Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Rundweg über Hoher Nock
Plan a route here Copy route
Mountain Hike

Rundweg über Hoher Nock

Mountain Hike · Pyhrn-Priel
Profile picture of Alexander Kern
Responsible for this content
Alexander Kern 
Map / Rundweg über Hoher Nock
m 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Bei dieser Runde handelt es sich um eine eintägige Rundwanderung. Teilweise markeirte Wege, größtenteils unmarkierte Pfade und zum Schluss ein Wegloser Abstieg.

Einstufung Schwierig, da teilweise unmarkierte Pfade oder Weglos

difficult
Distance 21.1 km
7:15 h
1,760 m
1,760 m

Man folgt zunächst dem angeschriebenen und markierten Wanderweg Richtung Hoher Nock. Nach etwa 30min erreicht man das erste Geröllfeld. Dieses steigt man eigne Meter auf und quert links in die kleine Verschneidung. Diese wird durchsteigen, bevor man ob weiter in Richtung Felswand aufsteigt. von hier den Pfadspuren nach links folgen. Von hier ab quert man den Hang über Gestrüpp, Latschenfelder und Wald bis man einen nicht markierten Steig trifft, welchem man bis zum Gipfel des Hagler folgt.  

Vom ersten Gipfel steigt man sich zunächst am Grad rechts haltend hinab zum Reitsteig. Diesem folgt man kurz in westliche Richtung bevor man erneut links auf einen mit Steinmännern markierten Pfad abzweigt. Von hier steigt man zunächst in Richtung einer beeindruckenden (kletterbaren) Steinplatte auf. Diese lässt man allerdings links liegen und wendet sich nach rechts in Richtung Hoher Nock. Dieser ist nicht zu verfehlen. Über den westlichen Grad gibt es mehrere Weglose Aufstiegsmöglichkeiten. (Bis hier waren es für mich knapp 3h)

 Nach kurzer Mittagsrast steigt man auf dem markierten Wanderweg in die Senke. Bevor der Weg in den Latschenfeldern verschwindet zweigt auf einer Wiese ein teilweise markierter Pfad nach links ab. Dieser führt über einen Kamm zur Gamsplan. 

 Von hier folgt man dem Kam weiter über die Wagenschartenspietze bis zu einer Abzweigung. Der Weg ist spärlich markiert, jedoch allgemein gut zu erkennen. GPS dennoch empfohlen. 

Ab der Abzweigung geht es bergab Richtung Rosskopf und dann weiter über die Giereralm nach Westen. Ab hier gibt es nur noch Pfade die teilweise mit Steinmännern gekennzeichnet sind. Gute Ortskenntnis oder GPS sind von großem Vorteil.

Die letzten Meter steigt man durch einen Laubwald ab, weshalb kein Weg erkennbar war. Hier bin ich weglos zur Forststraße abgestiegen, welche zurück zum Parkplatz führt.

Author’s recommendation

Der zweite Teil ist wenig begangen, hier kann man die Ruhe genießen.
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Hoher Nock, 1,961 m
Lowest point
Parkplatz, 607 m

Safety information

GPS v.a. für den Rückweg hinab von Giereralm

Start

Parkplatz 47.754261,14.313188 (607 m)
Coordinates:
DD
47.754301, 14.313156
DMS
47°45'15.5"N 14°18'47.4"E
UTM
33T 448521 5289220
w3w 
///earplugs.sect.village

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz (640m; GPS: 47.754261,14.313188) über

Budergabensteig Abzweig nach links auf ca. 1020m

zum Hagler (1669m)

Vom Hagler nördlich zum Reisteig absteigen, diesem kurz nach Osten folgen.

Gleich wieder links auf unbenannten Steig zum Hoher Nock (1963m)

Über die Rettenbachhöhe zum Gamsplan (1902m)

Über Wagenschartenspietze eine große Runde zum Rosskopf

Über die Giereralm dem Oberbergssteig zurück zum Parkplatz folgen

Die letzten Meter über die Forststraße (Schranke) nach Westen zum Parkplatz

Note


all notes on protected areas

Parking

Parkplatz vorhanden

 47.754261,14.313188

Coordinates

DD
47.754301, 14.313156
DMS
47°45'15.5"N 14°18'47.4"E
UTM
33T 448521 5289220
w3w 
///earplugs.sect.village
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Wanderschuhe / Trailrunnningschuhe

Verpflegung

Erste-Hilfe

GPS

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
21.1 km
Duration
7:15 h
Ascent
1,760 m
Descent
1,760 m
Circular route Scenic Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view