Start Routes Rundtour Stanziwurten 2707 m
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Rundtour Stanziwurten 2707 m

Mountain Hike · Holiday Region Hohe Tauern National Park
Profile picture of heinz oppelz
Responsible for this content
heinz oppelz
  • Auffahrt von Grosskirchheim über Mittern
    / Auffahrt von Grosskirchheim über Mittern
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Zum Parkplatz Latern 2000m.
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Gegenüber die Schobergruppe
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Die Tour im Überblick
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / zuerst über Almwiesen
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / und Lärchen- zirbenmischwald in leichtem Gelände aufsteigend
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Stanziwurten in Sicht
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Blick Richtung Heiligenblut
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Bis zu einem kleinen Rücken
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / In die Senke, weiter zum Abzweig.
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Kuhpanorama
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • / Vom Abzweig zum Gipfel hinauf
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
  • /
    Photo: heinz oppelz, Community
m 2600 2400 2200 2000 1800 5 4 3 2 1 km
Panorama-Rundtour auf leicht begehbarem Alm- und Waldgelände. Zuerst mit Blick in die Schobergruppe mit Großglockner,  das Mölltal von Heiligenblut bis Winklern. Die Lienzer Dolomiten, und natürlich die Goldberg Gruppe und, den Alpenhauptkamm mit Sonnblick und viele mehr. Am Gipfel "unverbauter" 360 Gradblick.
easy
Distance 5.9 km
3:20 h
711 m
705 m
2,703 m
1,991 m

Auffahrt zum Parkplatz über Ortsmitte Großkirchheim im Mölltal den Schildern Richtung Mitten und weiter Stanziwurten folgend. Am Ende der Asphaltstraße folgt eine sehr gut befahrbare Schotterstraße bis zum schön angelegten Parkplatz in Latern auf 2000m. Achtung – Es ist ein Weidegeibt – Kühe können auch auf der Straße liegen. Wer den Kontakt mit den Kühen scheut, kann den Parkplatz am Ende der Asphaltstraße nutzen und nimmt so ca. 250 Höhenmeter mehr an Fußweg mit.

begangen 09072016

Gehzeiten mit Trink- Schnauf- und Fotopausen.
Parkplatz - Abzweig zum Gipfel 1 Std 10 Min
Abzweig - Gipfel 30 Min
Gipfelrast 25 Min
Gipfel - Parkplatz 1 Std
Es geht auch langsamer!!

Author’s recommendation

Am Ende der Asphaltstraße folgt eine sehr gut befahrbare Alm-Schotterstraße bis zum schön angelegten Parkplatz in Latern auf 2000m. Achtung – Es ist ein Weidegeibt – Kühe können auch auf der Straße liegen. Wer den Kontakt mit den Kühen scheut, kann den Parkplatz am Ende der Asphaltstraße nutzen und nimmt so ca. 250 Höhenmeter mehr an Fußweg mit.
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,703 m
Lowest point
1,991 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Achtung Weidegebiet

Tips and hints

oppelzlz

Start

Parkplatz Latern H 2000m. (1,991 m)
Coordinates:
DD
46.997904, 12.906173
DMS
46°59'52.5"N 12°54'22.2"E
UTM
33T 340811 5207058
w3w 
///rivals.soother.cases

Destination

Parkplatz Latern H 2000m.

Turn-by-turn directions

Schon zum Start, am Parkplatz gibt es einen ersten tollen Panoramablick das Mölltal hinaus bis zu den Lienzer Dolomiten. Gegenüber ins Wangenitztal Richtung Nossberger Hütte und  am Talschluß den Keeskopf. 

Die Übersichtstafel gibt dann Aufschluß wo es langgeht. Linksherum um die Weiße Wand.

Zuerst über Almwiesen und einen Lärchen- und Zirbenmischwald leicht ansteigend bis das erstemal der Stanziwurten ins Blickfeld kommt , ziehen wir dem Gipfel entgegen - ca H 2000m. Ab einem kleinen Rücken mit nachfolgender Senke ändert sich der Weg ein wenig. Der nachfolgende Grat entpuppt sich nach einem Höhengewinn von 100 Hhm eher als breiter Almrücken. Diesen queren wir noch bis wir die Tafeln für die Abzweigung für den Stich hinauf über den Gipfelhang erreichen. Ab hier geht es dann später beim Abstieg auch auf der anderen Seite der Weißen Wand wieder hinunter. ca. auf H 2450m. Die Markierungen zum Gipfel sind gut sichtbar. Das Gelände ist unschwierig aber etwa steiler und so wählen wir eine eigene Linie. Am „Berg“ angekommen folgt dann der Zuschlag. Der höchste Punkt der Tour liegt noch ein gut 200 Meter hinter dem Kreuz und vielleicht 5 Hm höher. Bei schönem Wetter präsentiert sich hier ein unverstellter Blick auf ein tolles Bergpanorama. Eine Freude für jeden Fotografen. Leider blieb das meiste für uns heute verborgen.

Vom Gipfel geht der Weg dann ziemlich in der „Fall-Linie“ hinunter, vorbei an der Abzeigung, in eine Senke, wo wir wieder den ersten höheren Bewuchs erreichen ca. H 2200m. Weiter schwenkt der Weg nach rechts, durch das kurze Waldstück zur Abzweigung beim Marterl und zum Parkplatz.

Note


all notes on protected areas

Parking

kostenlos

Coordinates

DD
46.997904, 12.906173
DMS
46°59'52.5"N 12°54'22.2"E
UTM
33T 340811 5207058
w3w 
///rivals.soother.cases
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk, auch Trail- oder Trekkingschuhe, Bergtour-Ausrüstung

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
5.9 km
Duration
3:20 h
Ascent
711 m
Descent
705 m
Highest point
2,703 m
Lowest point
1,991 m
Circular route Scenic Family-friendly Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view