Start Routes Obersee mit Röthbachfall und Fischunkelalm
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Obersee mit Röthbachfall und Fischunkelalm

· 7 reviews · Hiking trail · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Hannover Verified partner 
  • Röthbachwasserfall
    Röthbachwasserfall
    Photo: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
m 750 700 650 600 550 7 6 5 4 3 2 1 km
Mit dem Schiff über den Königssee bis nach Salet. Von dort geht es zu Fuß zum höchsten Wasserfall in Deutschland, den Röthbachfall. Über die Fischunkelalm geht es zurück nach Salet.
easy
Distance 8 km
2:33 h
277 m
275 m
774 m
598 m
Wir starten mit dem Bus am Bahnhof in Berchtesgaden und fahren bis zur Haltestelle Königssee. Vorbei an den Geschäften gehen wir zum Bootsanleger und fahren über den Königssee bis zur Haltestelle Salet.
Von dort folgen wir dem breiten Weg und erreichen nach ein paar Minuten die Gaststätte Saletalm. Wir gehen an dieser vorbei und folgen dem Weg, bis wir den Obersee erreichen. An dessen Ufer folgen wir dem Weg, der vor allem durch Baumwurzeln etwas uneben wird. Nach kurzer Zeit erreichen wir ziemlich ausgetretene Stufen, die uns nach oben führen. An der Felsseite ist teilweise ein Drahtseil vorhanden, das man nutzen kann. Die Seeseite ist ebenfalls durch ein „Drahtseil-Geländer“ abgegrenzt, dieses macht aber nicht immer einen stabilen Eindruck. Das Laub, das Anfang Mai auf den Stufen liegt und der Regen vom Vortag machen den Weg zusätzlich etwas rutschig.
Oben angekommen geht es nach wenigen Metern auch schon gleich wieder auf ähnlich ausgetretenen Stufen hinunter. Einige Meter nach den Stufen erreichen wir einen Abzweig, den wir nutzen und rechts in Richtung Röthbachfall abbiegen. Der Weg führt uns leicht bergauf und ungeschützt durch die Sonne. Über eine Wiese geht es dann wieder etwas hinunter, bis wir an den Ausläufern des Wasserfalls ankommen. Auf dem letzten Stück können wir rechts die Reste der früheren Seilbahn sehen. Die Wasserfläche am Fuße des Wasserfalls lädt zu einer kurzen Pause ein, bevor wir uns auf den Rückweg machen.
Wir gehen den gleichen Weg zurück, den wir gekommen sind. Kurz nachdem wir die Fischunkelalm sehen können, gehen wir einen Abzweig nach rechts, der uns direkt zur Alm hinunterführt. Wenn diese geöffnet hat, kann man hier eine schöne Pause machen, wir sind allerdings eine Woche zu früh und gehen daher weiter. Nach einigen Metern treffen wir wieder auf den Weg, den wir für den Hinweg genutzt haben und laufen diesen zurück bis zur Haltestelle Salet. Von hier aus geht es mit dem Boot zurück zur Haltestelle Königssee und dann mit dem Bus zurück zum Bahnhof nach Berchtesgaden.

Author’s recommendation

Wenn man noch Zeit und Lust hat, kann man in St. Bartholomä aussteigen und die Kapelle besichtigen.

In Salet kann man je nach Jahreszeit in der Saletalm in der Nähe vom Anleger oder in der Fischunkelalm am anderen Ende des Obersees einkehren.

Profile picture of Anne Schmidt
Author
Anne Schmidt
Update: October 30, 2016
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
774 m
Lowest point
598 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Von Salet entlang am Obersee führt nur der eine Weg. Teilweise ausgetretene Stufen. Nicht Kinderwagen geeignet.

Start

Schönau am Königssee (598 m)
Coordinates:
DD
47.525174, 12.973287
DMS
47°31'30.6"N 12°58'23.8"E
UTM
33T 347436 5265518
w3w 
///reddens.cashed.parrot

Destination

Schönau am Königssee

Turn-by-turn directions

Vom Bahnhof in Berchtesgaden fahren regelmäßig Busse zum Königssee.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Parking

Großer kostenpflichtiger Parkplatz am Königssee

Coordinates

DD
47.525174, 12.973287
DMS
47°31'30.6"N 12°58'23.8"E
UTM
33T 347436 5265518
w3w 
///reddens.cashed.parrot
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk und bei Sonne unbedingt Kopfschutz, da auf dem Weg zum Röthbachfall kaum Sonnenschutz gegeben ist.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(7)
Chris McCarson 
June 29, 2021 · Community
Hammer Tour! Wäre sogar eine "Super Hammer Tour" gewesen wenn ich diese nicht an einem sonnigen Sonntag Nachmittag gemeinsam mit den acht millionen anderen Touristen gemacht hätte :-/ Für die, die aus dieser "leichten" Tour eine "schwere" machen wollen: Bei KM 4 geht es im Wald einige hundert meter ziemlich steil weiter nach oben über Wurzel, Stock und Stein. Wenn man die Strecke schafft, hat man ein ganz tolle Sicht und ist ganz dicht am Wasserfall (siehe die letzten drei Fotos).
Show more
When did you do this route? June 27, 2021
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Photo: Chris McCarson, Community
Karin Dauner
September 19, 2020 · Community
Wir sind an einem sonnigen Donnerstag im September 2020 nach der Überfahrt über den Königssee vom Bootsanleger Salet zunächst zum Obersee gewandert. Nachdem wir eines der ersten Boote bekommen haben, hielten sich die Besuchermassen noch in Grenzen, ganz im Gegensatz zum Rückweg, hier sind wir dann im Gänsemarsch gewandert. Der Weg zum Obersee ist ein entspannter Spaziergang und der Obersee einfach nur traumhaft. Vom Obersee ging es dann weiter entlang der rechten Seeseite. Der Weg ist etwas anspruchsvoller, es geht über felsige Stufen, eine gewisse Trittsicherheit und entsprechendes Schuhwerk ist erforderlich. Zur Unterstützung ist zu beiden Seiten ein Drahtseil vorhanden. Die Fischunkelalm auf der anderen Seeseite haben wir linker Hand liegen lassen. Nach einem kleinen Anstieg sahen wir dann den Röthbachwasserfall bzw. was von ihm noch übrig war, da das Wasser fast vollständig fehlte. Das Panorama mit den Felswänden, den Kühen, den abgestorbenen Bäumen und im Hintergrund der Obersee hat den fehlenden Wasserfall mehr als entschädigt. Zurück ging es auf dem gleichen Weg.
Show more
When did you do this route? September 16, 2020
Photo: Karin Dauner, Community
Photo: Karin Dauner, Community
Photo: Karin Dauner, Community
Photo: Karin Dauner, Community
Photo: Karin Dauner, Community
Verena Baune 
October 11, 2019 · Community
Die Tour ist wirklich klasse. Für Landschaftsfotografen ein muss, da sie zu den berühmten Fotospots führt. Trotz tief hängenden Wolken und Regen, sind hier viele Touristen unterwegs, die nicht immer das passende Schuhwerk anhaben und länger brauchen. Leider blieb der volle Blick auf den Röthbachfall mir verwehrt durch die Wolken.
Show more
When did you do this route? October 09, 2019
Photo: Verena Baune, Community
Photo: Verena Baune, Community
Photo: Verena Baune, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 20

Reviews
Difficulty
easy
Distance
8 km
Duration
2:33 h
Ascent
277 m
Descent
275 m
Highest point
774 m
Lowest point
598 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view