Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Morgenkopf-Umrundung
Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Morgenkopf-Umrundung

Hiking trail · Hochpustertal
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Blick auf den Morgenkopf
    / Blick auf den Morgenkopf
    Photo: Steffen 962, Wikimedia Commons
  • / Die Dreischusterhütte
    Photo: Steffen 962, Wikimedia Commons
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Wildgrabenjoch Dreischusterhütte
Anspruchsvolle Gipfelumrundung des Morgenkopfes in den Sextner Dolomiten
difficult
14.2 km
6:00 h
1,067 m
1,067 m
Diese Höhenwanderung ist ein Muss für passionierte Bergsteiger, die neben ausreichend Kondition ein Stück alpiner Erfahrung mitbringen. Unser Weg führt von Antoniusstein hinauf durchs wunderschöne Innerfeldtal. Besonders die Lärchenwiesen und die artenreiche Pflanzenwelt begeistert Naturliebhaber immer wieder aufs Neue. Dann geht es hinauf zum Wildgrabenjoch und in einem Bogen wieder zurück durch das Innerfeldtal. Einkehren können wir auf der urigen Dreischusterhütte.
Profile picture of Joern Perschbacher
Author
Joern Perschbacher
Updated: April 16, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,513 m
Lowest point
1,497 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Parkplatz Antoniusstein (1.521 m) (1,497 m)
Coordinates:
DD
46.685303, 12.305539
DMS
46°41'07.1"N 12°18'19.9"E
UTM
33T 293956 5173720
w3w 
///scram.greedy.cartoony

Destination

Parkplatz Antoniusstein (1.521 m)

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz Antoniusstein (1.521 m) folgen wir dem Weg 105. Die ersten 300 m geht es über eine Asphalstraße, dann halten wir uns leicht rechts und wechseln auf einen Schotterweg. Nach 1,7 km erreichen wir die bewirtschaftete Dreischusterhütte (1.602 m). Einkehren können wir gleich, oder auf dem Rückweg. Abermals biegen wir leicht rechts ab und folgen der Beschilderung hinauf zum Talschluß des Innerfeldtals.

Hier gelangen wir an eine Weggabelung. Wir wählen den Steig 9 und gewinnen auf diesem schnell an Höhe. Nach etwa 1 km gabelt sich der Weg erneut, nun geht es linker Hand über den Steig 10 hinauf zum Wildgrabenjoch (2.289 m), kurze Stücke sind mit Drahtseilen gesichert. Weiter geht es auf dem Steig 11 in Richtung Gwengalpenjoch, das wir allerdings nicht ganz erreichen.

Etwas unterhalt des Jochs treffen wir auf den Dolomiten Höhenweg und folgen diesem nach links. Wir orientieren uns an der durchgängigen Beschilderung hinunter zum Innerfeldtal und schließlich zurück zum Parkplatz.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Bahn von Lienz nach Innichen, weiter mit dem Bus zur Haltestelle Innerfeldtal, dann mit dem Busshuttle (halbstündlich) zum Parkplatz Antoniusstein

Getting there

Von Innichen Richtung Sexten bis zur Abzweigung an der Haltestelle Innerfeldtal, dann mit dem Busshuttle (halbstündlich) zum Parkplatz Antoniusstein

Parking

Kostenloser Parkplatz an der Haltestelle Innerfeldtal

Coordinates

DD
46.685303, 12.305539
DMS
46°41'07.1"N 12°18'19.9"E
UTM
33T 293956 5173720
w3w 
///scram.greedy.cartoony
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Equipment

Festes Schuhwerk, evtl. Stöcke, witterungsangepasste Kleidung, Sonnenschutz, Proviant, Wasser

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
14.2 km
Duration
6:00h
Ascent
1,067 m
Descent
1,067 m
Loop Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.