Start Routes Ramsau Dachsteinüberquerung
Plan a route here Copy route
Freeride skiing recommended route

Ramsau Dachsteinüberquerung

Freeride skiing · Dachstein Mountains
Responsible for this content
ÖAV Sektion TK Innsbruck Verified partner 
  • Dachstein mit Südwand
    Dachstein mit Südwand
    Photo: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Simonyhütte Wiesberghaus
Dachsteinüberquerung alias Nationalskitour als Ideebringer, ausgeführt als Variante
moderate
Distance 16.3 km
3:36 h
225 m
2,403 m
2,688 m
509 m
Von der Bergstation der Dachstein Südwandbahn hinunter zu den oberen Eisseen, Aufstieg zur Simonyhütte. Auf der Ratracspur der Nationalskitour zum Wiesberghaus und entlang der markierten Abfahrt bis nach Hallstatt.

Author’s recommendation

Vom Parkhaus der Planai-Talstation mit Ramsauer Verkehrsbetriebe (RVB) zur Talstation der Dachsteiner Südwandbahn. 

Wichtig: telefon. Erkundigung und Anmeldung des Rücktransportes bei RVB (empfehlenswert 1. bus ca 720uhr ab Rathausplatz ca. 5 gehminuten entfernt) bzw. beim Busfahrer

Die Rückfahrt um ca. 1530 ab hallstatt führt den Skitourengeher wieder zur Planai Talstation.

Auch die Dachsteiner Südwandbahn organisiert den Rücktransport.

Profile picture of Josef Höfer
Author
Josef Höfer 
Update: March 21, 2019
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,688 m
Lowest point
509 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Simonyhütte

Safety information

Nebel ist der Feind des Tourengehers am Dachstein!! Bis Wiesberghaus gibt es bei Nebel nur schwer Orientierungsmöglichkeit! (ev. GPS-Navigation und Track mitlaufen lassen)

Die Lawinengefahr ist besonders bei der Abfahrt vom Wiesberghaus ins Tal zu beachten beachten.

Der Hüttenwirt der Simonyhütte gab uns den Tip auf der Abfahrt vom Wiesberghaus ins Tal die Route nicht zu verlassen. Felslöcher und -Spalten bzw. Abstürze laden hier zum verschwinden ein.

Tips and hints

Fahrplan und Kontakt RVB

Dachsteiner Südwandbahn

Start

Bergstation Dachsteiner Südwandbahn (2,688 m)
Coordinates:
DD
47.468158, 13.626101
DMS
47°28'05.4"N 13°37'34.0"E
UTM
33T 396465 5258105
w3w 
///addiction.rosier.governed
Show on Map

Destination

Hallstatt Schiffsanlegestelle

Turn-by-turn directions

Start bei der Bergstation der Dachsteiner Südwandbahn Richtung Nationalskitour bzw. Dachsteinüberquerung. Nach der Überquerung einer Schlepplifttrasse verlassen der Ratracspur nach rechts und anfangs über sanfte Gletscherhänge später zw. Fuß der Felswand zum Gjaidstein und dem Gletscherrand hinunter und durch Felsinseln immer noch über sanfte Hänge bis zu den oberen Eisseen am Fuße der Simonyhütte.  (ca. 130 hm)

Weiter über die Ratracspur aufsteigen bis man zur eigentlichen Weiterfahrt auf die Route trifft. ODER ohne Aufstieg Querung eines sehr steilen Hanges (Lawinengefahr).

Abfahrt mit kurzen Gegenanstiegen  bis der Wegweiser zum "Wiesberghaus" nach links zeigt. Nach viel zu kurzweiliger Abfahrt wirde dieses schöne Haus erreicht.

Nun entlang von Skiabfahrtstaferln und roten Pfeilen auf Bäumen (teilweise muss man danach suchen) und der gelben Hinweistafeln Richtung Hallstatt.  Der Hüttenwirt der Simonyhütte gab uns den Tip die Route nicht zu verlassen. Felslöcher und -Spalten bzw. Abstürze laden hier zum verschinden ein. bezüglich lawinengefährlichen abschnitten wurden Sicherheitstafeln aufgestellt. 

Die Abfahrt ist abwechslungsreich und verlangt recht sichere Skifahrer. 

Nach 2 Auffälligen Kehren (1 nach rechts und 1 nach links auf Höhe 980 m) könnte man wie wir die Forststraße verlassen und durch recht wilden Wald aber gut fahrbar über die "Niederdürren" zur Talstation der Materialseilbahn kommen. Weiter wieder über den nun geräumten Forstweg erreicht man im Talboden die ersten Häuser von Hallstatt. - Lahn.

Nun sucht man erst noch die Schiffsanlegestelle die am orogr. linken Hang hinter der Zahnradbahn des Salzbergwerkes, unmittelbar beim Tunnel der Bundesstraße und vor dem Eingang zur Altstatt liegt und dann ein Kaffeehaus den man ist sicher wie wir zu früh angekommen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

ÖBB

Ramsauer Verkehrsbetriebe

Getting there

Mit Bahn oder Bus nach Schladming ab Bahnhof weiter mit RVB bzw. mit Autop zur Talstation der Palnai und von dort weiter mit RVB

Parking

Parkhaus Talstation Planai (gratis)

Coordinates

DD
47.468158, 13.626101
DMS
47°28'05.4"N 13°37'34.0"E
UTM
33T 396465 5258105
w3w 
///addiction.rosier.governed
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Airbag, LVS, Schaufel, Sonde, Helm, Handy, Navigation

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
16.3 km
Duration
3:36 h
Ascent
225 m
Descent
2,403 m
Highest point
2,688 m
Lowest point
509 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent Insider tip suitable for snowboards Forest roads Clear area Forest Linear route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view