Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Schermberg (2396m) von Almtalerhaus über Welser Hütte
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Schermberg (2396m) von Almtalerhaus über Welser Hütte

· 1 review · Back-country skiing · Dead Mountains
Responsible for this content
ÖAV Sektion Wels Verified partner 
  • Materialseilbahn mit Welser Hütte als kleinem Punkt am Sattel
    / Materialseilbahn mit Welser Hütte als kleinem Punkt am Sattel
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Nach der Materialseilbahn geht es anfangs noch zu Fuß empor
    Photo: Franz Pönitz, ÖAV Sektion Wels
  • / Je nach Schneelage können die Schi am Weg zur Welser Hütte früher oder später verwendet werden
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Die Schotterfelder unterhalb der Welser Hütte sind meist gut mit Schi begeh- und befahrbar.
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Die letzten Höhenmeter zur Welser Hütte
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Blick zurück auf die Schotterfelder (unter dem Schnee)
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Welser Hütte und der weitere Tourenverlauf
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Blick von der Welser Hütte in Richtung Teicheln
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Die zweite Steilstufe
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Vor dem Sauzahn (beim Wegweiser) nach rechts weiter
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Schermberg Osthang
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Blick zurück zur Welser Hütte
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Schermberg Giipfel. Im Hintergrund der Große Priel
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Panorama vom Schermberggipfel
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Abfahrt vom Schermberg
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Abfahrt vom Schermberg
    Photo: Stefan Kraxberger, ÖAV Sektion Wels
  • / Die unteren Höhenmeter müssen zu Fuß absolviert werden
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schermberg 2396 m Welser Hütte Almtalerhaus
Sehr lange und eher einsame Skitour im späten Frühjahr auf den Schermberg vom Almtal aus. Diese klassische Skitour entschädigt aber mit beeindruckender Landschaft und dem herrlichen Panorama des Toten Gebriges bis hin zum Dachstein.
difficult
Distance 18.4 km
8:00 h
1,763 m
1,763 m
Vom Almtalerhaus aus zunächst noch eher flach und mit den Skiern am Rücken bis zur Materialseilbahn. Ab hier dann dem Sommerweg folgen. Je nach Schneelage finden die Ski früher oder später Verwendung. An der Welser Hütte vorbei über zwei Steilstufen zum Gipfelhang.

Author’s recommendation

Die Welser Hütte hat zum Schermberglauf (zumeist gegen Ende April) geöffnet und dann erst wieder am Ende Mai/Anfang Juni. Ein Winterraum ist aber vorhanden. Der Schermberglauf ist einer der letzten hochalpinen Riesentorläufe der Ostalpen und ein Abenteuer mit hohem Lustfaktor für Jedermann. Die Zufahrt ist an diesem Wochenende nicht nur bis zum Almtalerhaus, sondern bis zur Materialseilbahn möglich. Ferner besteht dann auch die kostenlose Möglickeit des Gepäck- und Skimaterialtransportes mittels Materialseilbahn. Weitere Informationen zum Schermberglauf unter dem Punkt 'Veranstaltung'.

Das Almtalerhaus hat ab Ende April/Anfang Mai geöffnet und bietet sich für eine Stärkung nach der Tour wärmstens an.

Profile picture of Bernhard Wimmer
Author
Bernhard Wimmer 
Update: May 05, 2017
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schermberg, 2,396 m
Lowest point
Almtalerhaus, 710 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Almtalerhaus
Welser Hütte

Safety information

Die beiden Steilstufen der Fleischbänke sowie der Gipfelhang sollten bzgl. Lawinengefahr nicht unterschätzt werden.

Start

Almtalerhaus (712 m)
Coordinates:
DD
47.755238, 14.017782
DMS
47°45'18.9"N 14°01'04.0"E
UTM
33T 426385 5289563
w3w 
///whittle.weakest.guitarist

Destination

Almtalerhaus

Turn-by-turn directions

Vom Almtalerhaus eher flach entlang des markierten Weges Nr.215 ca. 3,5km zur Materialseilbahn (935m). Ab hier steiler werdend zur Welser Hütte. Je nach Schneelage können die Skier früher oder später eingesetzt werden. An der Welser Hütte vorbei zu den Teicheln. Anschließend über die beiden Steilstufen (eher links haltend) der Fleischbänke hinauf. Nun vor dem Sauzahn nach rechts (Wegweiser) in Richtung Schermberg weiter (geradeaus ginge es zum Fleischbanksattel). Den Osthang des Schermberges eher links haltend über den Rücken empor. Skidepot kurz vor dem Gipfel. Weiter zu Fuß auf den Schermberg.

Abfahrt im Prinzip wie Aufstieg. Anstatt zur Welser Hütte zurück zu fahren, kann nach den Teicheln auch direkt links abgekürzt werden.

Note


all notes on protected areas

Public transport

mit der Bahn: Wels Hbf, umsteigen zu den Regionalzügen in Richtung Grünau im Almtal 'Almtalbahn'

mit dem Bus: Buslinie 533/535 Gmunden - Grünau - Almsee, Haltestelle Almtal-Habernau (Jagersimmerl)

 

Getting there

Autobahn A9 Pyhrnautobahn, Ausfahrt Ried im Traunkreis, Richtung Voitsdorf. Dann weiter nach Pettenbach und über Scharnstein nach Grünau im Almtal. Weiter durch den Ort in Richtung Almsee. Am Cumberland Tierpark vorbei. Beim GH Jagersimmerl nach links auf den Weg in Richtung Almtalerhaus abbiegen (geöffnet von Anfang Mai bis Mitte September). Dieser Straße ca. 6,5 km bis zum Almtalerhaus folgen. Von hier weiter zu Fuß (bitte nicht mit dem MTB).

Parking

kostenloser Parkplatz beim Almtalerhaus

Coordinates

DD
47.755238, 14.017782
DMS
47°45'18.9"N 14°01'04.0"E
UTM
33T 426385 5289563
w3w 
///whittle.weakest.guitarist
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Stoderegger / Zehetner: Schitourenführer Pyhrn-Priel, 2012

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 15/2 Totes Gebirge, Mitte

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Standard Skitourenausrüstung inkl. Harscheisen.

Basic Equipment for Ski Touring

  • Ski Helmet
  • Goggles
  • Sunglasses
  • 2 pairs of Gloves: lightweight, breathable and windproof for going uphill, regular ski gloves for downhill
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Lightweight rain and windproof ski jacket
  • Additional warm jacket
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Lightweight wind- and waterproof ski pants
  • 20 to 28 liter rucksack, preferably backcountry type
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Ski Touring

  • Ski touring boots
  • Ski touring bindings to fit boots
  • Ski touring skins to fit skis
  • Skis
  • Ski poles, preferably telescopic type
  • Avalanche safety equipment to consider: beacon, avalanche probe, avalanche shovel
  • Ski touring crampons
  • Crevasse rescue kit
  • Ski touring harness
  • Light ice axe
  • Ski touring ropes
  • Avalanche airbag backpack
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Thomas Saiko 
December 29, 2019 · Community
When did you do this route? April 27, 2013

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
18.4 km
Duration
8:00 h
Ascent
1,763 m
Descent
1,763 m
Scenic Refreshment stops available Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view