Start Routes Obersee - Hinterbergkofel - Gsieser Törl - Mariahilf, Defereggen
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Obersee - Hinterbergkofel - Gsieser Törl - Mariahilf, Defereggen

Mountain Hike · Villgraten Mountains
Responsible for this content
DAV Sektion Barmen Verified partner 
  • Start am Obersee; über dem Parkplatz li. verläuft durch das Weißenbachtal der Aufstieg
    / Start am Obersee; über dem Parkplatz li. verläuft durch das Weißenbachtal der Aufstieg
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • Aufstieg während der Almrosenblüte; unten der Obersee
    / Aufstieg während der Almrosenblüte; unten der Obersee
    Photo: Joachim Hütten, DAV Sektion Barmen
  • / Der Aufstieg verläuft anfangs über Almgelände
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Blick nach Norden zum Almerhorn; in Bildmitte die Jägerscharte
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Hochgall und li. davon der Wildgall
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Die letzten Meter zum Gipfel des Hinterbergkofels; hinten die Rote Wand
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Der Großglockner
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Der Abstieg verläuft Richtung Weissbach Alm
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Das steilste Stück der Tour beim Abstieg vom Hinterbergkofel Richtung Weissbach Alm
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Am Weg 2000 in Südtirol
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Der Grenzkamm im Südosten zwischen Gsieser- und Villgratental
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / St. Magdalena in Gsies
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Auf dem Weg 2000; das Kahorn über dem Gsieser Törl
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Auf dem Abstieg vom Gsieser Törl zur Lappachalm; li. die Seespitze
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Lappachalm
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
  • / Bei der Lappachalm; darüber das Deferegger Pfannhorn
    Photo: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Barmen
1800 2100 2400 2700 3000 m km 2 4 6 8 10 12 Hinterbergkofel

Der Start am schönen Obersee, der angenehme Aufstieg zum Hinterbergkofel und die tolle Gipfelsicht hinterlassen bleibende Eindrücke. Nach einem steilen Abstieg vom Gipfel geht es hoch über dem Südtiroler Gsiesertal auf angenehmen Pfaden zurück nach Osttirol.

moderate
12.1 km
5:40 h
987 m
1479 m

Der schon bei 2000 Höhenmeter gelegene Startpunkt erlaubt uns ein relativ leichtes Erreichen eines schönen Aussichtsgipfels. Nach einem zunächst vergleichsweise steilen Abstieg verläuft der Weg aussichtsreich auf Südtiroler Gebiet ohne größere Steigungen bis zum Gsieser Törl. Über oftmals teils feuchtes Almgelände erreichen wir die Lappachalm, von der aus uns ein recht steiler Schlussabstieg zum Zielpunkt führt.

Author’s recommendation

Wer mit dem Bus zum Startpunkt zurück muss, sollte die Tour früh beginnen und vorher den Fahrplan studieren. Eine größere Gruppe mit mehreren PKW wird sicher eine andere gute Lösung finden.

outdooractive.com User
Author
Joachim Hütten 
Updated: September 06, 2018

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2727 m
Lowest point
1527 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Equipment

Wanderausrüstung, Regenschutz, Wanderstöcke

Tips, hints and links

Alpengasthaus Obersee

Start

Obersee am Staller Sattel (2021 m)
Coordinates:
Geographic
46.889131, 12.204191
UTM
33T 287013 5196638

Destination

Mariahilf-Pötsch

Turn-by-turn directions

Wir starten am Parkplatz am Obersee. Hier zeigt uns der Wegweiser („Halsscharte, Hinterbergkofel“) den Weg. Der Weg 53 führt in angenehmer Steigung über Almgelände durch das Weißenbachtal und nach knapp 1½ Stunden erreichen wir den Wegweiser, der nach rechts den Weg zum Hinterbergkofel und weiter geradeaus den zur 2549 m hoch gelegenen Halsscharte zeigt.

Am Wegweiser zweigt der Weg 53b zum 2727 m hohen Hinterbergkofel ab, dessen Gipfel wir von dort in etwa ¾ Stunden erreichen. Das etwas steilere Wegstück durch einen Geröllhang unterhalb des breiten Gipfelrückens stellt keine besonderen Anforderungen dar. Nach einer verdienten Rast verlassen wir den Gipfel in südlicher Richtung und wir erreichen in wenigen Minuten über den schmaler werdenden Grat eine namenlose kleine Scharte, in der ein Wegweiser den Abstieg Richtung Weissbach Alm anzeigt. Ab hier erfolgt auf Südtiroler Seite der teils steile Abstieg hin zum Verbindungsweg Halsscharte – Weißbach Alm. Diesen Weg verfolgen wir, bis wir den Wegweiser mit der Aufschrift Gsieser Törl erreichen. Von dort wandern wir ohne nennenswerte Höhendifferenzen über den aussichtsreichen Weg 2000 in Richtung Gsieser Törl. Vom Gipfel bis zum Törl sind wir ca 1½ Stunden unterwegs. Hier am 2205 m hoch gelegenen Törl, in dem eine Rast sehr zu empfehlen ist, wechselt der Weg wieder auf die Osttiroler Seite. Über den im oberen Bereich teils feuchten Weg 329 erreichen wir bald die unbewirtschaftete Lappachalm und nach einem Steilabstieg im Wald Mariahilf-Pötsch. Für die Wegstrecke vom Törl sind knapp 2 Stunden anzusetzen. Die Ortsmitte von Mariahilf ist von hier in gut 10 Minuten zu erreichen.

Wer morgens mit dem PKW zum Obersee gefahren ist, kann den Postbus ab Maria Hilf nutzen (Fahrplan vorher einsehen, Postbuslinie 4414), um wieder zum Obersee zu gelangen. Sinnvoll ist auch, morgens mit dem Taxi zum Obersee zu fahren. Vielleicht findet sich aber auch eine freundliche Person, die den Fahrdienst übernimmt.

 

Public transport

Buslinie 953 von Lienz über Huben und St. Jakob zum Obersee am Staller Sattel:

Fahrplan

Rückfahrt von Maria Hilf Richtung St. Jakob - Huben - Lienz ebenfalls mit Buslinie 953 oder mit Anrufsammeltaxi:

Fahrplan Anrufsammeltaxi

Getting there

Von Huben über St. Jakob oder vom Pustertal über Antholz zum Obersee am Staller Sattel

Parking

Parkplatz am Obersee

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass-Wanderkarte St. Jakob und Umgebung mit weiteren Infos und Tourenvorschlägen,1:30000, erhältlich im Sporthaus Troger in St. Jakob i. Def.;

Kompass-Wanderkarte Defereggental - Lasörlinggruppe, 1:50000;

TABACCO topographische Wanderkarte Antholzer Tal. 1:25000;

f&b WK123 Matrei - Defereggen - Virgental, 1:50000;

f&b WKS 3 Pustertal - Bruneck - Drei Zinnen, 1:50000

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
12.1 km
Duration
5:40 h
Ascent
987 m
Descent
1479 m
In and out Scenic Insider tip Summit route

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.