Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Namche - Thame, Nepal 3
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Namche - Thame, Nepal 3

Hiking trail · Nepal
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Yak vor Thame
    / Yak vor Thame
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Talschluss von Thame ~3800m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Aussichtspunkt über der Gompa von Thame
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Zeit-Wege-Diagramm im Detail.
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gompa von Thame ~3960m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Namche Bazar 3440m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Start: Von Namche in's linke Seitental
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Thamo ca. 3465m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 4000 3800 3600 3400 10 8 6 4 2 km Gompa Thame 3965m Namche 3440m
Vom Hauptort "Namche Bazar" führt die Trekkingtour am alten Karawanenweg ins Seitental und zum Sherpadorf Thame. Das Kloster von Thame ist eine lohnendes Ausflugsziel. Abstieg in den Ort Thame zur Übernachtung.
moderate
Distance 10.6 km
4:45 h
750 m
390 m

Anstieg und Abstieg von Namche Bazar nach Thamo am alten Karawanenweg. Weiter auf der alten Handelsroute mit kleineren Abstiegen, über eine Brücke und hinauf zum Ort Thame, wo wir zur aussichtsreichen Gompa auf fast 4000 m aufsteigen. Vom Kloster wieder zurück nach Thame.

In Thame war das Elternhaus von Tenzing Norgay, der mit Sir Edmund Hillary als Erster den Mt. Everest erreichte.

Author’s recommendation

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profile picture of Karl Linecker
Author
Karl Linecker 
Update: May 15, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Gompa von Thame, 3,960 m
Lowest point
Bachbrücke nach Namche, 3,420 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Die Höhenangaben der einzelnen Trekking-Anbieter udg. sind etwas unterschiedlich!

Die Bilder haben eine geringe Qualität, da sie von Dias gemacht wurde, einige wurden schon ausgetauscht!

Start

Namche Bazar, 3440 m (3,436 m)
Coordinates:
DD
27.805287, 86.710238
DMS
27°48'19.0"N 86°42'36.9"E
UTM
45R 471458 3075667
w3w 
///barring.encapsulate.capers

Destination

Thame, 3800m

Turn-by-turn directions

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Von Namche Bazar (3440 m) wandern wir am alten Karawanenweg zur Abzweigung nach Kumjung (~3550 m). Wir steigen ab, queren einen Bach um 3420 m und steigen wieder auf bis zum Ort Thamo auf ca. 3465 m. Weiterer Anstieg auf 3605 m, hinab ca. 3580 und wieder bis rd. 3700 m ansteigen. Nun geht es hinab zum Nangpe Fluß (Brücke ca. 3650 m), ehe wir die bekannte Ortschaft Thame (3800 m) erreichen. 590 HM und 3 1/2 Std. Gehzeit.

AN- und ABSTIEG: Zur Gompa von Thame steigen wir ca. 160 HM an und haben eine tolle Aussicht. Von der Gompa (~3960 m) geht's am Anstiegsweg nach Tame hinab, wo wir übernachten. 1 1/4 Std. Gehzeit.

Insgesamt also: 750 HM Anstiege, 390 HM Abstiege und 4 3/4 Std. Gehzeit (Gruppentempo).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Keine

Getting there

Keine

Coordinates

DD
27.805287, 86.710238
DMS
27°48'19.0"N 86°42'36.9"E
UTM
45R 471458 3075667
w3w 
///barring.encapsulate.capers
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Latest and Updated Trekking Map "Lukla to Everest Base Camp" 1:50.000 Freytag & Berndt: Himalayan Map House Trekking Map Nepal – Everst & Gokyo: Cho La & Renjo Pass 1:60.000 (Auflage 2010) Wanderkarte Treekingkarte Khumbu von Lukla zum Everest Base Camp & Gokyo Peak. 1:50.000 Nepal Landkarte – 2004 Everest - Base Camp & Gokyo NE517 (Englisch) Landkarte – 2011 von Himalayan Map House- Nepamaps (Herausgeber)

Equipment

Trekkingausrüstung.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Question from Andrzej Kafel · January 13, 2021 · Community
Lieber Karl Ich danke Ihnen sehr für Ihre Antwort. Die Diagramme im Everest Base Camp haben mich sehr fasziniert.Ich war im Kaukasus und habe vor, wieder dorthin zu fahren. Ich dachte, ich könnte so etwas tun, aber mir wurde klar, dass es nicht einfach ist. Die besten Wünsche
Show more
Answered by Karl Linecker  · January 14, 2021 · alpenvereinaktiv.com
Ich war 2004 im Kaukasus und habe einige Tourenbeschreibungen mit Diagrammen veröffentlicht in alpenverinaktiv.com Sind zwar schon alt, aber vielleicht doch interessant für dich, wenn du wieder dorthin fährst. Titel: Kaukasus 1 bis Kaukasus 5 (Mount Elbrus, Pik Koxeani Cheget Kuppel usw. das war natürlich eine organisierte Tour, so etwas mache ich nicht allein im Ausland). Karl
Question from Andrzej Kafel · January 13, 2021 · Community
Guten Morgen, ich habe eine Frage. Können solche Grafiken (zum Beispiel Namche - Thame) in outdooraktive.com gemacht? Ist das ein anderes Grafikprogramm?
Show more
Answered by Karl Linecker  · January 13, 2021 · alpenvereinaktiv.com
Lieber Andrzej, das ist kein Grafikprogramm. Diese genauen Diagramme mache ich selber mit Excel. Ist aber nicht so leicht, man muss ein Flächen- und ein Liniendiagramm aufeinander legen. Ich habe vor ca. 20 Jahren begonnen, meine händisch gezeichneten Diagramme mit dem PC zu machen und habe es irgendwie geschafft und dann laufend etwas verbessert. Man muss sich bei der Tour die Höhe bei Abzweigungen, Hütten usw. und auch die Zeit markanter Punkte aufschreiben. Ob und wie das beim heutigen Excel funktioniert weiß ich nicht, ich verwende das alte Excel 2007. Ich bin kein PC-Spezialist, aber die Digramme kann ich halt.

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.6 km
Duration
4:45 h
Ascent
750 m
Descent
390 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view