Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Schildenstein und Blaubergschneid
Plan a route here Copy route
Snowshoeing recommended route

Schildenstein und Blaubergschneid

Snowshoeing · Tegernsee-Schliersee
Profile picture of Thomas Finteis
Responsible for this content
Thomas Finteis
  • 500 m nach dem Wanderparkplatz rechts abbiegen.
    / 500 m nach dem Wanderparkplatz rechts abbiegen.
    Photo: Thomas Finteis, Community
  • / Hinter der Goaßalm den linken Weg zum Schildenstein wählen.
    Photo: Thomas Finteis, Community
  • / Kurz vorm Schildenstein.
    Photo: Thomas Finteis, Community
  • / Der Anstieg zur Blaubergschneid, rechts der Guffert.
    Photo: Thomas Finteis, Community
  • / An diesem Schild nach rechts und beim nächsten Schild nach links.
    Photo: Thomas Finteis, Community
  • / Anstieg zur Blaubergschneid.
    Photo: Thomas Finteis, Community
  • / Auf der Blaubergschneid mit Blick in's Karwendel.
    Photo: Thomas Finteis, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Nach dem Schildenstein kaum frequentierte, aussichtsreiche und wildromantische Tour, die nur bei niedrigster Lawinenwarnstufe begangen werden sollte.
easy
Distance 17.7 km
7:00 h
1,243 m
1,248 m
Bei dieser Tour zeigen sich besonders auf dem kurvenreichen und engen Hohlweg am Schildenstein und der nur in der Falllinie begehbaren Schneise an der Wichtlplatte die Vorteile von Schneeschuhen gegenüber von Tourenski.

Author’s recommendation

Ab Schildenstein meist ungespurt und einsam.
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Blaubergschneid, 1,785 m
Lowest point
Wanderparkplatz, 800 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Die Lawinengefahr ist, besonders zwischen Wichtlplatte und Blaubergschneid, nicht zu unterschätzen. Selbst im unteren Wegteil bis zur Goaßalm gibt es im dichten Wald immer wieder kleine Grashänge, an denen Lawinen abgehen. Bei erhöhter Lawinenwarnstufe lieber auf die in der Alpenvereinskarte ausgezeichneten Skitour ausweichen und nur bis zum Schildenstein gehen.

Start

Wanderparkplatz hinter Wildbad Kreuth (818 m)
Coordinates:
DD
47.623216, 11.734625
DMS
47°37'23.6"N 11°44'04.7"E
UTM
32T 705464 5278047
w3w 
///assessments.degradation.altogether

Destination

Wanderparkplatz hinter Wildbad Kreuth

Turn-by-turn directions

Die hier beschriebene Tour folgt zuerst 500 m nach dem Wanderparkplatz dem Wanderweg 615, auf den man nach rechts abbiegt, und mündet nach der Goaßalm beim Graseck in die in der Alpenvereinskarte BY13 beschriebene Skitour. Bis zum Schildenstein ist der Weg auch im Schnee sichtbar beschildert und kann kaum verfehlt werden. Nach dem Schildenstein quert man den Sattel oberhalb der Wolfsschlucht ohne sichtbare Markierungen und folgt nahe der Blaubergalm der wiederum gut sichtbaren Schneise zur Wichtlplatte. Von der Wichtlplatte zur Blaubergschneid muss ein größerer Grashang gequert werden, wofür unbedingt niedrigste Lawinenwarnstufe ausgegeben sein muss.

Der Rückweg folgt dem Hinweg. Den Schildenstein kann man wahlweise zuerst oder zum Schluss besteigen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Direkt am Wanderparkplatz gibt es auch eine Bushaltestelle.

Getting there

Von Norden entlang des Tegernsees nach Wildbad Kreuth, von Westen oder Süden über den Achenpass.

Parking

Kostenplichtiger Wanderparkplatz (Tageskarte 3 €)

Coordinates

DD
47.623216, 11.734625
DMS
47°37'23.6"N 11°44'04.7"E
UTM
32T 705464 5278047
w3w 
///assessments.degradation.altogether
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte BY13

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Winterausrüstung, genügend Proviant weil keine Einkehrmöglichkeit.

Basic Equipment for Snow Shoe Walking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Snow Shoe Walking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Snowshoes  
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
17.7 km
Duration
7:00 h
Ascent
1,243 m
Descent
1,248 m
Scenic Summit route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view