Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Preber Gipfeltour
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Preber Gipfeltour

Hiking trail · Murtal
Responsible for this content
TVB Region/Krakau Verified partner  Explorers Choice 
  • Grazerhütte
    / Grazerhütte
    Photo: Fa. Mediasoft, Fa. Mediasoft
  • / Auf dem Weg zum Preber
    Photo: TVB Krakau, Fa. Mediasoft
  • / Schallerwirt
    Photo: Joseph Schnedlitz, Joseph Schnedlitz
  • / GH Tauernwirt
    Photo: Fam. Biegel, Margot Biegel
  • /
    Photo: Birgit Stiller, Birgit Stiller
  • / Holzweltobjekt "Klausnerbergsäge, Krakauhintermühlen"
    Photo: Holzwelt Murau, Holzwelt Murau / Tom Lamm
m 3000 2500 2000 1500 1000 7 6 5 4 3 2 1 km Hotel-Restaurant Stigenwirth**** Informationsbüro Krakau Grazerhütte (1.896m)

Der Prebergipfel ist ein lohnendes und sehr beliebtes Tourenziel. Er kann über mehrere Anstiege erreicht werden. Zum einen gelangt man vom Prebersee über die Preberalm und die Roßscharte in ca. 3 Stunden auf den Gipfel (1.200 HM). Besonders schön ist aber auch der Anstieg von der Klausnerberg-Säge zur Grazer Hütte und über das Trogleiteck und das Bockleiteneck zum Gipfel. Über den Rücken führt die Tour von der Hütte in 2 Stunden (850 HM) auf den Gipfel. 

Die Tour gilt darüber hinaus als Leitweg der Region rund um die Bergpersönlichkeit Preber und symbolisiert eines der 8 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.

difficult
Distance 7.5 km
4:00 h
1,446 m
9 m

Beschreibung: Von der Klausnerberg-Säge (Parkmöglichkeit) nach ca. 200m auf der Forststraße links durch ein leicht steigendes Waldstück in Richtung W. Auf dem Wanderweg 786 zur Grazerhütte, an welcher wir halb links vorübergehen in Richtung Satteleben. Bei der Gabelung folgen wir Weg 787 in Richtung Bockleiteneck. Über den eher steilen Gipfelhang erreicht man schließlich die Roßscharte und den etwas dahinter liegenden Gipfel des Preber, auf 2.740m. 

Beschaffenheit: Nicht allzu schwieriger Anstieg; auch für Familien geeignet

Auf Grund seiner Höhe bietet sich ein herrlicher Ausblick über die gesamten Niederen Tauern, zum Dachstein, den Hohen Tauern mit Hochalmspitze, Ankogel und Großglockner bis zu den Julischen Alpen im Süden.

Auf dem selben Weg zurück zur Klausnerberg-Säge. Gehzeit hin und retour ca. 8 Stunden

Abstieg Alternative: Von der Grazerhütte zur Preberhalterhütte und Abstieg zum Prebersee

Einkehrmöglichkeit: Grazerhütte (1.896m) = Schutzhütte des ÖAV, Sektion Graz; 

Herrliche Aussicht ins Krakautal. 

 

Author’s recommendation

Einkehrmöglichkeit: Grazer-Hütte.
Profile picture of Andrea Siebenhofer
Author
Andrea Siebenhofer 
Update: September 30, 2020
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,741 m
Lowest point
1,303 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Grazerhütte (1.896m)
Schallerwirt***
Gasthof "Tauernwirt"
Hotel-Restaurant Stigenwirth****

Safety information

Sicherheitshinweise vom ÖAV

Tips and hints

 

www.regionmurau.at 

Ski & Sport Krakau

Start

Klausnerbergsäge (1,302 m)
Coordinates:
DD
47.189559, 13.934714
DMS
47°11'22.4"N 13°56'05.0"E
UTM
33T 419298 5226779
w3w 
///fuel.rifts.deafened

Destination

Klausnerbergsäge

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreise mit Bahn und Bus

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau.
Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

 

Getting there

Anreise mit dem PKW

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau.
Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parking

Klausnerberg-Säge

Coordinates

DD
47.189559, 13.934714
DMS
47°11'22.4"N 13°56'05.0"E
UTM
33T 419298 5226779
w3w 
///fuel.rifts.deafened
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Bergsteigerdörfer-Broschüre

Author’s map recommendations

Krakauer Wanderkarte 1:28.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Wanderausrüstung, festes Schuhwerk

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Thomas Stindl · September 29, 2021 · Community
Hi Sorry die Frage, geht diese Tour auch für Leute die nicht schwindelfrei sind? Danke
Show more

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
7.5 km
Duration
4:00 h
Ascent
1,446 m
Descent
9 m
Scenic Refreshment stops available Family-friendly Summit route Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view