Start Routes Moderstein 2197m von der Gjaidalm
Plan a route here Copy route
Snowshoeing recommended route

Moderstein 2197m von der Gjaidalm

Snowshoeing · Inneres Salzkammergut
Profile picture of Alexander Foki
Responsible for this content
Alexander Foki 
  • Modersteingipfel 2197m
    Modersteingipfel 2197m
    Photo: Alexander Foki, Community
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 10 8 6 4 2 km
Landschaftlich sehr schöne Schneeschuhtour über die Karsthochfläche mit zwei Gipfeln. Auf der Hauptroute Stangenmarkierung, aber nur bei guten Sichtverhältnissen empfehlenswert.
moderate
Distance 10.8 km
5:37 h
454 m
418 m
2,197 m
1,738 m

Aufgezeichnete Tour

Samstag, 17. Februar 2018, 08:17

Strecke: 10,8 km
Zeit insgesamt: 5 Stunden 37 Minuten
Zeit in Bewegung: 2 Stunden 3 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 1,9 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,2 km/h
Geschwindigkeit max.: 5,2 km/h

Aufstieg: 450 m
Abstieg: 403 m
Niedrigster Punkt: 1732 m
Höchster Punkt: 2184 m

Author’s recommendation

Einkehr und/oder Nächtigung in der Gjaidalm.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Moderstein, 2,197 m
Lowest point
Gjaidalm, 1,738 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Wirklich nur bei sehr guten Sichtverhältnissen empfehlenswert. Schon bei leicht bewölktem Himmel sind die Hangneigungen in dem unübersichtlichen und kupierten Gelände nur schwierig zu erkennen. Bei Schneefall und/oder Nebel verliert man hier rasch die Orientierung. Außerdem übersieht man dann die Hindernisse wie tiefe Mulden oder Schneewächten. Die Stangen der Wintermarkierung sind in großen Abständen >100m gesetzt.

Bei entsprechender Lawinenwarnstufe sind mehrere, kleiner Steilhänge zu beachten.

Tips and hints

www.gjaidalm.at

Start

Gjaidalm (1,734 m)
Coordinates:
DD
47.517759, 13.669984
DMS
47°31'03.9"N 13°40'11.9"E
UTM
33T 399866 5263560
w3w 
///wellies.grant.lurched

Destination

Gjaidalm

Turn-by-turn directions

Von der Gjaidalm auf der Piste zur Kaserne. Von dort in südwestlicher Richtung zum Niederen Rumpler. Der Auftsieg am Osthang führt über kurze Steilstufen und ist nicht ganz einfach zu finden. Das Gipfelkreuz steht nicht am höchsten Punkt, sondern nördlich vorgelagert so, dass man es von der Gjaidalm aus sehen kann. Weiter Richtung Süden, am Hohen Rumpler vorbei und entlang der Stangenmarkierung, zuletzt kurz über Felsen auf den Gipfel des Moderstein.

Ausblick zum Hunerkogel, Koppenkarstein, Gjaidstein und über die Karsthochfläche.

Rückweg entlang der Stangenmarkierung. Die dabei entshende Abkürzung südöstlich des Niederen Rumplers ist bei Neuschnee recht mühsam, da die Mulden stark eingeweht werden.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Mit dem PKW nach Obertraun. Dann mit den 3 Sektionen der Krippensteinbahn zur Talstation Gjaidalm. Von dort in 10 Minuten zu Fuß auf der Piste zur Gjaidalm.

Parking

Großer Parkplatz bei der Talstation in Obertraun.

Coordinates

DD
47.517759, 13.669984
DMS
47°31'03.9"N 13°40'11.9"E
UTM
33T 399866 5263560
w3w 
///wellies.grant.lurched
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Dachsteingruppe 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

GPS-Gerät oder entsprechende Software am Smartphone besonders empfohlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.8 km
Duration
5:37 h
Ascent
454 m
Descent
418 m
Highest point
2,197 m
Lowest point
1,738 m
Out and back Scenic Cableway ascent/descent Summit route Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view