Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Mondseeberg Rundwanderung
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Mondseeberg Rundwanderung

· 1 review · Mountain Hike · Salzkammergut Mountains
Responsible for this content
ÖAV Sektion Braunau Verified partner  Explorers Choice 
  • Mondseeberg
    Mondseeberg
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Die Überschreitung des Mondseebergs ist eine einfache, südseitige Bergwaldwanderung, die aufgrund der geringen Höhe schon bald im Frühjahr und noch spät im Frühwinter, aber wegen der guten Beschattung auch an heißen Tagen problemlos gemacht werden kann.
easy
Distance 8.2 km
3:30 h
550 m
550 m
1,029 m
501 m
Profile picture of Wolfgang Lauschensky
Author
Wolfgang Lauschensky 
Update: July 01, 2021
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Mondseeberg, 1,029 m
Lowest point
Mondsee, 501 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Tips and hints

Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.

Reichliches Gastronomieangebot in Mondsee.

Start

Basilika Mondsee (520 m)
Coordinates:
DD
47.858815, 13.351170
DMS
47°51'31.7"N 13°21'04.2"E
UTM
33T 376671 5301924
w3w 
///darkish.outsold.trespass
Show on Map

Destination

Mondseeberg

Turn-by-turn directions

Wir starten in der Schießstandgasse hinter der Basilika. Ein erster Wegweiser "Radstatt" zeigt im Gosauergraben zur Unterführung der Westautobahn. Hinter der Autobahn führt der Pfad nach rechts eine steile Böschung hinauf. Nach einem kurzen Wiesenhang geht es rechts um ein Gehöft über Wiesen oder entlang der Bergstraße bis zur Seegruber Kapelle. Nach dem letzten Haus biegen wir links in den Waldpfad ab. Wir wandern entlang der Markierungen im schattigen Bergwald in mäßiger Steigung auf gutem Wanderpfad eine gute Stunde bis zum Rastplatz Radstatt mit der schönen Kapelle hinauf, wobei dreimal eine Forststraße gequert wird. Nun geht es links am Hans Pabst Weg recht flach am Höhenrücken nordwestwärts bis zum bewaldeten Gipfel des Mondseeberges hinauf, wobei einmal eine kleine Senke mit einer verfallenen Hütte durchschritten wird.

Im Quellschutzgebiet wandern wir nun den Westrücken hinunter. Erstmals ist der Blick ins Mondseerland freigegeben. Nach der Quelleinfassung gehen wir eine Forststraße bis zu den ersten freien Wiesen hinunter. Am Waldrand führt der Güterweg zum ersten Gehöft hinab, die folgende Teerstraße wird durch die Siedlung bis zu einem großen Bauernhof verfolgt. Hier zweigen wir links ab und wandern auf einem Wiesenweg bis zur Einmündung in eine Teerstraße hinunter. Kurz auf ihr rechts, dann links in einen schmalen Wanderpfad, der im Graben steil zur Unterführung der Autobahn hinunterleitet. Danach links auf einer Teerstraße zum Einstieg und kurz hinunter zur Schießstandgasse an der Rückseite der Basilika.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Nach Mondsee gelangt man über die A1 Abfahrt Mondsee oder über die Mondsee Straße B 154. Ausgangspunkt ist hinter der Basilika.

Parking

Parkplätze im Zentrum von Mondsee.

Coordinates

DD
47.858815, 13.351170
DMS
47°51'31.7"N 13°21'04.2"E
UTM
33T 376671 5301924
w3w 
///darkish.outsold.trespass
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Amap

ÖK50 Blatt 65 oder 3205

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Wanderausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
8.2 km
Duration
3:30 h
Ascent
550 m
Descent
550 m
Highest point
1,029 m
Lowest point
501 m
Circular route Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view