Start Routes Salzburger Hochthron und Schellenberger Eishöhlen über Weinsteig und Thomas-Eder-Steig
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Salzburger Hochthron und Schellenberger Eishöhlen über Weinsteig und Thomas-Eder-Steig

· 1 review · Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Beim Aufstieg sieht man von der Schweigmühlalm den schroffen Kühstein.
    Beim Aufstieg sieht man von der Schweigmühlalm den schroffen Kühstein.
    Photo: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Sehr lange und anstrengende Bergtour. An wenigen kurzen Stellen sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, insbesondere beim Abstieg vom Gipfel zur Eishöhle auf dem Toni-Lenz-Weg und dem spektakulären Thomas-Eder-Steig.
difficult
Distance 15.5 km
9:00 h
1,680 m
1,680 m
1,852 m
585 m
abwechslungsreiche Bergtour für ein tagesfüllendes Programm mit etlichen Attraktionen

Author’s recommendation

Von Marktschellenberg kann man über die Toni-Lenz-Hütte mit deutlich weniger Aufwand zur Schellenberger Eishöhle aufsteigen.
Profile picture of Siegfried Garnweidner
Author
Siegfried Garnweidner
Update: October 27, 2020
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Salzburger Hochthron, 1,852 m
Lowest point
Parkplatz Römerstraße, 585 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Bei Nässe kann es auf den steilen, felsigen Wegetappen sehr rutschig und gefährlich werden.

Start

Parkplatz Römerstraße beim Marmorwerk Steindl, 585 m (565 m)
Coordinates:
DD
47.737139, 12.980459
DMS
47°44'13.7"N 12°58'49.7"E
UTM
33T 348590 5289060
w3w 
///northbound.whereas.guaranteeing

Destination

wie Startpunkt

Turn-by-turn directions

Aufstieg: Vom großen Wanderparkplatz zuerst der Straße des Marmorwerks folgen und bei allen Abzweigungen exakt an die Beschilderung halten. Sie führt auf breiten Fahrwegen und der relativ steilen Skipiste im Wesentlichen nach Süden zur Schweigmühlalm. Von dort deutlich flacher gegen Südosten bis zur breiten Gipfelkuppe. Unter ihr wird die Skipiste nach links verlassen, um im steilen, felsigen Hang durch Krummholz bis zum stark besuchten Kreuz aufzusteigen.

Abstieg: Bis zur Skipiste steigt man entlang der Aufstiegsroute ab, verlässt den Skihang nach links und folgt dem Wegweiser zur Toni-Lenz-Hütte. Im Latschenbuschwerk geht es mehrmals auf und ab und anschließend steil zur Verzweigung knapp oberhalb der Mittagsscharte hinunter. Dort links abbiegen und durch Dolinengelände, bald aber auf den Treppenanlagen des Thomas-Eder-Steigs, durch etliche Felsentunnels steilen Felsenwänden entlang, bis in einem Schotterhang nach links der 10-minütige Anstieg zum Sammelplatz für die Schellenberger Eishöhle erreicht ist. Führungen in die kalte Eishöhle hinunter finden im Stundentakt statt und sind sehr zu empfehlen.

Der Rückweg zum Ausgangspunkt führt auf dem Thomas-Eder-Steig rund 160 Höhenmeter wieder hinauf. Bei der Mittagsscharte links abbiegen und dem gering abfallenden Weg durch Buschwerk in den Großen Eiskeller hinunter folgen. Der Pfad führt mehrmals auf und ab, dreht rechts ab und erreicht beim Kanonenrohr wieder die Aufstiegsroute, auf der man im Wesentlichen ins Tal absteigt.

Note


all notes on protected areas

Getting there

A 8 bis Piding, dann Richtung Bad Reichenhall, B 21 bis Bayerisch Gmain, weiter über Großgmain in Richtung Grödig bis zum Ausgangspunkt.

Parking

am Ausgangspunkt

Coordinates

DD
47.737139, 12.980459
DMS
47°44'13.7"N 12°58'49.7"E
UTM
33T 348590 5289060
w3w 
///northbound.whereas.guaranteeing
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 22 Berchtesgaden, Untersberg und Topografische Karte des Bayer. Landesamtes für Vermessung und Geoinformation 1:50000, Blatt UK50-55 Berchtesgadener Alpen - Bad Reichenhall - Königssee - Hallein - Lofer - Saalfelden

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

normale Wanderausrüstung mit solidem Schuhwerk; Stöcke empfehlenswert

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
lobensteiner karl-heinz
August 05, 2013 · Community
ein sehr schöne Bergtour Gruß Heinz
Show more
When did you do this route? July 11, 2013

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
15.5 km
Duration
9:00 h
Ascent
1,680 m
Descent
1,680 m
Highest point
1,852 m
Lowest point
585 m
Circular route Scenic Family-friendly Geological highlights Cableway ascent/descent Summit route Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view