Start Routes Panorama-Wanderweg V3
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Panorama-Wanderweg V3

· 3 reviews · Hiking trail · Teutoburger Wald
Responsible for this content
Teutoburger Wald Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Viadukt
    Blick auf den Viadukt
    Photo: CC BY-SA, H. Rodenbröker, Gemeinde Altenbeken, Marion Wessels
m 350 300 250 200 12 10 8 6 4 2 km
Wunderschöner Rundwanderweg, teilweise über Wiesenwege, mit herrlichem Ausblick auf die Egge und das Frankental. Im weiteren Verlauf eine fantastische Sicht auf das Tunnelportal des Rehbergtunnels, den Bahnhof und den Ort Altenbeken. Vorbei an zahlreichen Quellen, über Kammwege zurück zum Eggemuseum.
moderate
Distance 12.6 km
3:35 h
307 m
307 m
365 m
234 m

Die mittelschwere Halbtages-Wanderung verläuft zu einem Teil auf dem zertifizierten Viadukt Wanderweg. Der wunderschöne Rundwanderweg führt teilweise über Wiesenwege, mit herrlichen Ausblicken auf die Egge und das Frankental. Im weiteren Verlauf haben Sie eine fantastische Sicht auf das Portal des Rehbergtunnels, den Bahnhof und den Ort Altenbeken. Unterwegs treffen Sie auf zahlreiche Quellen. Als Naturliebhaber mit hohen Qualitätsansprüchen kommen Sie garantiert auf ihre Kosten. Der 13,2 km lange Wanderweg ist durchgehend als V3 markiert.

Author’s recommendation

Fotoapparat nicht vergessen.
Profile picture of Marion Wessels
Author
Marion Wessels
Update: November 16, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
365 m
Lowest point
234 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Start ist das Eggemuseum in Altenbeken, Alter Kirchweg 7. (236 m)
Coordinates:
DD
51.762880, 8.935530
DMS
51°45'46.4"N 8°56'07.9"E
UTM
32U 495550 5734667
w3w 
///plush.moth.primers

Destination

Ziel ist das Eggemuseum in Altenbeken, Alter Kirchweg 7

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt aller „V-Wege“ ist der Parkplatz vor dem Eggemuseum, Alter Kirchweg 7, gegenüber der 044er Museumslokomotive. Das Museum im Rücken überqueren Sie die Hauptstraße, gehen Sie links am Mühlenbach entlang, weiter über einen Treppenweg bis zur Bahnunterführung. Genießen Sie anschließend von der Aussichtsplattform aus einen Blick auf den großen Eisenbahnviadukt. Von dort aus geht‘s weiter den Waldweg entlang bis zum Parkplatz Kalkofen. Es folgt ein steiler Anstieg, der Sie mit herrlichen Ausblicken auf die Egge und das Frankental belohnt. Bequeme Eggesofas laden unterwegs zum Verweilen ein. Wandern Sie weiter bis vor ein Waldstück, den Ziegenpatt hindurch ins Frankental bis zur Gaststätte ,,Haus am Rehberg“. Überqueren Sie die Landstraße und gehen Sie den Waldweg weiter bis zur Sagequelle (Sageborn).Folgen Sie dem Wirtschaftsweg oberhalb des Tunnelportals. Weiter geht’s rechts den Grasweg entlang, vorbei am Umspannwerk mit überwältigendem Ausblick auf den Bahnhof, den Viadukt und das Dorf. Nun wandern Sie weiter links in die Ahornstraße, hinunter bis zur Bollerbornquelle. Folgen Sie dem Waldpfad bis zum Eggering, entlang der Wohnhäuser bis zur Freizeitanlage Driburger Grund.Ein kurzer Anstieg führt Sie weiter entlang der Bahnlinie zum Hossengrund. Von dort aus rechts durch den Tunnel am Kloster St. Andreas vorbei gehen Sie durch ein Wohngebiet zum Parkplatz Hossengrund. Es folgt ein Anstieg durch den Lärchenwald. Auf dem Wienacker Kammweg kann man den herrlichen Ausblick auf das Dorf und den östlichen Eggekamm genießen. Vorbei am Fernsehverstärker und dem Wienackerkreuz erreichen Sie einen Wirtschaftsweg. Dann rechts halten und Sie gelangen zum Eggemuseum.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Gute Bahnanbindung. Entfernung Bahnhof-Eggemuseum ca. 600 m

Eine Bushaltestellen Übersicht finden Sie hier.

Getting there

A33 - B64 - Buke - Altenbeken oder L755

Parking

Parkplätze am Start/Ziel vorhanden

Coordinates

DD
51.762880, 8.935530
DMS
51°45'46.4"N 8°56'07.9"E
UTM
32U 495550 5734667
w3w 
///plush.moth.primers
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Flyer "Rundwanderweg Bahn und Quellen"

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

festes Schuhwerk wird empfohlen

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.7
(3)
Petra D.
October 24, 2021 · Community
Die Wanderung ist sehr schön und abwechslungsreich. An ein paar wenigen Stellen müßte die Markierung verbessert bzw entfernt werden, besonders im Wohngebiet am Winterberg. Dort ist eine falsch an eine Laterne gemalt und führt in eine Sackgasse. Es gibt unterwegs immer wieder Bänke zum pausieren. Die Steigungen sind manchmal anspruchsvoll, aber gut zu bewältigen.
Show more
Photo: Petra D., Community
Photo: Petra D., Community
Photo: Petra D., Community
Photo: Petra D., Community
Photo: Petra D., Community
Photo: Petra D., Community
Photo: Petra D., Community
Sven Lütkemeier 
May 02, 2021 · Community
Eine tolle, abwechslungsreiche Wanderung!
Show more
When did you do this route? May 02, 2021
Frank heidbrede 
February 20, 2021 · Community
Sehr schöne, aussichtsreiche Wanderung. Ab Startpunkt an der Dampflok zügig bergan, zunächst bis zum Aussichtspunkt,mit Blick aufs Viadukt. Dann weiter bergan und oben angekommen, Blick auf den Bahnhof Altenbeken. Eine kleine Veränderung der Tour oberhalb des Rehberg Hotels. Wir haben diese Tour nur bis zum „Bad Driburger Grund „! Ab da etwas schwierig bei der Streckenführung . Wir haben dann die Tour abgebrochen und sind zurück zum Ausgangspunkt der Tour durch den Ort . Nach über 10KM hat’s dann auch gereicht.
Show more
When did you do this route? February 20, 2021
Photo: Frank heidbrede, Community
Photo: Frank heidbrede, Community

Photos from others

+ 6

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.6 km
Duration
3:35 h
Ascent
307 m
Descent
307 m
Highest point
365 m
Lowest point
234 m
Insider tip Refreshment stops available Circular route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view