochtal des Schwarzenbergferners abgezweigt wird. Dieser wird nach weiteren 1,5 h erreicht. Nun in einem weitern Linksbogen auf den Schrankogel zu und in einigen Spitzkehren zum Einstieg des Ostgrates. Wenn nicht über die Nordostflanke abgefahren wird, hier Skidepot. Nun mit den Skiern am Rucksack weiter hinauf, teilweise leicht ausgesetzt zum Gipfel.

Alternativ kann auch über die Nordostflanke aufgestiegen werden. Dafür am Schwarzenbergferner weiter aufsteigen und an geeigneter Stelle über die Flanke hinaufstapfen.

Abfahrt: Es gibt mehrere Einfahrtsvarianten in die Flanke. Direkt vom Gipfel führt die steilste herunter. Hier ist Vorsicht geboten, da ein Felsriegel die direkte Abfahrt versperrt. Dieser kann rechts oder links umfahren werden, ein Sturz hätte hier fatale Folgen. Weiter östlich entlang des Grates gibt es weitere Abfahrtsmöglichkeiten, die wenige steil sind. Abschließend entlang der Aufstiegsroute retour.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.069291, 11.028032
DMS
47°04'09.4"N 11°01'40.9"E
UTM
32T 653980 5214859
w3w 
///crikey.funk.wool
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Vollständige Skitourenausrüstung inkl LVS-Gerät, Schaufel und Sonde. Steigeisen, evtl. Pickel.

Nach eigenem Ermessen Hochtourenausrüstung


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
23.6 km
Duration
6:00 h
Ascent
1,895 m
Descent
1,895 m
Highest point
3,491 m
Lowest point
1,595 m
Scenic Refreshment stops available Summit route High-altitude ski tour
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view