Start Routes Rundtour Baumveteranen
Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended route

Rundtour Baumveteranen

Hiking trail · Oberstaufen
Responsible for this content
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Bergahorn im Naturpark Nagelfluhkette
    / Bergahorn im Naturpark Nagelfluhkette
    Photo: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
  • Bergulme auf dem Weg zur Oberstiegalpe
    / Bergulme auf dem Weg zur Oberstiegalpe
    Photo: Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
  • / Bergahorngarten am Hochgrat
    Photo: Markus Balkow, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
  • / Auf dem Weg zum Lanzenbach
    Photo: Markus Balkow, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 8 6 4 2 km
Eine interessante Rundwanderung, die an den markanten und prächtigen Baumveteranen zwischen Hochgrat und Imberg vorbeiführt. Diese Jahrhunderte alten Bäume sind wahre Kraftplätze und begeistern nicht nur Botaniker.
moderate
Distance 9.8 km
3:30 h
534 m
535 m
1,275 m
815 m

Von der Talstation der Hochgratbahn folgt man dem Alpweg in Richtung Bergstation. Schon bald entdeckt man den ersten besonderen Wildwuchs: Eine eher unscheinbare Eberesche, welche auf einem Nagelfluhfelsen thront. Am nächsten Abzweig - kurz vor der Unteren Lauchalpe wählen wir den Wanderweg rechts ab und passieren die Unterstieg Alpe (Einkehrmöglichkeit), bevor wir die Morgenalpe erreichen. Direkt unterhalb dieser Alpe steht eine alte Vogelkirsche. Schaut man auf den gegenüberliegenden Hang schräg oberhalb der Unterlauch Alpe, so kann man eine Ureibe erspähen, die zwar unscheinbar, aber dafür zu den ältesten Bäumen Deutschlands gehört. Im weiteren Wegeverlauf folgt rechterhand eine mächtige Bergulme, dann links eine stämmige Fichte sowie eine hohe Weißtanne. Wir zweigen ab in Richtung Oberstieg Alpe, wo wir gleich nebenan einen weiteren Baumveteran, eine Buche entdecken. Auf dem Bergpfad in Richtung Falkenhütte/Hörmoos folgen dann mehrere markante Exemplare von Bergahornen, welche gerne als Fotoobjekt genutzt werden.

Kurz nach dem beeindruckenden hohlen Baum zweigt ein Weg rechts ab und leitet uns zur Ziehenalpe. Wir laufen auf einem Abschnitt der beiden Premiumwanderwege Alpenfreiheit und Luftiger Grat hinunter zum Lanzenbach und überqueren diesen. Dann geht es noch einmal bergauf bis zur zur Alpe Remmelegg (Einkehrmöglichkeit). Rechts ab folgen wir dem Forstweg hinunter Fahrstraße. Gegenüberliegend den Weg über die Weißach nehmen und flußaufwärts auf dem Wanderweg zurück zur Talstation folgen.

Author’s recommendation

Die 1.000 jährige Eibe oberhalb der Unterstieg Alpe gehört zu den ältesten Bäumen Deutschlands.
Profile picture of Oberstaufen Tourismus
Author
Oberstaufen Tourismus
Update: March 10, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,275 m
Lowest point
815 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Hochgrat Talstation (856 m)
Coordinates:
DD
47.509630, 10.058230
DMS
47°30'34.7"N 10°03'29.6"E
UTM
32T 579684 5262342
w3w 

Destination

Hochgrat Talstation

Turn-by-turn directions

Talstation Hochgratbahn - Unterstieg Alpe - Oberstiegalpe - Ziehenalpe - Alpe Remmelegg - Talstation Hochgratbahn 

Note


all notes on protected areas

Parking

Talstation Hochgratbahn

Coordinates

DD
47.509630, 10.058230
DMS
47°30'34.7"N 10°03'29.6"E
UTM
32T 579684 5262342
w3w 
///pets.leers.toolshed
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Astrid Witzigmann 
October 31, 2020 · Community
Wunderschöner Weg, der auch nicht zu überlaufen ist. Die Beschilderung ist kurz vor der Hörmoosalpe etwas irreführend. Dort einfach weiter auf der Teerstrasse, von hier zweigt später ein Weg Richtung Talstation Hochgratbahn ab. bei einem grossen Baum kommt dann der Abzweig Richtung Remmeleck Alpe. Wir hatten einen sehr schönen Tag, auch wenn wir insgesamt gut 16 km Laufweg hatten und 4,5 h unterwegs waren.
Show more

Photos from others

+ 2

Difficulty
moderate
Distance
9.8 km
Duration
3:30 h
Ascent
534 m
Descent
535 m
Highest point
1,275 m
Lowest point
815 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights Flora and fauna

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view