Start Routes Meditationsweg Wolfsbach
Plan a route here Copy route
Nature Trail recommended route

Meditationsweg Wolfsbach

Nature Trail · Mostviertel
Responsible for this content
Mostviertel Verified partner  Explorers Choice 
  • Fingerlabyrinth
    Fingerlabyrinth
    Photo: Penzendorfer
m 450 400 350 4 3 2 1 km Dorfkapelle Wolfsbach
Der 4,5 km lange Meditationsweg eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Mostviertels lässt Sie vom Alltag entfliehen: Ein Kurzurlaub für Leib und Seele.
easy
Distance 4.6 km
2:00 h
122 m
123 m
405 m
330 m
Der Meditationsweg ist in erster Linie ein spiritueller Weg, der Stille im Windschatten der lauten Welt vermittelt und durch die vielfältige Landschaft im „Herzen des Mostviertels“ führt. Die Besonderheiten in Fauna und Flora sollen beim melodischen Auf und Ab über sanfte Hügel, durch dunkle Nadelwälder oder alles umspannende Baumzeilen entdeckt werden. Da unsere Sinne bestens an die Langsamkeit des Gehens angepasst sind, wird auch versucht, vom Alltag ab- und den Blick auf Naturschönheiten hinzulenken – weniger mit dem Intellekt, vielmehr durch das Gefühl. Der umfassende Blick ins Alpenvorland und weiter in die Alpen - von Ötscher bis Traunstein - lässt das Herz jedes Wanderers höher schlagen!

Author’s recommendation

Wanderkarte bei der Tut-Gut-Info-Tafel am Parkplatz oder im Gasthaus Karan abholen.
Profile picture of Mostviertel Tourismus, zVg Gemeinde Wolfsbach
Author
Mostviertel Tourismus, zVg Gemeinde Wolfsbach
Update: April 21, 2022
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
405 m
Lowest point
330 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Gasthaus Karan

Tips and hints

www.wolfsbach.gv.at

Start

Gasthaus Karan (Vitusstraße 13) (378 m)
Coordinates:
DD
48.079606, 14.669856
DMS
48°04'46.6"N 14°40'11.5"E
UTM
33U 475410 5325200
w3w 
///regulating.example.unnecessary
Show on Map

Destination

Gasthaus Karan (Vitusstraße 13)

Turn-by-turn directions

Wir starten beim Gasthaus Karan im Ortszentrum, marschieren an einer Marienkapelle vorbei Richtung Hinterberg, dann weiter zum Labyrinthstein (Fingerlabyrinth v. Johannes Domenig) und erreichen nach einer Herz-Jesu-Kapelle auf der Anhöhe den Ötscherblick. Ein Steinkreuz am Weg lädt zu Besinnung ein, ehe wir als Höhepunkt zur 2003 errichteten Dorfkapelle kommen – einem Ort der Kraft, wo man Atem holen und neue Lebensenergie tanken lernt (Entwurf v. DI Friedrich Fischer, Kunstprojekt „Full House“ v. Manfred Erjautz). Es folgen Traumplatz/Schweigeplatz und als vorletzte Station erreichen wir im Bachgrund den Barfußweg sowie die Feuer- und Wasserstelle (mit Grillmöglichkeit). Danach wartet noch der Anstieg zurück ins Ortszentrum auf uns. Ein Gang durch den Friedhof soll uns an die Vergänglichkeit erinnern, die Pfarrkirche in neugotischem Stil ist sehenswert.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Westbahn-Station St. Peter/Seitenstetten (5 km entfernt)

Getting there

Autobahnabfahrt Oed (aus Wien kommend), Autobahnabfahrt Haag (aus Linz kommend)

Parking

Parkplätze im Ortszentrum vorhanden.

Coordinates

DD
48.079606, 14.669856
DMS
48°04'46.6"N 14°40'11.5"E
UTM
33U 475410 5325200
w3w 
///regulating.example.unnecessary
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte bei der Tut-Gut-Info-Tafel am Parkplatz oder im Gasthaus Karan abholen.

Equipment

Leichte Wanderausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
4.6 km
Duration
2:00 h
Ascent
122 m
Descent
123 m
Highest point
405 m
Lowest point
330 m
Circular route Scenic Family-friendly Cultural/historical interest Accessibility

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view