Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Rindalphorn & Hochgrat über Brunnenauscharte
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Rindalphorn & Hochgrat über Brunnenauscharte

· 3 reviews · Mountain Hike · Allgäu · closed
Profile picture of Thorsten Verpoort
Responsible for this content
Thorsten Verpoort 
  • Photo: Thorsten Verpoort, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine aussichtsreiche Rundwanderung zum Rindalphorn & Hochgrat mit Einkehr auf dem Staufner Haus

This route passes through an inaccessible area and is therefore closed. Current information

closed
moderate
Distance 15.4 km
7:00 h
1,251 m
1,251 m
1,833 m
855 m

Author’s recommendation

Einkehren ins Staufner Haus!!
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Hochgrat, 1,833 m
Lowest point
Parkplatz Hochgratbahn, 855 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Asphalt 12.01%Dirt road 45.71%Forested/wild trail 23.03%Path 18.12%
Asphalt
1.8 km
Dirt road
7 km
Forested/wild trail
3.5 km
Path
2.8 km
Show elevation profile

Safety information

  • Im oberen Bereich der Brunnenauscharte Seilversichert & Tritthilfen
  • Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlich

Tips and hints

www.staufner-haus.de

Start

Talstation Hochgratbahn (859 m)
Coordinates:
DD
47.509513, 10.058211
DMS
47°30'34.2"N 10°03'29.6"E
UTM
32T 579682 5262329
w3w 
///auctioning.somebody.sacking
Show on Map

Destination

Talstation Hochgratbahn

Turn-by-turn directions

Startpunkt der heutigen Tour ist die Talstation der Hochgratbahn. Vom Parkplatz aus laufen wir nach links auf der Straße ins Ehrenschwanger Tal. Wir erreichen die kleine Kapelle St. Rochus und die Mittlere Simatsgundalpe. Ein paar Meter weiter, an der Hintere Simatsgundalpe, biegen wir nach rechts in die Brunnenau ab. Nun laufen wir steil bergauf, vorbei an der Alpe Gratvorsäß, der verfallenen Brunnen Alpe, immer steiler und zum Schluß mit Tritthilfen und Drahtseilen abgesichert bis zur Scharte hinauf. Hier eröffnet sich uns eine fantastische Aussicht in die Lechtaler Alpen, das Lechquellengebirge bis zu den Schweizer Alpen. Wir laufen nach links immer auf guten Pfaden am Grat entlang bis zum Rindalphorn auf 1821m. Nach kurzer Rast laufen wir zurück bis zur Scharte und weiter geradeaus, nun wieder steil hinauf bis zum Hochgrat (1833m). Hier genießen wir nochmals die tolle Aussicht und laufen auf dem Farngrat weiter und schließlich hinab an der Bergstation vorbei bis kurz vorm "Holztor" und nun rechts hinab zum Staufner Haus. Nach einer kräftigen und sehr leckeren Stärkung laufen wir auf dem Normalweg hinunter vorbei an der Oberen Lauchalpe, der Unteren Lauchalpe bis zur Talstation.

Note


all notes on protected areas

Parking

Großer, gebührenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Hochgratbahn (3 Euro/Tag; Stand August 2015)

Coordinates

DD
47.509513, 10.058211
DMS
47°30'34.2"N 10°03'29.6"E
UTM
32T 579682 5262329
w3w 
///auctioning.somebody.sacking
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV Karte #BY1 [Allgäuer Voralpen West | Nagelfluhkette| Hörnergruppe]

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk

Questions and answers

Question from Gowinda Fausel · June 16, 2022 · Community
halli hallo, weiß jemand, ob es auf der Tour, so anfangs (nach ca. 2h Gehzeit), eine Übernachtungsmöglichkeit gibt?? möchten Nachmittag los und morgens dann den Rest genießen. freue mich über Tipps vielen Dank !!!
Show more
Answered by Thorsten Verpoort  · June 17, 2022 · Community
Hallo, die erste und einzige Übernachtungsmöglichkeit ist das Staufner Haus. Diese erreichst du aber erst nach ca. 4.5 Stunden. Ich würde dir dann eher diese Tour empfehlen → Seelekopf (1663m) & Staufner Haus Dann erreichst du das Staufner Haus nach ca. 2.5 Stunden. Am nächsten Tag läufst du dann über den Hochgratgipfel zum Rindalphorn. Dort hast du dann 2 Möglichkeiten wieder ins Tal abzusteigen. Entweder über die Brunnenauscharte (Trittsicherheit nötig!!) oder über die Rindalpe (einfacher) Gruß Thorsten
Photo: Thorsten Verpoort, Community
1 more reply

Rating

5.0
(3)
Britta Missler 
June 03, 2021 · Community
Anspruchsvolle Tour mit tollen Ausblicken. Teilweise lag noch Schnee auf den Wegen, man musste sich in Acht nehmen. Sind knieschonend mit der Bahn hinunter gefahren.
Show more
When did you do this route? June 02, 2021
Christian Göller 
May 31, 2020 · Community
Eine schöne anstrengende Tour. Der Abstieg über den "normalen" Weg ist etwas steil und langweilig.
Show more
Patrick Sill
October 25, 2017 · Outdooractive Editors
Super Tour mit wunderschönem Ausblick auf die Allgäuer Alpen und den Bodensee! Absolut empfehlenswert!
Show more

Photos from others


Status
closed
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15.4 km
Duration
7:00 h
Ascent
1,251 m
Descent
1,251 m
Highest point
1,833 m
Lowest point
855 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights Summit route Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view