Start Routes Saar-Bostalsee-Radweg
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here Copy route
Fitness
Cycling

Saar-Bostalsee-Radweg

Cycling · Rehlingen-Siersburg · open
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verified partner 
  • Hofgut Imsbach
    / Hofgut Imsbach
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Erholung am Bostalsee
    / Erholung am Bostalsee
    Photo: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Tretboothafen Bostalsee
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Saar-Bostalsee-Radweg
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
m 500 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km Nahequelle Kirche Nunkirchen

Eine Talroute im ersten und eine sehr reizvolle Höhenroute im zweiten Abschnitt der Tour führt vom Saartal zum hochgelegenen Bostalsee.
open
moderate
50.1 km
4:05 h
514 m
284 m
Von Rehlingen-Siersburg fahren Sie durch idyllische Dörfer, in denen kleine Kapellen und Kirchen auf Ihren Besuch warten. Auf dem Schaumberg genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die herrliche Umgebung. Über Theley und Tholey erreichen Sie das Hofgut Imsbach, Ort der Ruhe und Entspannung. Erfrischender Endpunkt des Radweges ist der Bostalsee.
outdooractive.com User
Author
Miriam Dubois
Updated: March 13, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
468 m
Lowest point
174 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Rehlingen-Siersburg (173 m)
Coordinates:
Geographic
49.383023, 6.688352
UTM
32U 332227 5472605

Destination

Bostalsee

Turn-by-turn directions

Rehlingen-Siersburg, Ausgangspunkt der Tour, liegt an der Mündung der Nied in die Saar. Vom Turm der Siersburg lassen sich das Saar- und das Niedtal sowie die Kulturlandschaft des Saar-Niedgaus überblicken. Durch das Haustadter Tal führt die Route vorbei an Orten, die sich ihre dörfliche Struktur und Bausubstanz weitgehend erhalten haben. Kapellen wie die Luziakapelle in Erbringen oder die Wendalinuskapelle in Reimsbach zieren den Rand des Radweges. Nach Durchquerung eines Wäldchens erreicht man Nunkirchen. Die Ursprünge des Ortes reichen bis in die Keltenzeit zurück. Mittelpunkt des Ortes ist die mächtige, dreischiffige Pfarrkirche “Herz-Jesu”, die im neugotischen Stil errichtet wurde. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Barockschloss Münchweiler mit seiner ausgedehnten Schlossanlage. Nach wenigen Kilometern beginnt bei Scheuern der landschaftlich schönste Teil des Radweges. Ein kurzer Abstecher führt hinauf zum Schaumberg (571m), von dessen 35 Meter hohem Aussichtsturm man einen herrlichen Ausblick in die Umgebung hat. Unterhalb des Berges bietet sich der Erlebnispark mit Barfußpfad und Klangspielen für eine kurze Rast an. Die Johann-Adams-Mühle bei Theley und die frühgotische Abteikirche in Tholey, deren Ursprünge auf das 7. Jh. zurückgehen, lohnen einen Besuch. Einkehren kann man anschließend im Hofgut Imsbach, das mit seiner Weiheranlage eine idyllische Ruhe ausstrahlt. Vorbei an der Nahequelle bei Selbach führt der Radweg zum Bostalsee. Mit 120 Hektar Wasserfläche ist er der größte See Südwestdeutschlands und bietet Gästen viele Erholungs- und Freizeitangebote rund um den Wassersport.

Note


all notes on protected areas

Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

show more


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
open
Difficulty
moderate
Distance
50.1 km
Duration
4:05h
Ascent
514 m
Descent
284 m
Round trip Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.