Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Roßkopf - Eingeh- oder Anfängertour am Spitzingsee
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Roßkopf - Eingeh- oder Anfängertour am Spitzingsee

· 1 review · Back-country skiing · Bavarian Prealps
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Über dem Spitzingsee erheben sich Stolzenberg, Rotkopf und Roßkopf.
    / Über dem Spitzingsee erheben sich Stolzenberg, Rotkopf und Roßkopf.
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Einfaches Gelände am Roßkopf
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblicke vom Gipfelhang zum Benzingspitz und zum Aiplspitz
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Tolle Aussichten: hier Risserkogel und Blankenstein
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Auch der Wallberg gibt sich winterlich.
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelblick auf die Obere Firstalm und die Bodenschneid
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelaussicht zu Schinder und Guffert
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Klasse-Pulverschneeabfahrt
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Wie alle Bilder zu dieser Tour, ist auch dieses im Oktober entstanden!
    Photo: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 5 4 3 2 1 km

Diese Route verläuft auf relativ einfachen Pistenhängen. Die Tour lohnt sich deshalb nur, wenn kein Liftbetrieb stattfindet, also vor der Saison oder nach Ostern, falls noch genügend Schnee liegt.

 

easy
Distance 6 km
2:30 h
550 m
550 m

Und noch etwas: Die Liftgesellschaft will uns das Aufsteigen mit Fellen über die Pistenhänge verbieten. Sowas ist natürlich rechtlich nicht haltbar. Trotzdem würde es keinen Spaß machen, zwischen Pistenrasern mit Fellen aufzusteigen, also gehen wir außerhalb der Pistenzeiten hinauf. (Infos zum Projekt "Skitouren auf Pisten" des DAV)

 

Als Übungsgelände für Tourenneulinge, oder zum Luftschnappen außerhalb der Pistensaison werden die Hänge am Roßkopf schon lange genützt. Seit allerdings die Abfahrt zu den Valepp-Almen von einer Variante zu einer Hauptabfahrt ausgebaut worden ist, hat der Reiz etwas nachgelassen. Trotzdem ist es ganz nett, mangels besserem Wetter oder gutem Schnee mal dort hinaufzupilgern. Erstaunlich ist immer wieder die Schneesicherheit der Spitzingseeberge. In den Jahren 2007 und 2009 gab es sogar im Oktober ein paar Tage, an denen man bei bestem Pulverschnee dort oben hervorragend Ski fahren konnte.

Author’s recommendation

Eine kurze Aufstiegsalternative beginnt neben der Seilbahnstation beim Münchner Haus. Wer diese Route wählt, steigt auf der Piste bis zur Stümpflingalm und die letzten Meter über den freien Südwestrücken zum Gipfel.

Eine weitere Aufstiegsvariante beginnt an der Talstation der Suttenbahn und führt über die weniger schneesicheren, aber kräftig beschneiten Sutten-Pistenhänge zur Jagahütt‘n. Von dort auf neuem Fahrweg zur Stümpflingalm und zum Gipfel.

Profile picture of Siegfried Garnweidner
Author
Siegfried Garnweidner
Update: April 21, 2017
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Roßkopf, 1,580 m
Lowest point
Valeppalmen, 1,057 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Mit besonderen alpinen Gefahren muss man in diesem einfachen Wald- und Wiesengelände normalerweise nicht rechnen.

Start

Parkplatz der Stümpflingbahn am Spitzingsee, 1124 m (1,117 m)
Coordinates:
DD
47.659614, 11.877573
DMS
47°39'34.6"N 11°52'39.3"E
UTM
32T 716054 5282480
w3w 
///flipping.innings.humbles

Destination

Parkplatz der Stümpflingbahn am Spitzingsee, 1124 m

Turn-by-turn directions

Zuerst einmal ziehen wir die Felle noch nicht auf. Denn vom Liftparkplatz fährt man neben dem Schlepplift 67 Höhenmeter nach Südosten ab und kommt zu einer Brücke. Dann schiebt man die Ski neben der Loipe zu den Valeppalmen hinüber, biegt neben den Hütten rechts ab und betritt die Skipiste. Sie schlängelt sich in einer Waldschneise hinauf und trifft in freies Gelände. 

Wer Pistenhänge meidet, wo er kann, steigt links neben der Skiabfahrt auf einem Fahrweg bis fast zur Haushamer Alm auf und wechselt erst dann nach rechts auf den Pistenhang, der nach Norden ansteigt. Wir folgen ihm schräg zum Waldrand und durch eine Lichtung, bis sich die Grünseealm zeigt. In der Nähe der Alm schwenkt die Piste ein wenig nach links und steigt zu einem breiten Rücken auf, wo sie deutlich steiler wird. Bald darauf ist der Roßkopf erreicht. 

Es gibt mehrere Abfahrtsmöglichkeiten. Eine verläuft entlang der Aufstiegsroute und erfordert zum Parkplatz hinauf einen Gegenanstieg; das ist unbequem und der Schnee ist auf den Südosthängen auch nicht immer optimal. Interessanter ist es deshalb, über die Stümpflingalm zur Jagahütt`n (das Stümpflinghaus gibt es nicht mehr) und von dort auf der Piste zur Talstation abzufahren.

Eine etwas aufregendere Variante verläuft kurz entlang der Anstiegsroute und dann auf steilen Hängen gegen Norden hinab. Man kommt in dichten Wald und eine Grube hinein. Dort links halten und gegen Nordwesten zur Skipiste hinaus. Auf ihr ins Tal zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Busverbindung ab Bahnhof Fischhausen-Neuhaus

Getting there

Von Neuhaus am Schliersee der Spitzingstraße bis zum Ausgangspunkt folgen

Parking

am Ausgangspunkt

Coordinates

DD
47.659614, 11.877573
DMS
47°39'34.6"N 11°52'39.3"E
UTM
32T 716054 5282480
w3w 
///flipping.innings.humbles
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 15 Mangfallgebirge Mitte, Spitzingsee, Rotwand

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Skitourenausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Moritz Eger
November 19, 2017 · Community
Kurze schöne Tour mit gemütlichen Aufstieg.
Show more

Photos from others

Dienstag,18.12.2018

Reviews
Difficulty
easy
Distance
6 km
Duration
2:30 h
Ascent
550 m
Descent
550 m
Circular route Refreshment stops available Family-friendly Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view