Start Routes Ruderhofspitze (3474 m), Südanstieg von der Mutterbergalm
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Ruderhofspitze (3474 m), Südanstieg von der Mutterbergalm

· 1 review · Back-country skiing · Stubai Alps
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Das erste Sonnenlicht am Gipfel.
    / Das erste Sonnenlicht am Gipfel.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Oberhalb des unteren Latschengürtels.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Im Ruderhof - auf ca. 2600 m.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / In der Bildmitte die Schlüsselstelle, welche am rechten Rand überwunden wird.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Oftmals zu Fuß stapfend, bei sehr guter Schneelage auch mit Spitzkehrentechnik machbar.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Wunderbare Ausblicke zu Zuckerhütl und Co.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Am Gipfel der Ruderhofspitze mit Blick zum Schrankogel.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Wunderbare Tiefblicke über das Gletscherfeld oberhalb der Steilstufe.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Am Gipfel der Ruderhofspitze.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
  • / Im unteren Teil gehts durch den Latschengürtel auf und abwärts.
    Photo: Holger Margreiter, © www.gipfelträume.at
m 3500 3000 2500 2000 1500 8 6 4 2 km
Sicherlich eine der schönsten und aussichtsreichsten Frühjahresskitouren in Tirol. Der Klassiker im Stubaital.
difficult
Distance 9.9 km
4:37 h
1,790 m
1,790 m
3,474 m
1,680 m
Die rund 1800 Höhenmeter steigt man ohne Flachpassagen direkt bis zum Gipfel auf 3474 m an. Traumhafte Bergkulisse mit den "Großen Stubaiern" in unmittelbarer Nähe.
Profile picture of Holger Margreiter
Author
Holger Margreiter 
Update: September 07, 2015
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Gipfel Ruderhofspitze, 3,474 m
Lowest point
Mutterbergalm, 1,680 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Frühzeitiger Aufbruch aufgrund der südseitigen Lage erforderlich! Vorsicht in der Steilstufe sowohl im Aufstieg als auch bei der Abfahrt.

Tips and hints

www.stubaier-gletscher.com

Start

Mutterbergalm, Talstation Stubaier Gletscherbahn (1,754 m)
Coordinates:
DD
47.010407, 11.153808
DMS
47°00'37.5"N 11°09'13.7"E
UTM
32T 663710 5208571
w3w 
///drools.cool.divines

Destination

Mutterbergalm, Talstation Stubaier Gletscherbahn

Turn-by-turn directions

Gestartet wird am hintersten Parkplatz direkt an der Talstation der Stubaier Gletscherbahn. Von hier geht es entlang der Piste über die erste Steilstufe hinauf. Nun erreicht man ein Flachstück, welches man dann nach rechts über eine kleine Holzbrücke verlässt. Ab hier steigt man nun in freiem Gelände auf. Man folgt dem Weg in Richtung Mutterbergersee. Je nach Schneeverhältnissen kann man auch über eine steile Rinne aufsteigen und gelangt durch diese in ein anfänglich sehr flaches Kar. Das Kar ist auf der Karte als Ruderhof bezeichnet. Von hier hat man nun Einblick in den weiteren Anstiegsverlauf.

Es geht nun mehr oder weniger gerade aufwärts, die erste Steilpassage umgeht man in einem Rechtsbogen um auf den wiederum anfänglich flachen Ruderhofferner zu gelangen. Nun geht es steiler aufwärts bis man an die zweite Steilstufe und auch Schlüsselstelle der gesamten Tour gelangt. Am besten hält man sich rechts um diese Stelle zu meistern. Oft auch mit den Skiern am Rucksack, eventuell sind hier auch Steigeisen von Vorteil. Danach hält man sich wieder links und steigt in flacherem Gelände weiter hinauf bis man auf den Sommeranstieg von der Franz- Sennhütte trifft. Die letzten Meter dann bis zum felsigen Gipfelaufbau. Hier nun Skidepot und über Blockwerk unschwierig zum höchsten Punkt auf 3474 m.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Innsbrucker Busbahnhof bis ins Stubaital. Aktueller Fahrplan unter: www.vvt.at

Getting there

Über die Inntal- und Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Innsbruck Süd (mautfrei) beziehungsweise Ausfahrt Schönberg (Maut) und über die Bundesstraße weiter ins Stubaital und der Straße folgen Richtung Gletscherskigebiet bis zur Talstation der Stubaier Gletscherbahnen (Mutterbergalm).

Parking

Großer kostenloser Parkplatz direkt an der Talstation der Stubaier Gletscherbahn.

Coordinates

DD
47.010407, 11.153808
DMS
47°00'37.5"N 11°09'13.7"E
UTM
32T 663710 5208571
w3w 
///drools.cool.divines
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 31/1 Stubaier Alpen, Hochstubai (1:25.000)

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Komplette Skitourenausrüstung, LVS Gerät, Sonde und Schaufel inklusive Steigeisen bei entsprechenden Verhältnissen beziehungsweise sogar Pickel für die Steilstufe.

Basic Equipment for Ski Touring

  • Ski Helmet
  • Goggles
  • Sunglasses
  • 2 pairs of Gloves: lightweight, breathable and windproof for going uphill, regular ski gloves for downhill
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Lightweight rain and windproof ski jacket
  • Additional warm jacket
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Lightweight wind- and waterproof ski pants
  • 20 to 28 liter rucksack, preferably backcountry type
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Ski Touring

  • Ski touring boots
  • Ski touring bindings to fit boots
  • Ski touring skins to fit skis
  • Skis
  • Ski poles, preferably telescopic type
  • Avalanche safety equipment to consider: beacon, avalanche probe, avalanche shovel
  • Ski touring crampons
  • Crevasse rescue kit
  • Ski touring harness
  • Light ice axe
  • Ski touring ropes
  • Avalanche airbag backpack
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Uli Sperling
April 04, 2021 · Community
Die Tour an sich ist ohne Zweifel eine fantastische Tour. Mein Kommentar bezieht sich auf die vorgestellte Routenwahl. Den Teil der Abfahrt, der vom Aufstieg abweicht halte ich mittlerweile nicht mehr für empfehlenswert - wir sind dem Track hier gefolgt und es war ein ziemlicher Kampf durch und gegen die Latschen. Von unten haben wir gesehen, dass man vielleicht eine Rinne (auf dem Bild ganz links) erreichen könnte, wenn man unter den Felsen weiter quert - aber im Zweifel würde ich komplett nach der Aufstiegsspur abfahren.
Show more
When did you do this route? April 04, 2021
Photo: Uli Sperling, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
9.9 km
Duration
4:37 h
Ascent
1,790 m
Descent
1,790 m
Highest point
3,474 m
Lowest point
1,680 m
Public-transport-friendly Scenic Summit route High-altitude ski tour Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view