Start Routes Rund um die Karwendelschlucht: Sanfte Tour
Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended route

Rund um die Karwendelschlucht: Sanfte Tour

· 3 reviews · Hiking trail · Karwendel
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Der kurze Wanderweg an der Karwendelschlucht entlang eröffnet beeindruckende Ausblicke!
    / Der kurze Wanderweg an der Karwendelschlucht entlang eröffnet beeindruckende Ausblicke!
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Karwendelsteg aus, zu dem man als Variante weiter spazieren kann, sieht man den Karwendelbach aus dem Karwendeltal einem so entgegenstürzen
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km Karwendelschlucht
Ausgedehnter Spaziergang mit beeindruckendem Panorama zwischen den drei großen Karwendeltälern und ihren Bergketten, während in der Schlucht der Wildfluss rauscht.
easy
Distance 6.7 km
1:45 h
200 m
200 m
1,137 m
958 m

Author’s recommendation

Nature Watch-Führung „Karwendelschlucht“: An der Seite eines geprüften Naturparkführers faszinierende Details und Zusammenhänge kennenlernen! Die wöchentlich stattfindenden Touren sind auch für Gruppen individuell buchbar. Alle Infos und Anmeldung auf karwendel.org
Profile picture of Naturpark Karwendel
Author
Naturpark Karwendel
Update: March 03, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,137 m
Lowest point
Bahnhof Scharnitz, 958 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Einkehrmöglichkeit: Gasthof Wiesenhof, einige Pensionen/Gasthöfe in Scharnitz

Die Kontakte der Hütten und mehr Informationen zum Naturpark Karwendel findest Du hier:

www.karwendel.org/anreise

Start

Bahnhof Scharnitz (959 m)
Coordinates:
DD
47.392130, 11.267131
DMS
47°23'31.7"N 11°16'01.7"E
UTM
32T 671091 5251233
w3w 
///robotic.renovates.muffins

Destination

Bahnhof Scharnitz

Turn-by-turn directions

Vom Bahnhof Scharnitz geht es an der Hauptstraße entlang zur Isar, die wir überqueren, um dann vor der Kirche links in Richtung Länd abzubiegen. Neben dem modernen Naturpark-Infozentrum lohnt auch ein kostenloser Besuch im Museum Holzerhütte. Von hier folgen wir der Straße nach Osten Richtung Karwendel und überqueren abermals auf einer Brücke die Isar und folgen ihr geradeaus auf einer Straße.

Kurz bevor der Karwendelbach in die Isar mündet, zweigen wir links auf den kleinen Wanderweg ab. Von hier aus ergeben sich wunderschöne Einblicke in die rauschende Karwendelschlucht und herrliche Ausblicke ins Karwendeltal. Man sieht, wie sich über Jahrtausende das Wasser in den Fels gegraben hat. Bald hat dieser Steig in Serpentinen den Hang erklommen und mündet in die Forststraße, von der wir kommen, wenn wir uns anfangs für diesen Weg entschieden haben. Links kann man über diese nach Scharnitz zurückwandern (Gehzeit: 50min). Wir gehen aber rechts und folgen dem Weg 10-15 Minuten, bis wir links auf einen Wirtschaftsweg zur idyllischen Birzelkapelle abbiegen und zurück nach Scharnitz gelangen.

Variante: 
Würden wir weiter geradeaus ins Karwendeltal gehen, könnten wir nach gut einem Kilometer rechts den Karwendelbach überqueren, wenn er nach einem Wasserfall plötzlich beginnt, sich tief in die Klamm einzugraben. Über eine Forststraße gelangen wir zum Gasthof Wiesenhof, von wo aus wir schließlich einfach die Straße entlang zurück zum Parkplatz Länd gehen (Gehzeit: +1h).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Sowohl von Innsbruck als auch von der Münchner Umgebung aus lässt sich diese Tour ausgezeichnet mit öffentlicher Anreise bewältigen. Regelmäßig fährt die ÖBB/DB auf der Strecke Innsbruck – Garmisch-Partenkirchen dem Bahnhof Scharnitz an. Auch die Fernbus-Linie München Flughafen – Innsbruck hält in Scharnitz.

Homepage ÖBB
Homepage DB

Homepage MeinFernbus
Die Wanderung gibt es zum Gratis Download mit integriertem Fahrplan auf www.karwendel.org/anreise

Coordinates

DD
47.392130, 11.267131
DMS
47°23'31.7"N 11°16'01.7"E
UTM
32T 671091 5251233
w3w 
///robotic.renovates.muffins
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise, Naturpark Karwendel, Franz Straubinger, 1. Auflage, Hall 2014
  • Kompass-Wanderführer Alpenpark Karwendel (WF 5660) Siegfried Garnweidner und Hermann Sonntag, Kompass-Karten, 2. Auflage, Innsbruck 2015

  • Kosmos-Naturführer für unterwegs Frank Hecker, Katrin Hecker. Kosmos: Stuttgart 2014

  • Welche Alpenblume ist das? 168 Alpenblumen einfach bestimmen Manuel Werner, Kosmos: Stuttgart 2011

  • Vögel. 300 Arten entdecken & bestimmen Jonathan Elphick, John Woodward, DK Natur Kompakt: London 2012

Author’s map recommendations

Erste Wahl für genaue Tourenplanung sind Karten im Maßstab 1 : 25.000. Hier empfiehlt sich die Alpenvereinskarte „Karwendelgebirge West“ (Nr. 5/1). Folgt man der hier beschriebenen Route, genügt auch der Maßstab 1:50.000. Empfehlenswert ist hier die Kompass-Wanderkarte „Karwendelgebirge“ (WK 26).

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Eine Regenjacke sollte immer mit dabei sein, außerdem reichlich zu trinken und Schuhwerk, mit dem man bequem ein paar Stunden gehen kann.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.3
(3)
Anne Liesi
November 12, 2021 · Community
When did you do this route? November 12, 2021
P
July 24, 2021 · Community
Generell ganz schöner Weg, auch wenn wir nicht viel vom Fluss sehen konnten… Das echte Problem waren leider die UNFASSBAR vielen Bremsen die die Stimmung ein bisschen ruiniert haben. Insgesamt haben wir über vierzig abgeklatscht und sind vor noch mehr kreischend weggerannt. Sauviecher blöde. Ein Stern!
Show more
Photo: P, Community
Timbo Jay
May 22, 2016 · Community
Wir sind die Tour mit der langen Steigung gestartet. Es gibt zuerst wenig zu sehen, nach ca. 20 - 30 Minuten kommt das erste tolle Panorma mit Berggipfeln und dem Isartal. Der Weg wird dann deutlich flacher und man kann locker spazieren. Nach einer Weile sind wir rechts beim Schild abgebogen in Richtung Karwendelsteg, hier geht es direkt durch den Wald und man brauch einen sicheren Tritt. Das Highlight ist dann der Wasserfall in der Schlucht. Zum Schluß sind wir Richtung Parkplatz zurück an der Isar entlang gelaufen. Insgesamt haben wir mit zwei Senioren ca. 3,5 Stunden gebraucht.
Show more
Bergspitze
Photo: Timbo Jay, Community
Isartal
Photo: Timbo Jay, Community
Wasserfall
Photo: Timbo Jay, Community
Schlucht beim Wasserfall
Photo: Timbo Jay, Community

Photos from others

+ 1

Reviews
Difficulty
easy
Distance
6.7 km
Duration
1:45 h
Ascent
200 m
Descent
200 m
Highest point
1,137 m
Lowest point
958 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Family-friendly Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view