Start Routes Schneealpenhaus von Neuwald über Kleinbodengraben
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Schneealpenhaus von Neuwald über Kleinbodengraben

Mountain Hike · Muerzsteg Alps
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verified partner  Explorers Choice 
  • Hier zweigt der Steig von der Forststraße ab
    / Hier zweigt der Steig von der Forststraße ab
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Donnerwand
    / Donnerwand
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Gamskircherl
    / Gamskircherl
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Kleine Burgwand
    / Kleine Burgwand
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Zwischendurch wird's felsig
    / Zwischendurch wird's felsig
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Im oberen Teil des Steigs ist nach Starkregen mit Hangrutschungen zu rechnen
    / Im oberen Teil des Steigs ist nach Starkregen mit Hangrutschungen zu rechnen
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Blick zurück auf den Steig vom Schneealmplateau aus
    / Blick zurück auf den Steig vom Schneealmplateau aus
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Schneealmplateau mit Michelbauerhütte und Schneealpenhaus
    Photo: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Schneealpenhaus
    Photo: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Schneealpenhaus
    Photo: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
1200 1500 1800 2100 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Schneealpenhaus

Der alpine Wanderweg durch den Kleinbodengraben ist einer der landschaftlich schönsten und zumeist relativ einsamen Aufstiege auf die Schneealm.

moderate
9.9 km
4:15 h
959 m
137 m

Die Tour startet leider mit einem Forststraßenhatscher, aber Durchhalten lohnt sich! Nach ca. 30-45 Min. zweigt rechter Hand ein schöner Steig ab und führt anfangs abwechslungsreich, unschwierig und wenig steil durch einen lichten Mischwald. Bald hat man die Baumgrenze erreicht und es eröffnen sich in alle Richtungen traumhafte Aussichten auf beeindruckende Felsformationen: Donnerwand, Salzwänd, Große und Kleine Burgwand... Nach dem Melkboden wird der Aufstieg deutlich alpiner. Man quert Bachläufe und Murenabgänge. Im oberen, teilweise sehr steilen Teil des Steigs sind Trittsicherheit und auch etwas Schwindelfreiheit gefragt. Ab Erreichen der Hochfläche wird es wieder gemütlich und man spaziert fast ebenerdig über breite Wege und Wiesen zum Schneealpenhaus.

 

Author’s recommendation

Am besten als Überschreitung planen mit Übernachtung am gemütlichen Schneealmhaus und Abstieg z.B. über den Lohmgraben oder  Blarergraben nach Altenberg bzw. über den Karlgraben oder die Farfel nach Neuberg.

outdooractive.com User
Author
Danja Stiegler 
Updated: July 18, 2018

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1847 m
Lowest point
925 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Im oberen Teil des Steigs Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vonnöten, v.a. bei der Querung einiger Bachläufe und Murenabgänge. Obwohl der Weg grundsätzlich sehr gut gewartet ist, kann es v.a. nach starken Regenfällen zu Hangrutschungen kommen.

Equipment

Feste Bergschuhe! Eventuell Wanderstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Tips, hints and links

Naturpark Mürzer Oberland: http://www.muerzeroberland.at/sommer.html

Schneealminfos: http://www.schneealm.at/

ÖGV Sektion Altenberg: http://www.schneealmtouren.info/

Start

Neuwald bei Frein (924 m)
Coordinates:
Geographic
47.749629, 15.548093
UTM
33T 541082 5288618

Destination

Schneealpenhaus

Turn-by-turn directions

Vom Gasthof Leitner folgt man dem markierten Wanderweg 443 ca. 30-45 Min. lang auf einer Forststraße. Dann rechter Hand der Markierung weiter auf Wanderweg/Steig 443 folgen, immer entlang des Kleinbodenbaches, den man auch mehrmals überquert, bis zu seinem Urspung am Melkboden. Weiter am Steig zum Schneealmplateau. Hier am Weitwanderweg 401 im Kürze zum Schneealpenhaus.

Public transport

Mit dem Zug bis Mürzzuschlag und von dort am besten mit dem Naturparktaxi weiter. Siehe http://www.schneealm.at/index.php/infrastruktur.html

Getting there

Auf der S6 (Semmering Schnellstraße) bis Abfahrt Mürzzuschlag, weiter am Bahnhof vorbei Richtung Neuberg, Frein. Neuberg wird passiert, Frein wird passiert., dann rechter Hand abbiegen Richtung Neuwald und weiterfahren bis zum Gasthof Leitner.

Parking

Parken nach der Brücke beim Gasthof Leitner.
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

freytag&berndt Wanderatlas Wiener Hausberge, Karte 27; Kompass Wander-, Rad- und Schitourenkarte 210 Wiener Hausberge (Hohe Wand, Schneeberg, Rax, Semmering, Bucklige Welt, Mürztal), Maßstab 1:50.000

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
9.9 km
Duration
4:15 h
Ascent
959 m
Descent
137 m
Scenic With refreshment stops exposed

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.