Start Routes Regenspitz über Feichtenstein
Plan a route here Copy route
Back-country skiingrecommended route

Regenspitz über Feichtenstein

· 1 review · Back-country skiing · Fuschlsee
LogoFuschlseeregion
Responsible for this content
Fuschlseeregion Verified partner  Explorers Choice 
  • Skitour am Fuschlsee: Regenspitz über Feichtenstein
    / Skitour am Fuschlsee: Regenspitz über Feichtenstein
    Video: Fuschlseeregion
  • / Direkt nach dem Start - Waldwasserzauberweg in Hintersee
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Rückblick nach Hintersee - ca. 20 Minuten nach dem Start - der Anstieg über die erste freie Wiese
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Weggabelung nach ca. 25 Minuten, hier geht es links entlang Richtung Feichtensteinalmen
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Diesem Forstweg folgt man dann ca. 15 Minuten
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Diese Wiese wird dann in Richtung links überquert bis zum Wald im Forstweg. Immer im Blick: Der Regenspitz.
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Immer wieder geht der Blick in die Ferne - hier über das Tal von Faistenau-Hintersee
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Tief eingeschneite Hütten der Feichtensteinalm die man hinter sich lässt um dem Rücken zu folgen.
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Die Route führt logisch über den Rücken und wird immer schmäler bis zum Grat hin.
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Am engerwerdenden Grat kann es große Schneeverfrachtungen geben - Aufpassen bei den Wechten
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
  • / Je nach Schneelage muss der Gipfel unterhalb traversiert werden. Schwindelfreiheit sollte vorhanden sein, obwohl es nicht gefährlich ist.
    Photo: Gerald Reisecker, Fuschlseeregion
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Stegleitn Hütte - Feichtensteinalm Regenspitz, 1.675 m Bushaltestelle Hintersee Bushaltestelle Hintersee Parkplatz Parkplatz
Einer der Skitouren Klassiker in der Osterhorn-Gruppe. Der Anstieg über den Grat vom Feichtenstein ist anspruchsvoll aber sehr lohnend.
moderate
Distance 10.4 km
2:49 h
907 m
907 m
1,673 m
766 m
Beim Parkplatz Satzstein startend geht es durchwegs den Sommerweg entlang zur Feichtensteinalm. Hier beginnt der Genussteil der Tour: Auf dem immer enger werdenden Rücken geht es dem Grat zum Feichtenstein entgegen und man hat durchgehend eine tolle Aussicht auf die Nachbarberge und Gipfel. Mit vielen Kombinationsmöglichkeiten lässt sich der Gipfel auch mit mehreren Zielen verbinden oder verschiedene Abfahrtsvarianten wählen.

Author’s recommendation

Die Kombination mit Bergköpfel (Auhofköpfel) erhöht die Tour auf ca. 1200hm belohnt aber mit 300 Extra-Abfahrtshöhenmetern.
Profile picture of Gerald Reisecker
Author
Gerald Reisecker 
Update: January 19, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1,673 m
Lowest point
766 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Wer nicht schwindelfrei ist, sollte den Gipfel eventuell nicht über den Grat vom Feichtenstein besteigen sondern die Variante über die Bergalm wählen.

Start

Hintersee - Parkplatz Satzstein (766 m)
Coordinates:
DD
47.707981, 13.284665
DMS
47°42'28.7"N 13°17'04.8"E
UTM
33T 371324 5285269
w3w 
///corners.midriff.brash

Destination

Hintersee - Parkplatz Satzstein

Turn-by-turn directions

Aufstieg:

Am Parkplatz Satzstein wählt man die linke Straße um diese nach wenigen Metern in den Wald (rechterhand vor der Brücke) zu verlassen. Den Waldwasserzauberweg (im Sommer) entlang kommt man nach wenigen Minuten auf den ersten Anstieg über ein Feld. Danach am Forstweg ein paar Meter entlang und bevor es rechts auf ein freies Feld geht, wählt man die linke Abzweigung über eine Brücke in Richtung Feichtenstein / Feichtensteinalmen. (Nach ca. 25 Minuten)

Ab hier dem Forstweg folgen bis man wieder auf ein freies Feld kommt und dieses links haltend überqueren bis man wieder auf den Forstweg kommt, der nach links weg in den Wald führt. Diesem Weg folgt man ca. 20 Minuten und biegt im Wald rechts ab um weiter auf dem Weg zur Feichtensteinalm zu bleiben. Diese wird nach ca. 1 Stunde / 1,5 Stunden erreicht.

Von der Feichtensteinalm geht man dem breiten Rücken folgend, der logischen Linienwahl entlang bis der Rücken zum Grat wird in Richtung Regenspitz.

Der letzte Gipfelanstieg geht dem Grat entlang und je nach Schneelage muss man den Gipfel unterhalb queren um von der Bergalm-Seite zu besteigen.

Abfahrt:

Es gibt mehrere Möglichkeiten wie vom Gipfel abgefahren werden kann.

1. Abfahrt wie Aufstieg: Ist jedoch nicht sehr empfehlenswert, denn je nach Schneelage kann es dem schmalen Grat entlang knapp werden.

2. Abfahrt zur Bergalm: Abfahrt Richtung Süd-Westen, zuerst den Grat/Rücken und dann dem lichten Wald entlang. Rechtshaltend erreicht man nach wenigen Minuten die Bergalm. Hier kann entweder noch einmal angefellt werden und das Bergköpfel bestiegen werden und die Nord-West Hänge von dem auch noch mitzunehmen. Ansonsten Richtung Norden abfahren und sobald der Forstweg getroffen wird, diesem bis ins Tal folgen.

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Ort Hintersee ist mit dem Postbus erreichbar.

Von Salzburg kommend nimmt man am Salzburg Hauptbahnhof den Bus 155 nach Hintersee Lämmerbach. Die Bushaltestelle Hintersee Ortsmitte ist ca. 15 Gehminuten vom Parkplatz Satzstein entfernt. 

Getting there

Von der Autobahn Abfahrt Thalgau kommend auf bei ersten Kreisverkehr nach Hof bei Salzburg die zweite Ausfahrt nehmen und durch Hof bei Salzburg fahren. Bei zweiten Kreisverkehr (Elsenwang) die erste Ausfahrt Richtung Faistenau und Hintersee nehmen und der Straße folgen bis die Gemeine Hintersee erreicht wird. Dort rechts abbiegen und nach ca. 500m den Parkplatz Satzstein nutzen.

Parking

Im Winter sind je nach Schneelage ca. 5 bis 15 Parkplatz vorhanden.

Coordinates

DD
47.707981, 13.284665
DMS
47°42'28.7"N 13°17'04.8"E
UTM
33T 371324 5285269
w3w 
///corners.midriff.brash
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

 generelle Skitouren Ausrüstung erforderlich, LVS Ausrüstung, Skitourenski / Schneeschuhe, evtl. Harscheisen,

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10.4 km
Duration
2:49 h
Ascent
907 m
Descent
907 m
Highest point
1,673 m
Lowest point
766 m
Circular route Scenic Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view