Start Routes Schmiedhorn, 1224 m
Plan a route here Copy route
Back-country skiingrecommended route

Schmiedhorn, 1224 m

Back-country skiing · Fuschlsee
LogoÖAV Sektion Salzburg
Responsible for this content
ÖAV Sektion Salzburg Verified partner  Explorers Choice 
  • Der erste Teil des Aufstieges entlang der Piste des Schmiedhornliftes
    / Der erste Teil des Aufstieges entlang der Piste des Schmiedhornliftes
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Bei der Bergstation
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Nordseitiger Forststraßenanstieg
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Im Hintergrund der Kahlschlag, an dessen rechtem Rand man abfahren kann
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Im Sattel zwischen Filbling und Schmiedhorn
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Sonniges Plätzchen kurz unterm Gipfel
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Blick zum Filbling, rechts dahinter der St. Wolfganger Schafberg
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Vom Ende der Forststraße hat man einen schönen Ausblick über Faistenau
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Gipfelrast mit Sicht über den Lidaun bis zum Gaisberg
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Kahlschlag
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Genußvolle Abfahrt bei gutem Pulverschnee
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Entlang der Piste
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Zielhang
    Photo: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
m 1200 1100 1000 900 800 700 4 3 2 1 km
Das Schmiedhorn - klein aber fein, wenn ausreichend Schnee liegt. Eine Spritztour für den Nachmittag.
easy
Distance 4.9 km
2:00 h
418 m
418 m
1,217 m
799 m
Das Schmiedhorn ist ein bis oben hin bewaldeter unscheinbarer Gipfel nordöstlich von Faistenau. Die Nordseite des Berges bietet eine versteckt liegende schöne Abfahrt über einen Kahlschlag bzw. im lichten Hochwald.

Author’s recommendation

Vormittags auf den Lidaunberg - nachmittags auf das Schmiedhorn. Das ergibt eine nette Kombination zweier Kurztouren mit zusammen über 800 Höhenmeter.
Profile picture of Manfred Karl
Author
Manfred Karl 
Update: April 05, 2022
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schmiedhorn, 1,217 m
Lowest point
799 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Normalerweise besteht auf der beschriebenen Route kaum Lawinengefahr.

Von der direkten Abfahrt über die steile und felsdurchsetzte Westflanke ist abzuraten, zumal hier meistens viel zu wenig Schnee liegt.

Tips and hints

Liftstüberl beim Schmiedhornlift, nur am Wochenende geöffnet

Schlager-Wirt, www.schlager-wirt.at

Gasthäuser in und um Faistenau, Infos unter:

http://fuschlsee.salzkammergut.at/willkommen-am-fuschlsee/faistenau.html

Start

Schmiedhornlift Talstation (799 m)
Coordinates:
DD
47.788385, 13.249115
DMS
47°47'18.2"N 13°14'56.8"E
UTM
33T 368860 5294264
w3w 
///harvested.sofa.boatload

Destination

Schmiedhornlift Talstation

Turn-by-turn directions

Der Skilift ist nur an Wochenenden in Betrieb. Dann sollte man auf die ausdrückliche Bitte des Betreibers ganz am Rand der Skipiste aufsteigen. Man benützt vorteilhaft die Umfahrung und gelangt über diese zur Bergstation, die an einer Forststraße liegt. Wenn der Lift nicht in Betrieb ist, kann man auch unmittelbar über den steileren oberen Teil der Skipiste aufsteigen. Vom Liftende auf der Forststraße flach nach Osten in einen Graben. Wer es gerne gemütlich hat, der geht die drei langen Serpentinen der Forststraße zur Gänze aus, an geeigneten Stellen kann etwas abgekürzt werden. Wenn man es gerne steiler und direkter hat, dann kann rechts des Grabens durch den Hochwald aufgestiegen werden und weiter oben auch über die Abfahrtsschneise. Ist man die Forststraße ausgegangen, gelangt man in den Sattel zwischen Filbling und Schmiedhorn. Durch ein kurzes Waldstück zu einer nach rechts gegen das Schmiedhorn ansteigenden weiteren Forststraße. Über diese bis zu dessen Nordrücken, von dem aus man recht passable Aussicht hat.

Die Forststraße macht  eine Kehre und man folgt ihr noch bis zur Kurve um den Ostkamm des Schmiedhornes. Hier über den Rücken die letzten Meter hinauf zum höchsten Punkt, der von hochstämmigen, teils auch umgestürzten Buchen bestanden ist. Ein paar Meter unterhalb kann man sich in der Westseite einen guten Rastplatz einrichten und – deshalb ist die Tour vor allem am Nachmittag empfehlenswert – die Sonne genießen. Wenn man der zuletzt leicht fallenden Forststraße bis an ihr Ende folgt, hat man von dort einen schönen Blick über Faistenau bis hin zu den Berchtesgadener Alpen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Faistenau bzw. der Ausgangspunkt im Ortsteil Wald ist vom Hauptbahnhof Salzburg mit dem Regionalbus 155 erreichbar. Fahrplanauskunft unter https://salzburg-verkehr.at/downloads/regionalbus-155-hintersee-faistenau-hof-koppl-salzburg/

Von der Bushaltestelle sind es wenige Minuten bis zum Ausgangspunkt beim Schmiedhornlift.

Getting there

Von Salzburg über Hof oder von St. Gilgen über Fuschl am See auf der B158 bis zum Kreisverkehr östlich von Hof. Dort auf der Hinterseer Landesstraße bis in den Ortsteil Wald knapp vor Faistenau. Dort links in die Kesselmannstraße abzweigen und rund 100 m zum Parkplatz bei der Talstation des Schmiedhornliftes bzw. dem Schmiedhornlift Stüberl. Der Grundeigentümer verlangt zwei Euro Parkgebühr (Stand Jänner 2017).

Parking

Parkplatz beim Schmiedhornlift, 800 m

Coordinates

DD
47.788385, 13.249115
DMS
47°47'18.2"N 13°14'56.8"E
UTM
33T 368860 5294264
w3w 
///harvested.sofa.boatload
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Austrian Map online, www.austrianmap.at

Kompass Digitale Wander-, Rad- und Skitourenkarte Österreich

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Übliche Skitourenausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
4.9 km
Duration
2:00 h
Ascent
418 m
Descent
418 m
Highest point
1,217 m
Lowest point
799 m
Public-transport-friendly Refreshment stops available Summit route Forest roads Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view