Start Routes Mittersill: Amertaler See Wegnr. 521
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Mittersill: Amertaler See Wegnr. 521

· 3 reviews · Mountain Hike · Holiday Region Hohe Tauern National Park
Responsible for this content
Mittersill Plus Tourismus Explorers Choice 
  • Der Amersee in seiner vollen Pracht
    Der Amersee in seiner vollen Pracht
    Photo: Mittersill Plus GmbH_Alphotel Mittersill
m 2200 2000 1800 1600 1400 5 4 3 2 1 km
Genießen Sie den glasklaren Hochgebirgssee, den Amertaler See auf 2.279 m !
moderate
Distance 5.9 km
4:00 h
755 m
755 m
2,303 m
1,613 m
Das Felbertal führt nach Süden zum Felber Tauern, der mit 2481 m der niedrigste der Übergänge über die mittleren und westlichen Hohen Tauern ist. Früher nannte man die Übergänge über das Gebirge "Tauern", erst später ging diese Bezeichnung auf das ganze Gebirge über. Die geringe Höhe und die Fortsetzung über den Pass Thurn im Norden bzw. das Tauerntal nach Süden machten den Felber Tauern einst zu einem bedeutenden Passweg über den Alpenhauptkamm. Das Amertal, das vom Felbertal abzweigt und einst wegen seiner Einsamkeit auch "Ödtal" (Amertaler Öd) genannt wurde, wird heute durch die Felbertauernstraße dem modernen Verkehr erschlossen; es endet in einem wunderschönen trogförmigen Talschluss, den der eiszeitliche Gletscher herausgearbeitet hat; darüber liegt noch das Halbrund des Kares um den Amersee (Amertaler See). (Quelle: Mittersill - Vom Markt zur Stadt, Stadtgemeinde Mittersill, 2008)

Author’s recommendation

Wem das noch nicht genug ist, der kann zum Karsee auf 2.419m weiterwandern. Dafür rechts vom Amertaler See vorbei und dann im Steilhang hoch zum Bergsee Karsee. (ca. 30 Minuten).
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,303 m
Lowest point
1,613 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Path 100%
Path
5.9 km
Show elevation profile

Safety information

Ein Grundmaß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich.

Tips and hints

Mittersill Plus GmbH, Zeller Straße 2, 5730 Mittersill, Tel. +43(0) 6562 4292

welcome@mittersill.info, www.mittersill.info

 

Start

Felbertal- Portal Mittersill (1,614 m)
Coordinates:
DD
47.160024, 12.535667
DMS
47°09'36.1"N 12°32'08.4"E
UTM
33T 313211 5225893
w3w 
///conversation.emailing.untouched
Show on Map

Destination

Felbertal-Portal Mittersill

Turn-by-turn directions

Wandern Sie vom Felbertal- Portal die Wegnr. 521 zum Amertaler See

Note


all notes on protected areas

Public transport

Die Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden ist durch die Pinzgauer Lokalbahn und ÖBB- Busse sehr gut erreichbar.

Getting there

Von Mittersill fahren Sie die Felbertauern Straße Richtung Matrei. Vor der Einfahrt in den mautpflichtigen Tunnel parken Sie ihr Auto auf der linken Seite.

Parking

Neben der Raststätte befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

Coordinates

DD
47.160024, 12.535667
DMS
47°09'36.1"N 12°32'08.4"E
UTM
33T 313211 5225893
w3w 
///conversation.emailing.untouched
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass Wanderkarte von Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden, erhältlich im Tourismusverband Mittersill Sparkassengebäude.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Knöchelhohe Bergsschuhe, wetterfeste Bekleidung, ausreichend Trinkwasser, Jause, Wanderkarte sind erforderlich.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.3
(3)
Michi K.
June 13, 2021 · Community
Ein toller abwechslungsreicher ,teilweise auch anstrengender Weg. Durchgehend schön schmale Wege, teilweise etwas steiler aber sehr ruhig und wunderschön.
Show more
Annette Meyer
August 02, 2019 · Community
Trittsicherheit im Wäldchen
Show more
When did you do this route? August 02, 2019
Photo: Annette Meyer, Community
Mathias Rother
July 14, 2015 · Community
Moin Moin, der Aufstieg zum See war im "Buschteil" doch etwas anstrengend, aber sonst gut zu meistern. Oben angekommen wurde man mit einem glasklaren Gebirgssee belohnt.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
5.9 km
Duration
4:00 h
Ascent
755 m
Descent
755 m
Highest point
2,303 m
Lowest point
1,613 m
Out and back Scenic Cultural/historical interest Geological highlights Insider tip

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 5 Waypoints
  • 5 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view