Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Ramsau am Dachstein - Silberkarhütte
Plan a route here Copy route
Hiking trail

Ramsau am Dachstein - Silberkarhütte

· 1 review · Hiking trail · Ramsau am Dachstein
Profile picture of St Körner
Responsible for this content
St Körner
  • Auf dem Silberkar-Höhenweg
    / Auf dem Silberkar-Höhenweg
    Photo: StKörner, Community
  • Auf dem Silberkar-Höhenweg mit Blick zur Silberkarhütte
    / Auf dem Silberkar-Höhenweg mit Blick zur Silberkarhütte
    Photo: StKörner, Community
  • / Romantische Silberkarklamm
    Photo: StKörner, Community
  • / Alte Wassermühle am Ramsaubach
    Photo: StKörner, Community
m 1300 1200 1100 1000 900 800 12 10 8 6 4 2 km
Die Wanderroute verläuft südlich des Dachsteinmassivs von Ramsau auf dem Höhenweg zur Silberkarhütte. Der Weg die Wildwasserklemm hinab und anschließend entlang des Ramsaubaches runden die Tour ab.
moderate
Distance 12.4 km
4:00 h
729 m
730 m
Um die Silberkarhütte von Ramsau aus zu erreichen, folgen wir zunächst gut ausgebauten Waldwanderwegen bevor wir dann den Silberkar-Höhenweg betreten, der z.T. wegen seiner Steilheit den einen oder anderen schnell außer Puste bringt. Doch die Anstrengungen werden hier und da durch beeindruckende Ausblicke auf die umliegenden Berge sowie die Niederen Tauern und schließlich auf die Silberkaralm belohnt. Vorbei an der dortigen Hütte steigen wir zahlreiche Stufen in der mit Treppen ausgebauten Wildwasserklemm hinab, bis wir im Tal ankommen und die Möglichkeit haben die Lodenwalke zu besichtigen. Nach einem kurzen Abstecher dahin setzen wir die Wanderung Richtung Ramsau auf einem leicht ansteigenden Weg erst entlang der Hauptstraße und dann auf einem Waldpfad fort. Nachdem wir an einer alten Mühle vorbeigehen, folgen wir dem flachen Wanderweg bis Ramsau-Kulm, der parallel zum idyllisch gelegenen Ramsaubach verläuft. Um zum Ausgangspunkt unserer Tour zu gelangen, legen wir nun rund 60 Höhenmeter zurück.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Silberkarhütte, 1,223 m
Lowest point
Ramsaubach, 906 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Trittsicherheit für Wanderung auf dem Silberkar-Höhenweg erforderlich

Tips and hints

Start

Coordinates:
DD
47.426400, 13.677920
DMS
47°25'35.0"N 13°40'40.5"E
UTM
33T 400291 5253397
w3w 
///dawn.whopper.developments

Turn-by-turn directions

Unsere Tour beginnt unterhalb des Gasthofs Feisterer und gegenüber der Parkmöglichkeit. Die Häuser hinter uns lassend durchqueren wir das vor uns liegende Waldstück, wobei wir immer der Ausschilderung zur Silberkarklemm folgen. Nach 1,2 km erreichen wir die Hauptstraße zwischen Ramsau-Ort und Rössing. An dieser Stelle biegen wir links ab. Nach reichlich 500 m verlassen wir den Fußweg wieder und begeben uns nach links auf den Gabäckerweg in Richtung Silberkarklemm.   Auf diesem Weg legen wir 900 m zurück, bevor der Abzweig zum Silberkar-Höhenweg erscheint. Dieser Ausschilderung folgend steigen wir reichlich 160 Höhenmeter bis zur Silberkarhütte auf. Von dort aus nehmen wir den Wanderweg nach rechts, der durch die Wildwasserklemm ins Tal hinab führt. Nachdem wir die zahlreichen Stufen der Klemm hinunter gegangen sind, laufen wir 800 m talwärts entlang der asphaltierten Straße bis wir an der Hauptstraße zwischen Ramsau-Ort und Rössing ankommen. Der Ausschilderung Ramsau-Ort folgend biegen wir rechts ab. Nach 700 m entlang der Hauptstraße gehen wir nach rechts in die zweite Nebenstraße. Nur wenige Meter weiter zweigen wir nach links ab und durchqueren einen Waldabschnitt bis wir nach 900 m eine alte Wassermühle linkerhand erblicken. An dieser Stelle überqueren wir sowohl die Straße als auch den Ramsaubach und wandern auf dem Hofrat-Gruber-Weg bis nach Ramsau-Kulm (2,2 km). Geradeaus auf den Doumikweg gehen wir an der Dorfkirche von Kulm vorbei und halten uns danach rechts. Entlang der Hauptstraße zwischen Ramsau und Schladming laufen wir, bis nach 300 m rechts der Wieseneckweg erscheint. Diesem nachgehend überqueren wir am Ende des Weges die Hauptstraße und folgen der Straße nach links für rund 100 m. Dann zweigt hinter dem Stiererhof der Stierhäusweg nach rechts ab. Auf diesem legen wir etwa 60 Höhenmeter zurück bevor wir nach rechts abbiegen und auf diesem Stierhäusweg weitergehen. Noch 400 m geradeaus und wir sind am Ausgangspunkt unserer Wanderung angelangt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Bahn bis nach Schladming, danach in Linienbus 960 Richtung Dachsteintürlwandhütte, an Haltestelle Stierer in Linie 962 Richtung Burgstaller umsteigen, Haltestelle Feisterer/Alpenhof aussteigen

Getting there

Von Westen: A9 bis Knoten Selzthal, dann gen Graz/Schladming und weiter nach Ramsau

Von Osten: A10 bis Knoten Ennstal, dann gen Liezen/Schladming und weiter nach Ramsau

Parking

Kostenlose Parkmöglichkeiten am Ausgangspunkt der Wanderung vorhanden

Coordinates

DD
47.426400, 13.677920
DMS
47°25'35.0"N 13°40'40.5"E
UTM
33T 400291 5253397
w3w 
///dawn.whopper.developments
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 14 Dachstein in 1:25.000 (ISBN: 3-928777-27-0); Kompass Wander-, Rad- und Skitourenkarte Nr. 31 - Radstadt, Schladming, Flachau (1:50.000)

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Eike Messer
September 16, 2017 · Community
der Höhenweg ist bei Nässe nicht ungefährlich, also Vorsicht!
Show more
Samstag, 16. September 2017, 15:30 Uhr
Photo: Eike Messer, Community
Samstag, 16. September 2017, 15:30 Uhr
Photo: Eike Messer, Community

Photos from others

Samstag, 16. September 2017, 15:30 Uhr
Samstag, 16. September 2017, 15:30 Uhr

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.4 km
Duration
4:00 h
Ascent
729 m
Descent
730 m
Circular route Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view