Start Routes Regenspitz – Auhofköpfel – Runde
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Regenspitz – Auhofköpfel – Runde

· 1 review · Back-country skiing · Salzkammergut Mountains
Responsible for this content
DAV Sektion Teisendorf Verified partner  Explorers Choice 
  • Hier an diesem großen Stein gehts los
    Hier an diesem großen Stein gehts los
    Photo: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Regenspitz Untertiefenbachalm Auhofköpfel Bergalm Feichtensteinalm Parkplatz Parkplatz
Eine nette Rundtour im Herzen der Osterhorngruppe. Wird der Regenspitz nicht als Rundtour begangen, so erwartet einen eine unangenehme Abfahrt auf der Schneide des Nordgrates. Deshalb nicht mit gut 900 Hm Anstieg, sondern mit ca. 1200 Hm rechnen. Denn der Übergang zum Auhofköpfl ist ein absolutes MUSS.
moderate
Distance 11.1 km
3:30 h
1,200 m
1,200 m
1,675 m
760 m
Profile picture of Alois Herzig
Author
Alois Herzig
Update: January 16, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Regenspitz, 1,675 m
Lowest point
PP bei Hintersee, 760 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Start

Tourengeher-PP ca. 700 m südlich von Hintersee (770 m)
Coordinates:
DD
47.707729, 13.284282
DMS
47°42'27.8"N 13°17'03.4"E
UTM
33T 371295 5285242
w3w 

Turn-by-turn directions

Ein riesiger Stein am Parkplatz ist der erste Fixpunkt. Unter ihm ein Weg, der Beginn der Runde. Dem Track folgend Richtung Untertiefenbachalm, weiter auf dem Güterweg zur Feichtensteinalm. Nun auf dem zuerst breiten, dann immer schmäler werdenden Rücken, der sich zu einem Grat verengt. Von unten glaubt man gar nicht, dass er so einfach zu begehen ist. Zum Schluss steil, aber immer noch mit den Skiern an den Füßen zum Gipfel, 1675 m. Bis hierher 2 ¼ Std. reine Gehzeit.

Oftmals wird die Tour anders beschrieben: Vom Gipfel zurück über den Nordgrat an der Aufstiegsspur entlang und dann nach links durch den Wald bzw. eine Waldschneise zur Untertiefenbachalm. Uns hat dies nicht gefallen, deshalb Abfahrt westseitig zur Storchenalm. Bei einer Kapelle haben wir Rast gemacht. Weiter in wunderschönem Schnee bis unter die Bergalm. Dort nochmals anfellen und Aufstieg auf dem Südrücken zum Auhofköpfel (auch Bergköpfel genannt). Nun nordostseitige Abfahrt zur Obertiefenbachalm, nur anfangs recht steil. Da sich diese Abfahrt überwiegend im sicheren Hochwald befindet, ist sie nicht besonders lawinengefährdet. Bei ca. 1400 m kommt man ins freie Wiesengelände, das man aber nach ca. 200 Hm wieder in den Wald verlassen muss. Nun weiter auf einem gut zu fahrenden Forstweg, bis man bei ca. 900 m die Aufstiegsspur quert und dann die Wiesen zum Mühlbauer abfährt. Nun kurz am Bach entlang zum Auto zurück.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Salzburg auf der B 158 Richtung Bad Ischl, nach Hof im Kreisverkehr abzweigen Richtung Faistenau, dort der Beschilderung folgen nach Hintersee. Im Ort vor der Kirche rechts abbiegen, nach 700 m der Tourengeherparkplatz.

Parking

in der Regel ausgeräumter PP, siehe oben

Coordinates

DD
47.707729, 13.284282
DMS
47°42'27.8"N 13°17'03.4"E
UTM
33T 371295 5285242
w3w 
///wrenches.tolls.scoped
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

eine openmtbmap_europe auf dem Navi reicht für die Orientierung aus

Book recommendations for this region:

Show more

Questions and answers

Question from Nadine Seifriedsberger  · January 02, 2020 · Community
Hallo, ist reichlich Schnee vorhanden? Danke & Lg
Show more

Rating

4.0
(1)
Eva Schrom
March 13, 2017 · Community
Schöne Rundtour, wobei wir bei der Abfahrt von der Regenspitz zu sehr am Grat entlang des Sommerwegs abgefahren sind. Da wird es dann relativ steil. Auch die oberen 200hm vom zweiten Gipfel finde ich für einen Anfänger doch eher anspruchsvoll, da recht steil. In Summe eine sehr schöne Runde.
Show more
When did you do this route? March 11, 2017
Gipfelaufbau der Regenspitz
Photo: Eva Schrom, Community
Regenspitz mit dem Aufstieg üder Nord und der Abfahrt über Süd
Photo: Eva Schrom, Community
Matthias Neumayr 
February 20, 2016 · Community
Genug Schnee vom Parkplatz aus problemlos gehbar. Harsch noch sehr dünn, stellenweise gar nicht vorhanden. Sehr kompakter Schneeuntergrund. Fand es traumhaft.
Show more
When did you do this route? February 20, 2016

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.1 km
Duration
3:30 h
Ascent
1,200 m
Descent
1,200 m
Highest point
1,675 m
Lowest point
760 m
Circular route Scenic Summit route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 6 Waypoints
  • 6 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view