Start Routes Phyrnpass - Bosruck - Ardning
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Phyrnpass - Bosruck - Ardning

Mountain Hike · Pyhrn-Priel
outdooractive.com User
Responsible for this content
geoffrey hauer
  • Am Kitzstein
    / Am Kitzstein
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • Der Bosruck vor dem Großen Phyrgas
    / Der Bosruck vor dem Großen Phyrgas
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • /
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • Die Haller Mauern mit Großem Phyrgas und Scheiblingstein
    / Die Haller Mauern mit Großem Phyrgas und Scheiblingstein
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • Warscheneck und der auffällige Stubwieswipfel
    / Warscheneck und der auffällige Stubwieswipfel
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • Rückblick von der Ardning Alm
    / Rückblick von der Ardning Alm
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • Bosruck, davor Gasthaus Ardning Alm
    / Bosruck, davor Gasthaus Ardning Alm
    Photo: geoffrey hauer, Community
  • / Ein letzter Blick zurück nach der Ardning Alm
    Photo: geoffrey hauer, Community
1000 1500 2000 2500 m km 2 4 6 8 10 12 14

Lohnende Bergtour in schöner Felslandschaft. Trittsicherheit erforderlich, bei Nässe nicht empfehlenswert.
moderate
14.8 km
6:59 h
1171 m
1445 m
Lohnende und anregende Bergwanderung über drei Gipfel von Oberösterreich in die Steiermark. Herrliche Ausblicke versüßen das Erlebnis. Der zuweilen ausgesetzte Grat vom Kitzstein zum Bosruck erfordert Trittsicherheit und ist bei Nässe nicht zu empfehlen. Einfachste Wegfindung; gut betafelt und durch die große Beliebtheit ist der Pfad nicht zu übersehen.

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
1988 m
Lowest point
663 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Start

Beginn Weg 910 unterhalb Passhöhe (947 m)
Coordinates:
Geographic
47.618698, 14.297786
UTM
33T 447233 5274160

Destination

Bahnhof Ardning

Turn-by-turn directions

Kurz nach der Passhöhe in Fahrtrichtung Liezen links ein Forstweg mit gelber Wegtafel. Hier beginnt der Weg 610 (schwarzer Punkt) und unsere Reise. Auf breitem Güterweg in einigen Kurven sanft bergan zur lieblichen Fuchsalm. Nach einer weiten Rechtskehre am Waldrand ein Wegweiser zur Linken; ab hier nahezu durchgehend steil in Kehren durch schönen Hochwald zur Baumgrenze. Anfangs begleiten uns ab und an schöne Ausblicke zum Warscheneck und dem imposanten, auffälligen Fels vom Stubwieswipfel. Später gesellen sich der mächtige Grimming, der Zacken vom Hochtausing sowie in der Ferne Dachstein als hervorstechende Kulisse dazu. Weiter anregend über eine steile Bergwiese mit Lawinenverbauungen hoch zum Latschengürtel und zum ersten der drei Gipfel, dem Lahnerkogel. Prächtige Rundsicht; kurz danach der erste eindrucksvolle Blick zum Bosruck mit dem Großen Phyrgas links dahinter. Nicht allzu lange und schon stehen wir beim zweiten Gipfelkreuz auf dem Kitzstein. Exzellenter Ausblick zu den Haller Mauern, den Buchsteinen, Admonter Reichenstein, Sparafeld und Kalbling. Ab jetzt wird der Weiterweg dem schwarzen Punkt auf der ersten Wegtafel gerecht. Mit einigen luftigen Passagen geht es, von kurzen Kraxeleien durchsetzt, den felsigen Grat entlang. Rechts unten ist die schmucke Ardning Alm kaum zu übersehen. Zuverlässige Drahtseile sichern schärfere Passagen ab. Zuletzt über Geröll zum höchsten Punkt der Reise beim großen Holzkreuz am Bosruck. Einmalige Rundsicht. Jetzt ein Stück des Herweges retour zum Kitzstein und beim Wegweiser nach links hinunter Richtung Ardning. Ein langer Felspfad bringt uns in steilen, engen Kehren durch Latschenfelder zu Almenlandschaft. wo wir bei einem breiten Güterweg anlangen. Hier nun nach links, dem Weg 45 zur Ardning Alm folgen. Einige der weiten Kehren werden durch die Wegführung über Wiesengrund verkürzt. Später dann Möglichkeit zur Einkehr im zu Recht beliebten Gasthaus Ardning Alm. Von hier noch etwa drei Kilometer auf breiter Sandstraße und später Asphalt sanft bergab ins nette Ardning. Unter der Bahnstrecke durch zum Dorfplatz. Hier eine Bushaltestelle oder einige Minuten nach rechts weiter bis zu einer grünen Wegtafel und zum Bahnhof.

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass-Verlag; Digitale Wander-, Fahrrad- und Skitourenkarte Österreich.

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
14.8 km
Duration
6:59 h
Ascent
1171 m
Descent
1445 m
In and out Scenic With refreshment stops Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights Summit route exposed assured passages Ridge

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.