Start Routes S470 Ischler Hoisnrad Runde
Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

S470 Ischler Hoisnrad Runde

Mountainbiking · Bad Ischl
Responsible for this content
Salzkammergut Verified partner  Explorers Choice 
  • Hütteneckalm
    Hütteneckalm
    Photo: Hari Maier, CC BY-ND, mountainbike.at
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 30 25 20 15 10 5 km

Die Ischler Hoisnrad Runde S470, 32,5 km und 800 hm meist auf Forststraßen, ist die perfekte Genußtour für heiße Sommertage

moderate
Distance 32.5 km
2:20 h
800 m
800 m
1,051 m
462 m

Die Ischler Hoisnradrunde S470 beinhaltet keine Singletrails und läuft zumeist auf Forststraßen. Insbesondere in den steilen Abschnitten auf Schotter ist etwas Fahrtechnik zu empfehlen

Folgende Höhepunkte machen diese Tour, neben der wunderbaren Natur, zu einem unvergesslichen Erlebnis:

  • Von Bad Ischl geht die Reise den Rettenbach flußaufwärts gemütlich bis zu dessen Überquerung.
  • Nun ist es schlagartig vorbei für rund 500 hm mit der GemütlichkeitDer Weg oberhalb des Grabenbach führt steil bergwärts.
  • Möglichkeit auf einen Abstecher zum Hütteneck um die gewaltige Aussicht zum Hallstättersee und dem Dachsteingletscher zu geniessen,
  • oder zur Hoisnradalm, welche als Namensgeber für diese Runde fungiert und deren Aussicht auf Bad Ischl und bis zum Wolfgangsee reicht. 
  • Nach diesem kulinarischen Vergnügen geht es mehr oder weniger bergab und so uns der Geruch des Steckerlfisches unseren Magen bereits wieder zum Knurren bringt, können wir nicht einfach nur vorbei fahren am Weg nach Bad Ischl

Author’s recommendation

Die schwierigste Entscheidung, auf welcher Hütte kehre ich nicht ein? Hütteneck, Hoisnrad, Steckerlfisch, ... 

Profile picture of Hari Maier
Author
Hari Maier 
Update: July 11, 2022
Difficulty
S1 moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,051 m
Lowest point
462 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 6.61%Dirt road 25.66%Forested/wild trail 57.16%Bike pushing needed 0.23%Road 9.26%Unknown 1.04%
Asphalt
2.2 km
Dirt road
8.3 km
Forested/wild trail
18.6 km
Bike pushing needed
0.1 km
Road
3 km
Unknown
0.3 km
Show elevation profile

Safety information

Die Ischler Hoisnradrunde ist eine Rundtour und mit der Nummer S470 beschildert. Touren mit 400er Nummern haben eine Streckenlänge bis max. 50km. Die angegebenen Fahrtzeiten sind reine netto Fahrtzeiten mit dem E-MTB ohne Pause wie Fotostops, Einkehrschwung, etc..

Besondere Acht bei den Querungen der Bundesstraße B145 beim Steckerlfischwirt in Sulzbach. 

Um den Tag perfekt zu gestalten, finden sich hier ein paar Tipps, welche es lohnt vor jeder Tour zu beachten. Darüber hinaus sei dir bewußt, dass du dich im Gebirge bewegst und somit die Eigenverantwortung eine große Rolle einnimmt. Dies betrifft die Auswahl der zu bewältigenden Strecke, das zu erwartende Wetter und das eine oder andere Funkloch in welchem du keine Mobilfunkverbindung vorfindest. 

Mehr dazu

Tips and hints

In Bad Ischl starten alle Mountainbike Touren an der Trinkhalle am Auböckplatz. Die Touren sind beschildert und nummeriert. Die Touren sind auch alle ab Bahnhof Bad Ischl befahrbar.

Wir freuen uns über Kommentare, Hinweise, konstruktive Kritik und natürlich über tausende Foto von eurer Tour mit dem Hashtag #badischl in euren SocialMedia Beiträgen. 

Als neue Figuren auf dem Spielfeld der Berg- und Freizeitsportler stehen wir E-MTB FahrerInnen ganz besonders in der Pflicht, uns angemessen zu benehmen.

In Graubünden teilen sich Biker und Wanderer die Wege. Ein Projekt das Schule machen sollte. Doch das geht nur mit gegenseitigem Respekt. Schwarze Schafe werfen uns um Jahre zurück.

Mit gemeinsamen Spielregeln sorgen wir dafür, dass der Wald auch zukünftig einen einzigartigen Erholungs- und Lebensraum sowie Arbeitsplatz für alle bietet.

Informationen zum Radfahren im Wald vom Bundesministerium Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.

Start

Trinkhalle, Auböckpl. 5, 4820 Bad Ischl 47.710979, 13.623772 PJ6F+F8 Bad Ischl (465 m)
Coordinates:
DD
47.710859, 13.622953
DMS
47°42'39.1"N 13°37'22.6"E
UTM
33T 396706 5285082
w3w 
Show on Map

Destination

Trinkhalle, Auböckpl. 5, 4820 Bad Ischl 47.710979, 13.623772 PJ6F+F8 Bad Ischl

Turn-by-turn directions

Unsere Tour startet an der Trinkhalle in Richtung Traun. Wir biegen links in den Salzkammergutradweg R2 in Richtung Ebensee ab und folgen der Traun flußabwärts rund 800 m. Wir verlassen den Radweg rechts (830 m) und überqueren die Traun auf der Steinfeldstraße leicht bergauf, halten uns weiterhin links um nach weiteren 800 m nach Überquerung des Rettenbaches rechts auf den Hubhanslweg (km 1,6) abzubiegen. Nun folgen wir dem Rettenbach flußaufwärts für 5,1 km um bei km 6,7 der Beschilderung folgend nach rechts unten abzubiegen, den Rettenbach zu überqueren und der steilen Forststraße oberhalb des Grabenbaches bergwärts rund 4,1 km bis zur nächsten Wegkreuzung (km 10,8) zu folgen. 

An der Wegkreuzung geht es geradeaus über den Raschberg nach St. Agatha. Wir biegen jedoch rechts ab und pedalieren weitere 1,9 km bergwärts bis zur Kreuzung Hütteneck. Die Originalroute führt nun geradeaus weiter, es besteht jedoch hier die Möglichkeit auf einen kurzen Abstecher links zum Hütteneck zu nehmen.

200 m später biegen wir nach rechts (km 12,9) unten am Tauern vorbei in eine wunderschöne Naturlandschaft. Die Forststraße mäandert auf 4,4 km in lieblichen Kurven nach unten und führt dann wieder bergauf in Richtung Hoisnradalmkreuzung. Bei km 17,3 biegen wir rechts ab um nach weiteren 300 m die erwähnte Kreuzung (km 17,6) zu erreichen und vorbei an der Gschwendalm liegt nach rund 1,3 km die Hoisnradalm zu unseren Füßen. 

Nach einer ausreichenden Rast mit Gaumenfreuden geht es wieder retour zur Kreuzung Hoisnradalm (km20,1) welche wir geradeaus der Beschilderung folgend überqueren in Richtung Reinfalzalm. Nach rund 1,6 km leicht bergauf fahrend, passieren wir die Reinfalzalm (km 21,7) mit zugehörigem historischem Bergbaugebiet rechter Hand um nach weiteren 1,4 km an der Kreuzung (km 23,1) nach rechts unten abzubiegen. 

Wir bleiben am Hauptweg, passieren in einer Rechtskehre den Steinbergstollen und rollen weiter in Richtung Tal für rund 5,7 km bis zum Steckerlfischwirt (km 28,8). Nun entscheiden wir entweder einen weiteren Einkehrschwung zu setzen, oder wir überqueren vorsichtig die B145 und fahren dem Radstreifen folgend rechts in Richtung Bad Ischl oberhalb der Traun flußabwärts für rund 400 m

Nun biegen wir links ab um am Auweg der Traun entlang, in Folge dem Traunkai folgend, den Frachtenbahnhof passierend rund 3,4 km später nach links abbiegend die Traun (km32,2) zu überqueren. Nach der Brücke biegen wir rechts für rund 150 m in den Salzkammergutradweg in Richtung Ebensee ein um beim Fußgängerübergang wieder nach links zur Trinkhalle, dem Ausgangspunkt unserer Tour anzukommen. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug (OBB) bis Bad Ischl.  

Getting there

Vom Wolfgangsee bzw. von Bad Goisern kommend empfehlen wir den Parkplatz Dumbastraße, vom Traunsee kommend den Parkplatz Salinenplatz. Aus Bad Goisern kommend wäre auch noch der Parkplatz in Lauffen ein Tipp da die Runde hier direkt vorbei führt. 

Parking

Parkplatz Bad Ischl Dumbastraße, PJ35+XW Bad Ischl, Kaltenbachstraße 25, 4820 Bad Ischl (kostenpflichtig)

Parkplatz Bad Ischl Salinenplatz, PJ6F+6R Bad Ischl, Salinenpl. 1, 4820 Bad Ischl (kostenpflichtig)

Parkplatz Lauffen, 47.673329, 13.616531, Lauffner Marktstraße (wenig Plätze)

Coordinates

DD
47.710859, 13.622953
DMS
47°42'39.1"N 13°37'22.6"E
UTM
33T 396706 5285082
w3w 
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Bitte beachte, dass jegliche (E)MTB-Tour immer mit einwandfreien Equipment zu bewältigen ist. Nachfolgend finden sich ein paar Tipps zur Vorbereitung und Ausrüstung.

Mehr dazu:


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
S1 moderate
Distance
32.5 km
Duration
2:20 h
Ascent
800 m
Descent
800 m
Highest point
1,051 m
Lowest point
462 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view